Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Wehe Daumen

Re: Wehe Daumen 18 Nov 2008 17:05 #65734

  • Happi
  • Happis Avatar
Ja, das Problem mit Hornhaut auf dem Daumen kannte ich auch, bis ich mir einen Gummiüberzieher gekauft hatte.

Der ist von Kölbl oder K&M. Durch die Gummischicht wird die Belastung gleichmäßiger auf den Daumen verteilt und ich habe seither keine Probleme mehr.

Ansonsten ist es so, dass alle, die ich kenne und die einen haben, auf Brustgurte schwören.

Grüße Happi :-)

Nachtrag: Guckst du z.B. hier: STÖLZEL DAUMENSCHONER 493855 bei Thomann
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Wehe Daumen 18 Nov 2008 19:54 #65744

  • skjoni14
  • skjoni14s Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • out of every harmonic oszillation
  • Beiträge: 478
Also das Daumenproblem hatte ich noch nie, aber ich habe auch eine andere Grundhaltung gelernt, mit der ich noch nie Probleme hatte...

Aber zum Thema Brustgurt: Habe selber in letzter Zeit einige von den "günstigeren" probiert, d.h. fast alle unter 70€. Das Ergebnis, zu dem ich kam, war, dass das Gewicht zwar super verteilt wird, aber das Sax unangenehm mittig positioniert wird! Ich spiele sogar mein Alt leicht seitlich haltend (ok, dafür brauche ich keinen Brustgurt) und dabei war es äußerst unangenehm. Allerdings spiele ich jetzt ganz neu Bari inner Big Band und da halte ich das Sax eigentlich immer seitlich - das ist mit dem Brustgurt nach kurzer Zeit schon sehr unangenehm belastend für eine Seite...
Mein bisherige Lösung ist ein einfacher BG Nackengurt, den ich mir aber diagonal über die linke Schulter hänge - somit hänge das Bari schon automatisch seitlich (so wie ich es möchte) und ich finde die Druckverteilung auch in Ordnung - praktisch wirkt es sich zwar negativ auf die Wirbelsäule aus (is ja wie bei Leuten, die immer Handtaschen tragen und dann ne schiefe WS bekommen), aber bisher ist dies die ergonomischste Lösung für mich... Und mitm Daumen hab ich dabei auch krein Problem :-)

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

  Humor ist der Knopf, der verhindert, dass der Kragen platzt!!! :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Wehe Daumen 18 Nov 2008 20:04 #65746

  • Leont
  • Leonts Avatar
Maira, google mal "Neo Sling"

Ich hatte das in der Zeit, in der ich noch professioneller Baritonsaxophonist war. Ich war sehr angetan.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Wehe Daumen 18 Nov 2008 20:39 #65749

  • halma
  • halmas Avatar
:-D :-D :-D

Ich hatte bereits auf der ersten Seite geschrieben, dass es wohl an dem Brustgurt (Hosenträgergurt) liegt, aber man kann"s auch ausschmücken, son Thema *gröhl* :-D :-D :-D
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Re: Wehe Daumen 18 Nov 2008 20:45 #65752

  • skjoni14
  • skjoni14s Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • out of every harmonic oszillation
  • Beiträge: 478
@ Leon - ich kenn die Teile schon, bringen aber keinen Nutzen, außer dass se doppelt so teuer sind wie der Billiggurt, den ich dazu jetzt umfunktioniert habe!

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

  Humor ist der Knopf, der verhindert, dass der Kragen platzt!!! :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Wehe Daumen 19 Nov 2008 10:11 #65779

  • Happi
  • Happis Avatar
@Pott:
.....aber man kann"s auch ausschmücken, son Thema *gröhl*

Hmmm. Mag ja sein, dass du mit deiner Antwort allumfassend selbst zufrieden bist. Allerdings gibt es auch noch andere Menschen mit anderen Erfahrungen. Und anderen Empfehlungen. Und anderen Meinungen. Soviel zu "gröhl!"

Beste Grüße Happi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Wehe Daumen 19 Nov 2008 10:39 #65782

  • Pulco
  • Pulcos Avatar
  • Offline
  • Tenor
  • Beiträge: 947
  • Dank erhalten: 2
...
Zur Daumenproblematik: Ich hatte auch Probleme mit den Daumen, das lag aber wirklich an schlechter Ergonomie. Ich hatte schon richitg Hornhaut an manchen stellen.
Seit ich einen Schuchthaken spiele, habe ich weniger Probleme. Die bessere Ergonomie war auch ein Kaufgrund.
Über die Daumenauflagen rege ich mich schon lange auf. Alle sind sie flach, mein Daumen aber nicht!
...

hatte mir auch erst kürzlich einen Schuchthaken wegen der besseren Ergonomie an mein Horn geschraubt.
dann, nachdem man mich seitens meines Lehrers dazu aufgefordert hat (brauchte doch tatsächlich einen kleinen Schubser), hab ich das Ding einfach komplett entfernt.
ich spiele jetzt seit ein paar Wochen ohne und bin sehr zufrieden.
mein Daumen rutscht jetzt bis unter den Klappenschutz der ?-Klappe und fühlt sich dort recht wohl.
ich kann das hier bloß mal als Möglichkeit anbieten, für alle, deren Daumen nicht mit dem Haken oder seiner Position zurecht kommen.
man kann auch ohne spielen !!

schönen Gruß
Pulco
Zitat bp : and sometimes a good player is better for the audience....
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Wehe Daumen 19 Nov 2008 16:12 #65798

  • claptrane
  • claptranes Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 147

ich spiele jetzt seit ein paar Wochen ohne und bin sehr zufrieden.
mein Daumen rutscht jetzt bis unter den Klappenschutz der ?-Klappe und fühlt sich dort recht wohl.
ich kann das hier bloß mal als Möglichkeit anbieten, für alle, deren Daumen nicht mit dem Haken oder seiner Position zurecht kommen.
man kann auch ohne spielen !!

schönen Gruß
Pulco
Kann ich bestätigen, ich spiel schon seit etlichen Jahren ohne Daumenhaken
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Moderatoren: pue
Ladezeit der Seite: 0.156 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Wichtige Events

Keine Events gefunden.

Alle Events

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Selmer Reference 54 Tenor ( / Saxophone)

Selmer Reference 54 Tenor
Viel gespieltes und sehr gut spielbares Original Selmer Reference 54 Tenor Saxophon zu verkaufen. O[...]
4 000.00 €
München
24.05.2021
von Hcl991
80 Klick(s)

Suche Tenor 19.Jahrhundert ( / Saxophone)

nopic
Suche ein Tenor Saxophon aus dem 19. Jahrhundert. Wird wohl auf ein Instrument bis tief H, mit zwei [...]
2.00 €
14.02.2021
von el gitano
274 Klick(s)

Martin Alt Handcraft (1920) ( / Saxophone)

Martin Alt  Handcraft (1920)
Sehr schönes Sax. Generalüberholt: Polster, Kork, Federn neu. Frisch gestimmt.
1 050.00 €
15.01.2021
von sagsofan
381 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 183 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang