Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Hilfäää!!! Suche dringend Infos zur Verwendung des Saxophons in der Klassik

Re: Hilfäää!!! Suche dringend Infos zur Verwendung des Saxophons in der Klassik 10 Jan 2009 14:33 #68604

  • Billy
  • Billys Avatar
  • Offline
  • Kontrabass
  • God's favorite chord: G-sus
  • Beiträge: 3425
  • Dank erhalten: 5
Hallo Saxclamus,

ich gehe mal auf deinen ersten Beitrag in diesem Thread ein:

Du hast recht, wir alle müssen "uns ein wenig ins Zeug legen", wenn wir "konstruktiv" auf das Thema eines Threads eingehen möchten. Lamentieren ist da erheblich einfacher (Zitat "müsste ich arbeiten"). Aber auch das bedeutet Arbeit oder zumindest etwas Zeit - soviel zu "dann schreib doch einfach nicht" (dies kann man übrigens auch als Vorschlag deuten und nicht als "Forderung").

Andreas erwähnte zwar als Beispiel, das "eine systematische Aufstellung der wichtigsten Werke [] sehr hilfreich" wäre, was schon etwas mehr erfordert, aber er schrieb auch, dass er "für jedes Miligramm Information unendlich dankbar" sei.

Es geht doch in einem Forum darum, dass man sich untereinander austauscht und jeder, der auch nur einen Teil zum Thema beitragen kann, dies auch machen kann, aber nicht muss.
Es hat schon was ( für mich Unverständliches ), am 6. Januar 2009 eine Anfrage um Hilfe zu schreiben für eine Arbeit, die eine Woche später fertig sein soll.

Mir ist es unverständlich, dass es etwas Unverständliches ist. Eine Woche ist noch ausreichend Zeit. Das könnte die Aussage eines Lehrers sein.
Letztendlich ist dieser Aspekt der "vergeudeten Zeit" aber nicht unser Problem und hat herzlich wenig mit dem Anliegen zu tun.

Vielleicht beantwortet man Beiträge auch nicht mit dem Hintergedanken, dass man auf das Anliegen eines bestimmten Mitgliedes eingeht, sondern eher dahingehend, dass auch andere sich für dieses Anliegen interessieren könnten. Das macht nochmal diesen mitgliedsbezogenen Aspekt der "vergeuten Zeit" hinfällig.

Nette Grüße,
Billy
In diesem Beitrag ist für Gäste nicht alles sichtbar. Bitte melde dich an, oder registriere dich.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Hilfäää!!! Suche dringend Infos zur Verwendung des Saxophons in der Klassik 10 Jan 2009 16:27 #68610

  • mckoi
  • mckois Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 355
  • Dank erhalten: 4
@ Billy

Shì shì shì shì. Der Versuch ist gelungen wie ich meine..

Billy das hast du jetzt sehr schön formuliert. Ich hatte auch schon ein leichtes Unbehagen in der Angelegenheit verspürt, nur konnte ich dieses nicht in passenden Worten Ausdruck verleihen..
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Hilfäää!!! Suche dringend Infos zur Verwendung des Saxophons in der Klassik 10 Jan 2009 16:35 #68611

  • saxlover
  • saxlovers Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • immer am tuten
  • Beiträge: 1639
  • Dank erhalten: 32
Ein junger User möchte Informationen haben und die gibt man, oder einfach nicht. Hier im Forum wird viel gefragt und geantwortet - da ist der Kern eines Forums. Wer das nicht versteht, hat nichts verstanden. Gründe für eine Fragestellung sind immer unerheblich - die Ehrlichkeit des Fragestellers ist gradlinig und adelt ihn dabei sogar. Ich jedenfalls war als Jugendlicher genauso "auf den letzten Drücker". So what.

Oberlehrerhaftes Getue ist unpassend, beschämend und destruktiv.
LG HaJo

"Ist das Kunst, oder kann das weg?"
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Hilfäää!!! Suche dringend Infos zur Verwendung des Saxophons in der Klassik 10 Jan 2009 17:34 #68613

  • RainerBurkhardt
  • RainerBurkhardts Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1075
  • Dank erhalten: 12
lass ihr sacksophonier nicht schon verjagt habt, möchte ich auch noch was beitragen:

das Buch von Jaap Kool ist von 1930. Da steht also einiges zur frühen Saxophonliteratur drin. Aber auch einige seltsame Gedankenspiele, die nicht unbedingt amtlich sind.
Die E-Musik für Saxophon ging vor so 70-80 Jahren mit Leuten wie Sigurd Rascher oder Marcel Mule los. Anschließend wurde dann viel an Solo-, Quartett und Solokonzertliteratur speziell für Sax geschrieben.
Außerdem gibt es eine Riesenmenge von Bearbeitungen alter Werke für Saxophon Solo oder Quartette.
ZB Bearbeitungen von Rascher
www.stantons.com/details/index.pnt/65285
wenn die bei Google "Saxophone Repertoire" eingibst, findest du massig Seiten von Universitäten, die hier was für ihre Studenten zusammengestellt haben.
Remember Joe Cocker
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Re: Hilfäää!!! Suche dringend Infos zur Verwendung des Saxophons in der Klassik 10 Jan 2009 18:03 #68615

  • Amadeus
  • Amadeuss Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 5
guten Abend Saxclamus,
.

...Es hat schon was ( für mich Unverständliches ), am 6. Januar 2009 eine Anfrage um Hilfe zu schreiben für eine Arbeit, die eine Woche später fertig sein soll.

saxclamus



Es hat schon was (für mich Unverständliches), daß Du in einer Welt lebst in der Du über eine Woche benötigst um eine Arbeit fertig zu bekommen.

In vielen Firmen ist es Alltag innerhalb von nur 2 Tagen einen 60 Minuten Vortrag über ein komplexes Thema vorzubereiten und dann auch noch souverän zu halten. Von daher kann ich den Autor/Fragenden nur noch dazu ermutigen in möglichst knapper Zeit ein Referat/eine Arbeit professionell vorzubereiten. Selbst unsere Kinder (5 und 7. Klasse) haben mitunter nur 1 Woche Zeit ein Referat vorzubereiten. Na ja wenn Du es nicht mehr schaffst, eine Arbeit innerhalb einer Woche oder kürzer vorzubereiten, dann gibt Dir meine Tochter wohl gerne Nachhilfe.

Mit freundlichem Gruß

Amadeus

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Hilfäää!!! Suche dringend Infos zur Verwendung des Saxophons in der Klassik 10 Jan 2009 19:12 #68616

  • AfterEight
  • AfterEights Avatar
Hallöle,
ich zweifle, dass eure "Maßregelbeiträge" dem sacksophonier wirklich weiter helfen.

Gruß aus dem Schwarzwald
Bernd
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Hilfäää!!! Suche dringend Infos zur Verwendung des Saxophons in der Klassik 10 Jan 2009 19:26 #68618

  • RainerBurkhardt
  • RainerBurkhardts Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1075
  • Dank erhalten: 12
wahrscheinlich schaut er schon gar nicht mehr rein

auf Youtube mit suche nach "Saxophone quartet" oder "saxophone classic" kann man sich auch noch informieren
Remember Joe Cocker
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Hilfäää!!! Suche dringend Infos zur Verwendung des Saxophons in der Klassik 10 Jan 2009 19:33 #68619

  • RainerBurkhardt
  • RainerBurkhardts Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1075
  • Dank erhalten: 12
ein Muss ist auch das Konzert für Altsaxophon und Blasorchester von Ingolf Dahl von 1949 / 1953


Unsere Version mit Elliot Riley ist natürlich besser, aber leider nicht auf Youtube.
Remember Joe Cocker
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Hilfää&#​228;!!! Suche dringend Infos zur Verwendung des Saxophons in der Klassik 10 Jan 2009 21:41 #68623

  • Billy
  • Billys Avatar
  • Offline
  • Kontrabass
  • God's favorite chord: G-sus
  • Beiträge: 3425
  • Dank erhalten: 5
Um weitere Vertreter ergänzend zu funkysax" Beitrag (zusätzlich zum Raschèr Saxophone Quartet) zu nennen:
[...]
New Art Saxophone Quartet (Hörbeispiele)

Ich ergänze noch um das

Alliage Quintett (Aufnahmen, Pressestimmen) mit Daniel Gauthier

P.S.: Sacksophonier, du hast eine ungelesene Nachricht im Posteingang.
In diesem Beitrag ist für Gäste nicht alles sichtbar. Bitte melde dich an, oder registriere dich.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Hilfäää!!! Suche dringend Infos zur Verwendung des Saxophons in der Klassik 10 Jan 2009 23:00 #68624

  • saxclamus
  • saxclamuss Avatar
  • Offline
  • Tenor
  • Beiträge: 653
  • Dank erhalten: 3
Hallo,

sacksophonier hat viele Hinweise erhalten. Damit dürfte sein Anliegen unterstützt und der Thread sein Ziel erreicht haben.

Die zahlreichen Hinweise an mich überdenke ich. Bei zukünftigen Beiträgen werde ich sie zu berücksichtigen versuchen.Und mich wahrscheinlich in Zukunft weitgehend zurückhalten.

Die Schublade des "Oberlehrerhaften" ist mir hier bei deutlicher Meinungsäußerung zu schnell aufgezogen. Reaktionen aus meinem Umfeld bestätigen mir, dass diese Schublade für mich nicht passt.

Das Angebot von amadeus zum Nachilfeunterricht - von kompetenten Personen (5 und 7. Klasse) aus seinem Familienkreis - bei der Verfassung hochkarätiger Referate in kürzester Zeit kann ich auf Grund des regelmäßigen Umgangs mit Menschen dieser Altersgruppe nicht annehmen.

saxclamus
Vertrauen in die Lernförderung durch den Schlaf schafft Zuversicht auch beim Üben am Detail.(Rezept 39 aus "Einfach Üben" v. Gerhard Mantel

Nur wer nichts tut kann auch nichts falsch machen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Moderatoren: pue
Ladezeit der Seite: 0.239 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Wichtige Events

Keine Events gefunden.

Alle Events

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Baritonsaxophonkoffer Bags ( / Zubehör)

nopic
Baritonsaxophonkoffer von Bags, guter Allgemeinzustand. Privatverkauf ohne Gewährleistung, Garant[...]
55.00 €
Balingen
20.09.2021
von BigF
7 Klick(s)

Theo Wanne NY Bros 7 Altsaxophon Mundstück ( / Mundstücke)

Theo Wanne NY Bros 7 Altsaxophon Mundstück
Theo Wanne NY Bros - 7er Bahn. In Originalverpackung, ungebraucht, wie neu. Sehr guter Allgemeinzust[...]
195.00 €
Balingen
20.09.2021
von BigF
3 Klick(s)

Buescher True Tone Baritonsaxophon ( / Saxophone)

Buescher True Tone Baritonsaxophon
Buescher Baritonsaxophon, Serien-Nr. 23935 - Baujahr ca. 1914. Komplett überholt beim Fachmann in 20[...]
2 090.00 €
Balingen
20.09.2021
von BigF
7 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 118 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang