Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: BIAB und vernünftiger Sound aus dem PC

BIAB und vernünftiger Sound aus dem PC 03 Mär 2010 11:15 #87335

  • saxer66
  • saxer66s Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 83
  • Dank erhalten: 2
moin Forumskollegen,
ich stehe kurz davor mir BIAB zu besorgen (überlege momentan noch welches pack...). Das Ganze sollte aus dem computer ja auch gut klingen!
Welche Erfahrungen habt ihr bezüglich Soundkarte und Boxen gemacht?
viele Grüße
Thomas
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

BIAB und vernünftiger Sound aus dem PC 03 Mär 2010 14:42 #87348

  • jimmybend
  • jimmybends Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 263
  • Dank erhalten: 1
Ich verwende die billige Behringer USB-Soundkarte UCA-2.
Mit der klingt biab echt gut. Verstärker bei mir: T-Amp75 mit JBL-Control-1 und Control-SB1
Wenn man noch ein wenig dazulegen kann, sollte man sich noch die Erweiterung von PG-Music "ForteDXi 1.6" leisten. Die kommt extrem gut.
Letzte Änderung: 03 Mär 2010 14:49 von jimmybend.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

BIAB und vernünftiger Sound aus dem PC 03 Mär 2010 16:02 #87352

  • Happi
  • Happis Avatar
Benutze momentan hauptsächlich mein Notebook (ACER) und Boxen von Logitech für 50 Euros. Fürs Üben reichts allemal.

An meiner Workstation geht das natürlich besser. Aber das muss nicht sein. Biab-Version ist für den Klang unerheblich.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

BIAB und vernünftiger Sound aus dem PC 03 Mär 2010 20:08 #87371

  • jimmybend
  • jimmybends Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 263
  • Dank erhalten: 1
Happi schrieb:
Biab-Version ist für den Klang unerheblich.
Naja, ich habe nun biab 2010 mit allen RealTracks und die sind mittlerweile schon sehr toll. Das macht das ganze noch viel natürlicher. 2009 war auch schon recht gut, doch ich persönlich finde, bei 2008 hatte man noch lange nicht diese Qualität.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

BIAB und vernünftiger Sound aus dem PC 03 Mär 2010 20:18 #87372

  • Saxomane
  • Saxomanes Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 82
  • Dank erhalten: 3
Hallo saxer66,

aktuelle Hardware hat normalerweise schon sehr gute onboard Soundkarten
drauf. Bei Notebooks sind natürlich die eingebauten Lautsprecher das Manko, welches sich ja wie schon gesagt durch externe Lautsprecher beheben lässt.

Wenn die Midi-sound deiner Soundkarte nicht so pralle sind, ist das auch nicht so schlimm.
Bei BIAB ist ein Soft-Synth dabei. Der Roland Sound-Canvas hat tolle Sounds und mit ein paar eingestellten Effekten hört sich das recht gut an.
Wenn dir das nicht gefällt, kannst du ja später immernoch in teurere Hardware investieren.

Einen schönen Fußballabend noch,
Lothar
There's no place like 127.0.0.1
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re:BIAB und vernünftiger Sound aus dem PC 04 Mär 2010 10:17 #87418

  • saxer66
  • saxer66s Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 83
  • Dank erhalten: 2
moin und danke für die Antworten!
hab mich jetzt mal umgesehen...vernünftige PC boxen kosten so ab 100,- aufwärts!
evtl. schließ ich den pc über die Aux-Buchse an eine Anlage an!
mal sehen!
viele Grüße
Thomas
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re:BIAB und vernünftiger Sound aus dem PC 04 Mär 2010 10:32 #87419

  • TanteSax
  • TanteSaxs Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 181
  • Dank erhalten: 9
Moin Thomas!

Also ich nutze Das BiaB zu Hause mit dem Laptop und der wird dann über den Aux-Ausgang (ich denke so heißt das) in die Anlage gestöpselt. Super Klang (und geht auch schön laut). Zur "Freude" der Obermieter und Nachbarn. :P :-) :laugh:

Liebe Grüße
Tina
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

BIAB und vernünftiger Sound aus dem PC 04 Mär 2010 22:17 #87462

  • MATO
  • MATOs Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 54
  • Dank erhalten: 2
Wenn du einen guten Sound ohne gute Midi-Soundkarte haben willst, kannst du dir sogenannte Soundfontbänke installieren und somit bestimmt dann die Bank, wie realistisch das Ergebnis klingt. Ist aber ziemlich umständlich. Eine andere Möglichkeit ist, dir eine virtuelle Soundkarte zu installieren, wie ja auch schon bei meiner BiaB-Version eine dabei war...ist aber nicht so dolle. Richtig gut finde ich die DB-50XG von Yamaha...die geistert auch noch irgendwo im Internet rum.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re:BIAB und vernünftiger Sound aus dem PC 12 Mär 2010 12:02 #87759

  • saxer66
  • saxer66s Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 83
  • Dank erhalten: 2
so...um das Thema mal zum Ende zu bringen:
hab mir jetzt einen kleinen aber feinen CD-Receiver von Teac mit Wharfdale Boxen geleistet und meinen PC über Aux daran angeschloßen!
Das Geniale ist(außer dem Sound), der Receiver hat einen USB-Anschluß mit Aufnahmefunktion...also könnte ich theoretisch mal eine Aufnahme ins forum stellen :woohoo:
was mir jetzt noch fehlt ist: BANDINABOX!
weiß leider immer noch nicht welches pak ich mir hole :(
reicht Pro oder doch lieber das Megapak?
interessant sind für mich nur die Jazz Stiles!
welche Pak's habt ihr denn so?
viele Grüße
Thomas
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

BIAB und vernünftiger Sound aus dem PC 03 Apr 2010 11:23 #88647

  • SaxDocM
  • SaxDocMs Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1189
  • Dank erhalten: 236
Ich verwende Band-in-a-Box (für Windows) seit etwa sieben Jahren vor allem zum Üben. Da ich immer öfter zu Solo-Auftritten mit B-i-a-B - Begleitung engagiert werde und mit dem Notebook-Sound (auch über eine gute Soundanlage) nicht zufrieden war, habe ich mir ein Tascam US-122L – Soundmodul zugelegt, das bei allen Programmen, außer bei B-i-a-B (!) tadellos funktioniert.

:S

Deshalb wede ich dieses Audio-Problem - etwas detaillierter beschrieben - gleich als eigenes Thema ins Forum stellen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.152 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Selmer Reference 54 Tenor ( / Saxophone)

Selmer Reference 54 Tenor
Viel gespieltes und sehr gut spielbares Original Selmer Reference 54 Tenor Saxophon zu verkaufen. O[...]
4 000.00 €
München
24.05.2021
von Hcl991
80 Klick(s)

Suche Tenor 19.Jahrhundert ( / Saxophone)

nopic
Suche ein Tenor Saxophon aus dem 19. Jahrhundert. Wird wohl auf ein Instrument bis tief H, mit zwei [...]
2.00 €
14.02.2021
von el gitano
274 Klick(s)

Martin Alt Handcraft (1920) ( / Saxophone)

Martin Alt  Handcraft (1920)
Sehr schönes Sax. Generalüberholt: Polster, Kork, Federn neu. Frisch gestimmt.
1 050.00 €
15.01.2021
von sagsofan
381 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 155 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang