Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Alles Quatsch...?!

Alles Quatsch...?! 19 Mai 2010 13:57 #90622

  • Quintessence
  • Quintessences Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 5
Hallo Mitmusiker,
zunächst muß man sagen, daß man klingt wie man klingt.
Zumindest macht die Blattschraube fast keinen Unterschied.
Wer spielen kann, kommt auf jeder Blattschraube klar.
Die Firmen wollen vor allem verkaufen, vergesst dsas nicht.
Ich schlage also vor, Ihr spielt auf irgendeiner Blattschraube.
Wer richtig fit ist, bemerkt vielleicht eine minimale Verbesserung durch eine Schraube. Aber eigentlich gehts über ÜBEN!
Liebe Grüße und keep swingin`
Sven Hoffmann vom Quintessence Saxophone Quintett
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Alles Quatsch...?! 19 Mai 2010 17:53 #90632

  • Happi
  • Happis Avatar
Wer spielen kann, kommt auf jeder Blattschraube klar.

Genau! Und gerade deshalb ist die Wahl einer guuten Schraube für 95% der Saxer sinnvoll. ;-)

Happi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Alles Quatsch...?! 19 Mai 2010 18:37 #90633

  • Dexter
  • Dexters Avatar
  • Offline
  • Tenor
  • Beiträge: 626
Na Gott sei Dank widerspricht hier endlich mal ein Amateur den Profis.

Liebe Grüße
Klaus
Man kann das Leben nur rückwärts verstehen, aber man muss es vorwärts leben. (S. Kierkegard)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Alles Quatsch...?! 19 Mai 2010 18:41 #90635

  • Happi
  • Happis Avatar
Suuper Dex, du lebst! Und wenn du jetzt auch noch lesen und (nach)denken würdest, könntest du vielleicht verstehn, was in meinem Post steht. Aber egal. :P

Schöne Grüße
H.A.PPi
Letzte Änderung: 19 Mai 2010 18:45 von Happi.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Alles Quatsch...?! 19 Mai 2010 18:45 #90637

  • hwp
  • hwps Avatar
  • Offline
  • Subkontrabass
  • Hipness is not a state of mind,it's a fact of life
  • Beiträge: 5153
  • Dank erhalten: 25
Moin!

Wie gut das wir so nicht so gut spielen, welche Legitimation hätten wir noch für die ganzen Modelle die wir hier bequatschen :laugh:

LG Hans
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Alles Quatsch...?! 19 Mai 2010 18:46 #90638

  • Happi
  • Happis Avatar
Genau! Du verstehst! B)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Alles Quatsch...?! 19 Mai 2010 20:04 #90641

  • AfterEight
  • AfterEights Avatar
Quintessence schrieb:
Hallo Mitmusiker,

Die Firmen wollen vor allem verkaufen, vergesst dsas nicht.

Das wollen wir doch alle? Und das ist auch gut so.
Wollt ihr nicht auch verkaufen? Oder spielt ihr umsonst?
Und warum gerade Quintett? Ein Quartett oder ein Trio kann auch schön laut sein.... ;)
Ich schlage also vor, Ihr spielt auf irgendeiner Blattschraube.

Also ich spiele lieber auf einem Saxophon.
Aber eigentlich gehts über ÜBEN!

Nicht nur eigentlich. Egal mit welcher Schraube.
Liebe Grüße und keep swingin`
Sven Hoffmann vom Quintessence Saxophone Quintett
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Alles Quatsch...?! 20 Mai 2010 11:51 #90670

  • Quintessence
  • Quintessences Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 5
Hallo liebe Saxophonisten,
zwei Aspekte habe ich noch vergessen.
Es gibts natürlich Blattschrauben, die einfach nicht mit dem Mundstück zusammen funktionieren, weil das Blatt den Druck an der falschen Stelle kriegt. Resultat ist eine schlechte Ansprache. Das kann man leider nur begrenzt sehen, muß man ausprobieren.
Der zweite Punkt ist, daß neues Material jeder Art eine motivierende Wirkung haben kann. Wenn ihr also mehr Lust habt zu spielen und üben weil ihr zum Beispiel eine neue Blattschraube habt, dann hat sichs gelohnt.
Mir gings meist so, daß ich zunächst begeistert und überzeut von neuen Blattschrauben war. Habe ich dann nach längerer Zeit wieder eine andere Schraube benutzt konnte ich kaum mehr einen Unterschied feststellen.
Die Tage hörte ich von eine französischen Saxophonisten, der seine Blattschraube zu Hause vergessen hatte. Er spielte mehrere Konzerte, indem er das Blatt mit starkem Klebeband um das Mundstück wickelte.
Er klang super.
Liebe Grüße und viel Spaß weiterhin
Sven von QSQ
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Alles Quatsch...?! 20 Mai 2010 12:37 #90675

  • xcielo
  • xcielos Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 221
Moin Sven,

ich vertrete immer noch die Auffassung, dass eine Blattschraube grundsätzlich die Funktion, nämlich das Blatt sicher auf dem Tisch des Mundstückes zu fixieren erfüllen muss. Das tun manche Blattschrauben gut und manche leider nicht.

Daneben gibt es duchaus einen klanglichen Unterschied, ob man das Blatt starr (Metallklammer) oder elastisch (bspw. Leder) befestigt. Zur letzteren Kategorie zählt das Klebeband, welches ganz hervorragend ist, leider etwas unpraktisch.

Beim Anblick der Preise, die so mancher Hersteller für einen 2,50 Gegenstand verlangt gehen mir etwas die Augen über. Ich benutze seit Jahren daher eine 0,10 € Ligatur in Form einer Gardinenschnur im Stile der alten deutschen Klarinettisten.

Gruß,
xcielo
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Alles Quatsch...?! 24 Mai 2010 15:47 #90905

  • Dr.T
  • Dr.Ts Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 208
ja -ich denke das auch manchmal...: es sicher so, dass das immer unwichtiger wird und man irgendwann nach vielen Jahren üben auch auf jeden x-beliebigen Saxophon gut spielen kann, muss ja auch nicht richtig schliessen, und ob nun dieses oder jenes Mundstück... geht alles irgendwie. Du kannst dich auch nur wundern, mit was für Kannen manche Leute unterwegs sind.

Aber es geht bei Musik ja um die allerfeinsten Feinheiten im Sound, bei der Artikulation, bei der Intonation und wenn jemand dann auch nur ganz subjektiv sich nur ein bisschen besser "fühlt" mit diesem oder jenem Teil, ist das schon ein paar Euro wert, und wenn ich dran glaube von mir aus auch voodoo oder? Wenn wenn man nun schon tausende von Übungsstunden und Euro in die Sache investiert hat, dann ist jetzt so eine Blattschraube für 80 oder 90 EUR auch nur relativ teuer.

Was man generell beobachten kann ist natürlich, dass man ein bisschen Prioritäten setzen muss - wer jetzt eh nur einmal die Woche ein Stündchen übt, sollte nicht die Hälfte der Zeit auf das Ausprobieren von Mundstücken verwenden usw.

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.165 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Selmer Reference 54 Tenor ( / Saxophone)

Selmer Reference 54 Tenor
Viel gespieltes und sehr gut spielbares Original Selmer Reference 54 Tenor Saxophon zu verkaufen. O[...]
4 000.00 €
München
24.05.2021
von Hcl991
99 Klick(s)

Suche Tenor 19.Jahrhundert ( / Saxophone)

nopic
Suche ein Tenor Saxophon aus dem 19. Jahrhundert. Wird wohl auf ein Instrument bis tief H, mit zwei [...]
2.00 €
14.02.2021
von el gitano
286 Klick(s)

Martin Alt Handcraft (1920) ( / Saxophone)

Martin Alt  Handcraft (1920)
Sehr schönes Sax. Generalüberholt: Polster, Kork, Federn neu. Frisch gestimmt.
1 050.00 €
15.01.2021
von sagsofan
395 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 133 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang