Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Anfängerin / Vorstellung :-)

Anfängerin / Vorstellung :-) 15 Dez 2018 19:45 #122751

  • Lepita
  • Lepitas Avatar
Hallo!

Ich bin was das Saxophon angeht absolute Anfängerin.

Musikalisch habe ich Vorwissen. Im Kindergarten habe ich Blockflöte gelernt. In der Schulzeit 8 Jahre Akkordeon gespielt. Später hatte ich 3 Jahre Klavierunterricht. Letztes Jahr hatte ich 5 Monate Klarinettenunterricht und bin bis in die 3. Oktave gekommen.

Nun hat mir ein Freund sein Tenor Saxophon ausgeliehen. Ich habe noch kein Unterricht und spiele seit drei Wochen. Ich komme in C Dur vom Grundton C bis zu hohen G und das klappt schon ganz gut.

Zwei Mal hatte ich allerdings das Problem, dass ich kaum einen Ton raus bekommen habe oder es nur gequietscht hat. Den Grund dafür habe ich noch nicht rausgefunden, da es sonst einwandfrei klappt. Kennt jemand dieses Phänomen?

Herzliche Grüße

Kerstin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Anfängerin / Vorstellung :-) 20 Dez 2018 22:35 #122754

  • mornewech
  • mornewechs Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 3
Wahrscheinlich zu viel Druck aufs Blättchen mit der Unterlippe - dann kann es nicht schwingen und macht entweder gar keinen Ton oder es quietscht. Also immer schön locker bleiben mit der Mundpartie :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Anfängerin / Vorstellung :-) 22 Dez 2018 12:23 #122755

  • Rene
  • Renes Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 213
  • Dank erhalten: 33
Hallo Kerstin.

Das von Dir geschilderte Quietschen ist weniger ein "Phänomen" als das man es schnell erklären kann:
Du hast im letzten Jahr 5 Monate Klarinette gespielt... jetzt spielst Du seit 3 Wochen Saxophon. Du hast noch gar keinen Ansatz ausgebildet. Der "Ansatz" ist die Muskelpartie um die Lippen. Du kontrollierst mittels Muskelspannung der Unterlippe das Blatt welches schwingt. (mal ganz ganz einfach gesagt...) Sind die Lippen zu locker dann "entgleitet" Dir alles und es quietscht.
Mit stetem Üben baut sich die beanspruchte Muskulatur auf und Du bekommst einen stabilen Ton - dann ohne unkontrolliertem quietschen.
Fazit: üben üben üben ... am besten mit Lehrer. Der gibt Dir Tipps und weist Dich auf Fehler hin welche sich einschleichen.

Viele Grüße

René
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Lepita
Moderatoren: pue
Ladezeit der Seite: 0.279 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Wichtige Events


Alle Events

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Sopransax Selmer Mark VI ( / Saxophone)

Sopransax Selmer Mark VI
Sehr schönes Sopran Saxophon, Baujahr ca. 1973, Seriennummer 230783, dem Alter enstprechend leichte [...]
2 999.00 €
Inzigkofen
08.09.2019
von Fritz Rebstein
554 Klick(s)

Alt-Saxophone Mönnig Markneukirchen Model «Luftwaffe» Bj. 39 ( / Saxophone)

Alt-Saxophone Mönnig Markneukirchen Model «Luftwaffe» Bj. 39
Saxophone in sehr guter Originalzustand. Wurde nach dem Krieg in Norwegen von einem Luftwaffeorchest[...]
1 650.00 €
07.09.2019
von Polar Brass
101 Klick(s)

Selmer Reference 36 Tenor in Goldlack ( / Saxophone)

Selmer Reference 36 Tenor in Goldlack
Moin! Wie der Titel es sagt. Ziemlich guter Zustand. Bilder sind hier: https://www.dropbox.com/s[...]
3 600.00 €
06.09.2019
von ChrisStd
58 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 80 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang