Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Besser spielen als Vegetarier

Besser spielen als Vegetarier 01 Sep 2010 15:21 #94022

  • saxkai5
  • saxkai5s Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 423
Seit dem ich vegetarisch lebe, spiele ich besser Saxophon - zumindest bin ich davon überzeugt.
Die Konzentration fällt mir leichter, meine Vorstellungskraft ist enorm gewachsen und musikalisch kann ich vieles besser und deutlich direkter umsetzen.
Auch fühle ich mich allgemein fitter und belastbarer.

Nun kann man sagen, dass es nur Einbildung sei, oder, dass es am Training/am Proben liegt. Aber ich wollte gerne wissen, ob jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat.

David Liebman hat mich ungewollt darauf aufmerksam gemacht, als ich zufällig ein Gespräch mit ihm und zwei Keilwerth-Menschen mithörte. Sie fragten ihn kurz vor einem Konzert, was er noch essen wolle. Er darauf: "Egal - Hauptsache kein Fleisch." Ich war neugierig, und fragte, ob er Vegetarier sei. Er: "Nö - aber, wenn er eine Sache von John Coltrane gelernt hat - dann das, vor einem Konzert niemals Fleisch zu essen - man spielt einfach besser ohne." Das hat mich beeindruckt.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Besser spielen als Vegetarier 01 Sep 2010 15:29 #94023

  • Zebrion
  • Zebrions Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 499
  • Dank erhalten: 5
Hm, ich spiele immer gleich (schlecht), ob nun nüchtern, ob mit oder ob ohne Fleisch.
Allerdings ist mir mal gesagt worden, dass es besser ist, vor einem Auftritt was zu essen, weil man mit leerem Bauch nicht so gut klingen soll.
Eigentlich ist schon alles gesagt.
Nur noch nicht von allen.
Karl Valentin
Dieses Thema wurde gesperrt.

Besser spielen als Vegetarier 01 Sep 2010 15:42 #94024

  • saxlover
  • saxlovers Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • immer am tuten
  • Beiträge: 1639
  • Dank erhalten: 32
Zebrion schrieb:
...
Allerdings ist mir mal gesagt worden, dass es besser ist, vor einem Auftritt was zu essen, weil man mit leerem Bauch nicht so gut klingen soll.

Merkwürdig - der leere Bauch hätte doch einen größeren Resonanzraum zu Folge ;)! Damit gleich mehr Volumen. Oder habe ich da was falsch verstanden :dry:
LG HaJo

"Ist das Kunst, oder kann das weg?"
Dieses Thema wurde gesperrt.

Besser spielen als Vegetarier 01 Sep 2010 15:59 #94025

  • Saxfriend25
  • Saxfriend25s Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Musik ist die Sprache, die jeder versteht.
  • Beiträge: 1056
  • Dank erhalten: 7
Hm,
ich bin seid vielen Jahren Vegetarierin, dadurch fehlt mir natürlich auch der direkte Vergleich..... B) .
Allerdings ist es so, dass das Fleischessen und das anschließende Verdauen im Magen und Darm sehr viel Energie in Anspruch nimmt.
:silly: Vielleicht ist das der Grund, dass Coltrane vor einem Auftritt, der ja auch viel Energie kostet, kein Fleisch zu sich genommen hat. Ich könnte mir auch vorstellen, dass ein sehr voller Bauch hinderlich ist. Leicht gefüllt ist sicherlich besser :woohoo:
Ein interessantes Thema,Saxkai5

VLG,
Saxfriend25
Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist.
V.H.
Letzte Änderung: 01 Sep 2010 16:00 von Saxfriend25.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Reeds-Shop

Besser spielen als Vegetarier 01 Sep 2010 15:59 #94026

  • pue
  • pues Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 2673
  • Dank erhalten: 87
Hunger und zu voller Bauch sind schlecht fürs Spiel. Ich finde das Timing oft schwierig: um 16:00 bekommst du nichts Gescheites, danach bauen wir auf und spielen und hinterher wird es oft zu spät zum Essen, gerade in den kleineren Städten. Oft mogelt man sich also so durch den Tag und das ist auf Dauer auch nicht gut. Das bessere Timing ist dann für mich: mittags essen gehen und um sechs Uhr noch was Kleines essen, einen Salat oder ne Vorspeise.

Mit Fleisch hatte ich bisher keine Probleme vor dem Spiel, allerdings mit Pizza und Fast Food, die mich im Bauch drücken beim Spielen.


Vielleicht spielt man vegetarisch besser. Aber sicher kann man dann nicht mehr die Sau raus lassen.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Besser spielen als Vegetarier 01 Sep 2010 17:36 #94028

  • saxtune
  • saxtunes Avatar
ich hoffe, dass die viecher ich ich portionsweise esse, alle vorher vegetarierer waren. B)

aber im ernst, kein suppe, fein fast food, nichts was rülpserei bringen kann und nicht was heftigen durst auslöst.

käsebrot, stopft leicht und man hat was im bauch vorm auftritt.

ich kann mich an kein essen von einem veranstalter erinnern das mir so um ca 22.30 uhr geschmeckt hat.
zu kalt war es immer und die bohrenden blicke " wann macht ihr endlich weiter" der saal ist in stimmung ist NICHT appetitanregend und verdauungsförderlich!

ach ja käsebrot, siehe hier:

Dieses Thema wurde gesperrt.

Besser spielen als Vegetarier 01 Sep 2010 18:33 #94029

  • SaxDocM
  • SaxDocMs Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1189
  • Dank erhalten: 236
Ich sehe dazu viele Parallelen zum Sport:

- rechtzeitig vor dem Spielen etwas essen,
- nicht unmittelbar davor und nicht zuviel,
- keine schweren Speisen, die lange im Magen liegen und drücken oder die Atmung beeinträchtigen,
- nichts essen oder trinken, was man nicht gewohnt ist,
- ausreichend Wasser trinken, damit man nicht dehydriert.

B)
Dieses Thema wurde gesperrt.

Besser spielen als Vegetarier 02 Sep 2010 11:22 #94040

  • bluemike
  • bluemikes Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1503
  • Dank erhalten: 29
Hi,

Nudeln unmittelbar vor dem Spielen haben sich als brauchbar erwiesen. Und von Cola vorher kriegt man während des Jobs gerne mal Sodbrennen. Ich wenigstens :)
Zum Thema Vegetarismus: Habe ich auch mal eine Zeit gemacht. Hat sich auch gut angefühlt. Aber irgendwann kam der Moment, wo die Atavismen siegten und irgendwas Fetttriefendes und Fleischiges her musste. Einen großen Einfluss der Art des Essens auf das Spiel habe ich nicht festgestellt. Es gibt eben Sachen, die drücken und solche, die nicht im Bauch liegen wie das Völkerschlacht-Denkmal.
next time you see me...
Dieses Thema wurde gesperrt.

Besser spielen als Vegetarier 04 Sep 2010 00:25 #94087

  • prinzipal
  • prinzipals Avatar
  • Offline
  • Tenor
  • Beiträge: 867
  • Dank erhalten: 1
:lol:

also bei dem ßrät titel ... muss sein !

besser spielen als vegetarier ? MEHR ÜBEN !

:woohoo:
Dieses Thema wurde gesperrt.

Re:Besser spielen als Vegetarier 04 Sep 2010 09:41 #94089

  • TootSweet
  • TootSweets Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 49
  • Dank erhalten: 1
Ich spiele ausserirdisch gut, seit ich mich nur noch mit Astronautennahrung ernähre.
Dieses Thema wurde gesperrt.
Ladezeit der Seite: 0.170 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Selmer Reference 54 Tenor ( / Saxophone)

Selmer Reference 54 Tenor
Viel gespieltes und sehr gut spielbares Original Selmer Reference 54 Tenor Saxophon zu verkaufen. O[...]
4 000.00 €
München
24.05.2021
von Hcl991
80 Klick(s)

Suche Tenor 19.Jahrhundert ( / Saxophone)

nopic
Suche ein Tenor Saxophon aus dem 19. Jahrhundert. Wird wohl auf ein Instrument bis tief H, mit zwei [...]
2.00 €
14.02.2021
von el gitano
274 Klick(s)

Martin Alt Handcraft (1920) ( / Saxophone)

Martin Alt  Handcraft (1920)
Sehr schönes Sax. Generalüberholt: Polster, Kork, Federn neu. Frisch gestimmt.
1 050.00 €
15.01.2021
von sagsofan
381 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 139 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang