Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Eigenartige Probleme beim stehend spielen

Eigenartige Probleme beim stehend spielen 03 Apr 2006 20:46 #17583

  • chris/bw
  • chris/bws Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 28
Hallo, ich hoffe ich bin hier richtig!
Naja ich hab mal ne frage, seid geraumer zeit, sprich seid ich den Lehrer gewechselt habe und wieder im stehen spiele trat ein komisches Problem auf, und auch allgemein wenn wir mit dem Verein Marschieren oder unsere alljährliche weihnachtslieder aktion wo wir auf Weihnachtsmärkten spielen oder durch unser döfle laufen und lieder spielen.
das Problem ist wie folgt, ich atme viel luft ein aber irgendwie will die luft nicht wiede raus. Sprich irgendwannmal is mein bauch voller luft aber ich hab kein Sauerstoff somit zwingt mich das zum ausatmen, ist aber nur so wenn ich im stehen spiele, sowohl bei langsamen als auch schnellen Stücken! Daheim habe ich das Problem nicht wirklich, allerdings dann im Einzelunterricht oder wie eben gesagt beim Vorspielen dann manchmal sogar sehr massiv!
Jetzt woran kann das liegen? Falsche Atmung? Nervösität, wobei da zu sagen ist das ich nicht wirklich bei so kleinen dingen sehr nervös bin, oder woran kann das liegen? oder auch an den Stücken selbst da man ja Alleine meist Stücke hat ohne großen Pausen zum erhohlen?
Wenn wir orchesteprobe haben sitzen wir ja und da hab ich die Probleme nie.
hoffe auf tipps und beratung :)
gruß
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Eigenartige Probleme beim stehend spielen 07 Apr 2006 11:54 #17682

  • wolfgang26
  • wolfgang26s Avatar
  • Offline
  • Tenor
  • Beiträge: 788
Ich kenne das Prob. - habe aber leider keine Lösung. Bei mir geht es im Sitzen leichter, im Stehen - vor allem bei (An)spannung ist es wieder da. Der Lehrer sagt nur "locker bleiben". Schön gesagt ...
Mal sehen, was die Cracks sagen ...
Kunst ist die letzte Freiheit, die uns geblieben ist - laßt uns sie verteidigen!
Wolfgang 26
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Eigenartige Probleme beim stehend spielen 07 Apr 2006 12:08 #17683

  • SaXfreaK19
  • SaXfreaK19s Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 49
:-) Übt ihr auch im stehen oder sitzt ihr Zuhause beim üben? :-)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Eigenartige Probleme beim stehend spielen 07 Apr 2006 12:22 #17684

  • Synthy82
  • Synthy82s Avatar
  • Offline
  • Tenor
  • Beiträge: 829
Och, manchmal auch im Gehen...
Wie viel Luft sollte man eigentlich vorher am besten einatmen, damit man keine Atemnot kriegt (ich meine jetzt nicht wegen zu wenig Luft, Atemnot tritt auch auf, wenn die Lunge halbvoll ist)?
Eine räumlich zweidimensional ausgedehnte Ansammlung dichtstehender hochstämmiger Holzgewächse reflektiert auftreffende Schallwellen in gleichem Maße, wie sie sie empfangen hat.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Eigenartige Probleme beim stehend spielen 07 Apr 2006 12:31 #17686

  • doc
  • docs Avatar
Ich spiele (fast) alles nur noch stehend. Auch zuhause.
Bin aber definitiv kein Crack.

Bei Chor-Proben singe ich gezwungenermaßen sitzend und früher im Schulorchester hab ich sitzend Bratsche gespielt. Und Gitarre schrammeln kann ich aber nur im Sitzen. Alles andere mache ich lieber im Stehen.

Ich fühle mich beim Sitzen immer eingeengt. Früher machte das keinen Unterschied, da war ich auch noch viel "steifer" als heute.

Ich glaube, bei solchen Sachen ist immer viel Psychologie im Spiel. Andere werden vielleicht durch die Exposition im Stehen eher gehemmt oder beengt, oder mögen den freien Raum nicht so und lieber kleine Probenräume.

Daher mag der Lehrer mit dem "locker bleiben" durchaus den springen Punkt genannt haben.

Das Tenorspielen im Sitzen ging übrigens in der Stadtteilband sehr gut, bei gut aufrechtem Sitzen kann man ja auch im Sitzen passabel atmen. Da störte mich eher, daß Stuhl und Saxophon sich immer etwas in der Quere waren, und daß es immer in Orchestern etwas beengt zugeht. Man ist bei Instrumenten wie Flöte oder Geige dann schnell beim Nachbarn im Gesicht. :lol:

Ich will inzwischen einfach gerne Platz um mich rum haben. Die Psychoanalytiker mögen es deuten :-)




<!-- editby -->

<em>editiert von: doc, 07.04.2006, 17:20 Uhr</em><!-- end editby -->
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Eigenartige Probleme beim stehend spielen 07 Apr 2006 12:50 #17688

  • astipasti
  • astipastis Avatar
  • Offline
  • Tenor
  • Beiträge: 782
  • Dank erhalten: 5
Moin Chris,

also, die Muskeln verbrauchen ja im Stehen und vor allem im Gehen viel mehr Sauerstoff als im Sitzen. Auch das Gehirn braucht mehr. Es muss ja noch den Schritt koordinieren.
Sind vielleicht alles nur Kleinigkeiten, aber in der Summe macht es sich vielleicht bemerkbar.

Ich kann z.B. kaum im Sitzen Spielen. Aber hauptsächlich weil ich nicht weiß wohin mit der Kanne. :-P
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Eigenartige Probleme beim stehend spielen 07 Apr 2006 15:58 #17707

  • wolfgang26
  • wolfgang26s Avatar
  • Offline
  • Tenor
  • Beiträge: 788
Da ich ein niedliches kleines Alto spiele, kann man das auch im Sitzen gut handeln.
Ich übe im Sitzen und im Stehen, der Klang gefällt mir aber im Sitzen viel besser (zittert z.B. deutlich weniger).
@ doc: Im Vergleich zu mir bist Du wohl ein CRACK!!
Kunst ist die letzte Freiheit, die uns geblieben ist - laßt uns sie verteidigen!
Wolfgang 26
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Eigenartige Probleme beim stehend spielen 07 Apr 2006 18:31 #17713

  • chris/bw
  • chris/bws Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 28
Mh, daheim und im einzelunterricht nur stehend, orchester sitzend, naja muss ich wohl weiter testen^^
wenn ich wild drauf losdudle iss nie was, vielleicht wirklich doch die anspannung^^
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Eigenartige Probleme beim stehend spielen 07 Apr 2006 21:48 #17722

  • doc
  • docs Avatar
Also wenn ich vor meinem Klarilehrer stehe, bin ich sowas von angespannt, schwitze wie ein Tier, das ist schon wie Prüfung.

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Eigenartige Probleme beim stehend spielen 07 Apr 2006 23:27 #17727

  • astipasti
  • astipastis Avatar
  • Offline
  • Tenor
  • Beiträge: 782
  • Dank erhalten: 5
Wieso das Doc, machst du etwa deine Hausaufgaben nicht? Wenn das deine Mutter wüsste! TssssT ;-)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: pue
Ladezeit der Seite: 0.207 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Wichtige Events


Alle Events

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Martin Committee Alt Sax 1937 ( / Saxophone)

Martin Committee Alt Sax 1937
Alt Sax MArtin Committee, generalüberholt, neu lackiert, sehr gut gemacht, die Gravur ist hervorrage[...]
1 200.00 €
Lahnau
17.03.2024
von Tom.66
789 Klick(s)

DOLNET "Bel Air" ca.1959, generalüberholt, schwarze Polster ( / Saxophone)

DOLNET "Bel Air"  ca.1959, generalüberholt, schwarze Polster
DOLNET "BEL AIR" Tenorsax, Baujahr ca. Ende 50er/Anfang 60er, generalüberholt 2022/23 bei Mike Duchs[...]
1 690.00 €
Bad Breisig
29.10.2023
von CharlieMariano
1551 Klick(s)

CANNONBALL "Mad Meg", neu überholt, 2 S-Bögen ( / Saxophone)

CANNONBALL "Mad Meg", neu überholt, 2 S-Bögen
Ich verkaufe mein wunderbares Tenorsax Cannonball "Mad Meg" aus der Big-Bell-Stone-Serie, Nr. 121xx[...]
1 790.00 €
Bad Breisig
29.10.2023
von CharlieMariano
2311 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 113 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang