Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Trenne mich schweren Herzens von meinem "Oldtimer"

Trenne mich schweren Herzens von meinem 30 Jun 2011 22:53 #101964

  • RMC
  • RMCs Avatar
  • Offline
  • Tenor
  • Beiträge: 750
  • Dank erhalten: 27
annasax schrieb:
@RMC:
hä, ich versteh nicht was du damit meinst:
50 € für das Sax finde ich persönlich genauso gut/schlecht oder komisch/unverschämt wie 350 € ....

und überhaupt habe ich mich inzwischen schon mit dem Gedanken abgefunden, dass das Sax entweder an der Wand landet, oder (was ich für wahrscheinlicher halte) ich noch etwas Geld reinstecke (um allen zu zeigen wie toll das Sax ist wenn es wirklich fertig ist!) und das Sax zum Saxdoc oder von mir aus auch Instrumentenbauer bringe...

Falls aber doch noch jemand Interesse haben sollte, oder noch sinnvolle(!) Tipps hat, dann hab ich immer ein offenes Ohr. Danke :)

LG Anna


Damit meine ich : 50 € finde ich viel zu wenig, 350 € viel zu viel .....
Letzte Änderung: 30 Jun 2011 22:54 von RMC.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Trenne mich schweren Herzens von meinem "Oldtimer" 30 Jun 2011 23:11 #101965

  • hwp
  • hwps Avatar
  • Offline
  • Subkontrabass
  • Hipness is not a state of mind,it's a fact of life
  • Beiträge: 5153
  • Dank erhalten: 25
Moin Saxophonist Benny!

Sehr gut!
Aufnahme quasi `a cappella`
Ohne verfälschten Hall!

Wenn es noch mal gemacht wird, dann handgemachten Polster aus weißes Zickelleder,
aber mit Membranen, dann gewinnt die 435 Hz Stimmung noch mal 1-3 Herz.
www.claripad.de/

Dann original Goldbeck mit sehr großer Kammer:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Und dann tönt das Horn, so speziell wie Hector Berlioz es 1843+49 oder J.G.Kastner 1846 beschrieben hat!

Es gab auch eine Klangwelt vor Charlie Parker!






LG Hans

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 30 Jun 2011 23:19 von hwp.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Trenne mich schweren Herzens von meinem "Oldtimer" 01 Jul 2011 04:06 #101968

  • Cuba
  • Cubas Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 85
  • Dank erhalten: 5
Hallo,

bin total traurig, für "Freizeithobby" läuft finanziel momentan nix, und mein geliebtes Sax benötigt eine GÜ. 4-500 Euro muss ich einkalkulieren. Nun habe ich dies gerade gelesen:
"Mit den Videos von Saxwelt und ein paar fachmännischen Tipps von Kollegen kann jeder, der etwas geschickt ist, ein Saxophon selbst herrichten."
Mal die ein oder andere Klappe habe ich auch schon abgeschraubt, weil es erforderlich war.
Eigentlich traue ich mir eine komplette GÜ nicht zu, dachte immer, dass es nicht umsonst ein Beruf ist, der eben "gelernt" sein muss. Wenn ich es versuche, und dies misslingt, bin ich dann ungeschickt, oder sogar zu blöd? 4-500 Euro schmerzen meinem Konto sehr schwer, geht eigentlich nicht. Wenn ichs aber wie ich vorhatte, machen lasse, dachte ich auch daran, den Fachmann/Frau eben wieder eine Job mehr zu geben, denn soviele Holzbläser gibt es ja auch nicht. Und wenn es alle selber machen, gibt es die Fachbetriebe bald nicht mehr, weil diese pleite sind. Oder bringt die GÜ keinen Umsatz, und ist für die Fachbetriebe eher lästig? Bin stark am Überlegen, mir das Video zu holen, und meine Kanne selber zu richten, Spass machen wird es mir sicher.

GLG

Cuba
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Trenne mich schweren Herzens von meinem "Oldtimer" 01 Jul 2011 19:38 #101981

  • annasax
  • annasaxs Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 104
Hallo Cuba,
die Gefahr das etwas schiefläuft und du was nicht hinbekommst gibt es immer. Aber dann kannst du ja immernoch zum Fachmann gehen, solange nicht alles im Eimer ist. ;)
Ich würde dir durchaus empfehlen die Generalüberholung selbst zu wagen, auch wenn hier manche strickt davon abraten.
Wie schon gesagt wurde, kommt man dadurch seinem Sax näher. Man nimmt es auseinander und pflegt es. Die Beziehung zum Sax wird meiner Meinung nach besser, wenn man sich mal damit intensiv beschaftigt hat.
Außerdem lernt man eine Menge dazu!
Aber du solltest dich vorher wirklich gut darauf vorbereiten und dich gut darüber informieren, wie das so alles läuft.
Ich hab mirs leicht gemacht und mit einem alten Instrument mit wenig komplizierter Mechanik angefangen. :laugh:
Falls du es selbst machen möchtest, wünsch ich dir viel Erfolg und viel Freude!

LG Anna
Ein Leben ohne Musik ist einfach ein riesen Irrtum... :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Ladezeit der Seite: 0.212 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Wichtige Events

Keine Events gefunden.

Alle Events

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Tenorsaxophon Yanagisawa ( / Saxophone)

nopic
Yanagisawa Tenorsaxophon WO 35 Silversonic zu verkaufen. Das Saxophon ist ein Jahr alt, klingt toll[...]
3 600.00 €
Köln
22.06.2019
von Burghard
25 Klick(s)

Tenor ROC Britone 6* ( / Mundstücke)

Tenor ROC Britone 6*
ch biete hier mein ROC Britone Vintage Mundstück für Tenorsaxophon zum Verkauf an. Der Zustand is[...]
120.00 €
München - Au-Haidhausen
19.06.2019
von Ska_Lex
29 Klick(s)

Sopransaxophon YSS-82 Z Custom ( / Saxophone)

Sopransaxophon YSS-82 Z Custom
Ich biete ein Sopransaxophon YSS-82-Z Custom zum Verkauf an. Das Instrument ist gepflegt und technis[...]
2 495.00 €
Hennef
14.06.2019
von Jelutong
283 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 71 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang