Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Neues Sax - nun quitscht es...

Neues Sax - nun quitscht es... 12 Mai 2008 20:44 #56237

  • Maskottchen
  • Maskottchens Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 104
Hallo,
1. spiele noch nicht so lange ( 6 Wochen erst - schäm-) auf einer AMATI meines Saxlehrers. Darauf war ein 5er Mundstück. Angefangen habe ich mit Rico 2, dann 2,5. Alles Bestens - vom Sound her.

Seit einer Woche habe ich ein eigenes Sax. Es ist das Goldrush von Jupiter. Mitgeliefert ist das Mundstück Jupiter 4c. Dazu spiele ich ein Vandoren 2,5. Das 2er habe ich auch schon anetestet, aber wieder abgelegt. Es plärrt. Das Jupiter 4cer ist eindeutig schmaler als das Mundstück, dass ich vorher gespielt habe. Nun habe ich das Problem mit dem neuen Sax bzw. Mundstück Quitsch-Töne produziere. Das ist mir bei der Amati nicht passiert.
Also:
- Habe das Vandoren 2,5 ins Wasser gelegt für einige Minuten (Quitschen war weniger). Habe ich aber nur 1x gemacht.
- Habe 5er Mundstück mit Rico 2,5 aufgesetzt- klang grauenhaft.
- Habe auf das 4er Rico draufgesetzt- flatterte.

Was habe ich übersehen? Bzw. bin ich zu schnell und sollte das neue Sax mit Mundstück erst einmal einspielen???

Danke,
Nanni
Was du heute kannst besorgen, dass vergiss nicht, nur weil du es verschieben musstest, auf Morgen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Neues Sax - nun quitscht es... 13 Mai 2008 10:00 #56250

  • stromlos
  • stromloss Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 381
Hi Nanni,

nicht soviel auf einmal verändern und rumprobieren!

Ich würd erstmal mit dem gewohnten Blatt nach einem passenden Mundstück suchen gehen. Ich spiel selber auch ein Jupiter (event edition 04) und fand das mitglieferte MPC schrecklich! Bin damals erstmal bei Selmer hängen geblieben.

Das neues Equipment gewöhnungsbedürftig ist, ist klar, aber es sollte zumindest auf Anhieb "irgendwie" passen...

Mein Tipp: Sax und die gewohnten Blätter unter den Arm geklemmt und ab zum nächsten Sax-Händler und dann Mundstücke probieren bis der Arzt kommt >:(

stromlose Grüße
:-s
Jazz ist, was ihr draus macht ;)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Neues Sax - nun quitscht es... 13 Mai 2008 10:03 #56251

  • Synthy82
  • Synthy82s Avatar
  • Offline
  • Tenor
  • Beiträge: 829
Quietschen kommt evtl. auch von Partialschwingungen des Blatts vorne. Gerne, wenn das Mundstück etwas schief im Mund steckt oder das Blatt nicht gerade aufliegt, was entweder am Blatt oder am Mundstück liegen kann...
Mit dem Jupiter 4C-Mundstück kommt auch nicht jeder klar, wenn ich damit spiele klingt es - gelinde ausgedrückt - viel zu hell.
Eine räumlich zweidimensional ausgedehnte Ansammlung dichtstehender hochstämmiger Holzgewächse reflektiert auftreffende Schallwellen in gleichem Maße, wie sie sie empfangen hat.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Neues Sax - nun quitscht es... 13 Mai 2008 19:35 #56275

  • Saxfriend25
  • Saxfriend25s Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Musik ist die Sprache, die jeder versteht.
  • Beiträge: 1056
  • Dank erhalten: 7
Hi Maskottchen,
ein passendes Mundstück ist meiner Meinung nach die beste Lösung........das 4C von Jupiter ist nicht schlecht, aber auch nicht der Brüller. Ich habe mein Jupiter mit einem Meyer und am liebsten mit einem Otto Link Tone Edge gespielt. Du mußt mal mehrere Mundstücke anspielen, anders geht es nicht. Das Quietschen kommt, wie bereits erwähnt,vielleicht eher vom falschen Einspannen des Blättchens............... :"(
Mußt Du testen,
Saxfriend25
Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist.
V.H.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Ladezeit der Seite: 0.126 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Yamaha Baritonsaxophon YBS 62 ( / Saxophone)

Yamaha Baritonsaxophon YBS 62
Das professionelle Saxophone hat die Seriennummer 039304 und stammt aus dem Jahr 2010. Der Korpus is[...]
6 000.00 €
Ortschwaben
07.04.2021
von Marbos
33 Klick(s)

An alle Hobby-Instrumentenbauertr und Saxophone-Doktoren! ( / Saxophone)

nopic
Das Minus vor dem Preis bedeutet, dass das Gesamt-Konvolut für bis zu Euro 2'000.- zu kaufen ist. F[...]
-2 000.00 €
Ortschwaben
07.04.2021
von Marbos
41 Klick(s)

Vollsilber Querflöte Miyzawa MFG 1010 ( / Flohmarkt)

Vollsilber Querflöte Miyzawa MFG 1010
Die Querflöte ist ein professionelles Instrument und besteht zu 100% aus 925er Sterling Silber. Ich [...]
1 500.00 €
Ortschwaben
07.04.2021
von Marbos
27 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 147 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang