Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Alexander Reeds - Superial, D. C. und NY

Alexander Reeds - Superial, D. C. und NY 19 Jan 2011 15:50 #98147

  • saxolina
  • saxolinas Avatar
Hallo zusammen,

wer kann etwas sagen über die unterschiedlichen Blätter der Marke Alexander?

Habt Ihr Erfahrungen mit den Blättern? Wer benutzt sie und kann seinen Senf dazu geben?

Danke und Grüße
Saxolina
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Alexander Reeds - Superial, D. C. und NY 19 Jan 2011 20:39 #98157

  • st800
  • st800s Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Play the Blues `til the Doc is coming
  • Beiträge: 170
  • Dank erhalten: 3
Hi Saxolina,

ich spiel seit gut einem Jahr die NY von Alexander. Find die Blätter echt klasse. Die Blätter sind ein wenig härter als Rico, LA Voz und andere. Von daher gewöhnungsbedürftig. Wenn die Blätter eingespielt sind funktionieren die hervorragend und halten ewig. Die NY erzeugen meiner Meinung einen schönen warmen dreckigen Ton.

Die DC hab ich auch probiert, klingen mir persönlich ein wenig zu mittig.

Ist aber auch alles subjektiv und mit Sicherheit auch noch abhängig vom Mundstück.

Am besten fragst du MOS mal, die schwört auf die DC Blätter.
Anke hat mit den Blättern die meiste Erfahrung, da Sie die Blätter ja auch selbst vertreibt.

Gruß

st800
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Alexander Reeds - Superial, D. C. und NY 19 Jan 2011 21:30 #98160

  • Pulco
  • Pulcos Avatar
  • Offline
  • Tenor
  • Beiträge: 947
  • Dank erhalten: 2
HI,

kann die Erfahrungen vom Alfred im Groben bestätigen.
Hatte mit den DC angefangen, bin dann aber auf die NY umgestiegen weil die tatsächlich dunkler klingen.
Leider lassen beide, wenn ich mich recht entsinne, nach oben deutlich nach, weshalb ich jetzt bei Gonzalez gelandet bin.

hilft aber alles nix, du musst es ausprobieren.
wenn du in der Nähe bist kommst du einfach vorbei und spielst sie mal an ...


schönen Gruß
pulco
Zitat bp : and sometimes a good player is better for the audience....
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Alexander Reeds - Superial, D. C. und NY 19 Jan 2011 22:06 #98164

  • SaxDocM
  • SaxDocMs Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1189
  • Dank erhalten: 236
Am Sopran mit Otto Link New "Super" Tone Master 6*-Metallmundstück
habe ich mit Alexander NY sehr gute Erfahrungen gemacht. :)

Am Tenor mit Otto Link New "Super" Tone Master 7*-Metallmundstück
bin ich noch am Probieren, da haben sie mich bis jetzt noch nicht überzeugt. Aber das soll noch nichts heißen, ich muss noch in einer ruhigen Stunde ausgiebig testen.

Am Alt und Bariton hab ich noch keine probiert.

B)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Alexander Reeds - Superial, D. C. und NY 20 Jan 2011 00:07 #98171

  • saxophonegirl
  • saxophonegirls Avatar
  • Offline
  • Tenor
  • Beiträge: 794
  • Dank erhalten: 36
Moin,

st800 schrieb:
Die Blätter sind ein wenig härter als Rico, LA Voz und andere. Von daher gewöhnungsbedürftig. Wenn die Blätter eingespielt sind funktionieren die hervorragend und halten ewig. Die NY erzeugen meiner Meinung einen schönen warmen dreckigen Ton.

Ja genau! .. und halten ewig! Das rechtfertigt den Preis.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

"Bari: Ich schlepp Euch durch!"
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Alexander Reeds - Superial, D. C. und NY 20 Jan 2011 08:13 #98174

  • saxolina
  • saxolinas Avatar
Danke für Eure Antworten!

Das deckt sich alles ein wenig mit meinen spärlichen Erfahrungen, die ich bis jetzt machen konnte.
Die NY klingen richtig gut (Baritonsax, Lawton MP). Die DC finde ich auch irgendwie muffig.

@pulco:
Wo soll ich vorbei kommen zum Testen? :-)

Grüße
Saxolina
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Alexander Reeds - Superial, D. C. und NY 20 Jan 2011 08:24 #98175

  • mos
  • moss Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 2500
Ich mag die DC nach wie vor lieber, als die NY. Mir klingen die NY zu dumpf. Die DC klingen in meinen Ohren etwas obertonreicher und schärfer.

Das muss man echt probieren und seine persönlichen Vorlieben und Ohren entscheiden lassen. Von der Qualität finde ich sie sehr gut.
So long
mos
Some of the best jazz musicians in the business just happen to be women!www.simplysax.de www.smartandsold.de www.klavier-mit-mir.blogspot.com www.myspace.com/simplysaxmos www.youtube.com/mossite
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re:Alexander Reeds - Superial, D. C. und NY 20 Jan 2011 09:39 #98182

  • TootSweet
  • TootSweets Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 49
  • Dank erhalten: 1
Ich habe ein paar Jahre lang Superial und etwas D. C. gespielt und an sich beide geschätzt. Die Superial wirkten auf mich ähnlich wie gute Rico Jazz Select, die D. C. tendierten zu Hemke. Als ich dann einige Schachteln mit sehr unregelmässigen, d. h. unsymmetrischen Blättern bekommen habe, sind mir die Alexander verleidet.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Alexander Reeds - Superial, D. C. und NY 20 Jan 2011 15:46 #98195

  • Saxfriend25
  • Saxfriend25s Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Musik ist die Sprache, die jeder versteht.
  • Beiträge: 1056
  • Dank erhalten: 7
Hi,
spiele die NY Blätter, allerdings nur auf dem Tenor.Habe vorher alles mögl. ausprobiert ( Hemke, Gonzales, Vandoren Jazz etc. ), die NY Blätter funzten sofort :) Mein erstes Mundstück war das OL STM 7*, da waren sie super und auch auf meinem Steamer....., wobei auf dem OL der positive Unterschied am deutlichsten war.
Try and buy it B)
Saxfriend25
Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist.
V.H.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Alexander Reeds - Superial, D. C. und NY 22 Jan 2011 22:42 #98264

  • shady
  • shadys Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 79
Hallo Saxolina,

ich spiele auch Alexander-Blätter auf Alt und Tenor. Es kommt ganz selten vor, dass ich ein Blatt aus der Schachtel nehme, das keinen Spaß macht. Nach dem 3. - 4. Mal benutzen werden die dann echt richtig gut, halten lange aber wenns Richtung Ende geht, dann ganz schnell. Das kann manchmal echt innerhalb von 2 - 3 Mal Spielen von "wie immer" bis "was ist denn heute los?" gehen.

Grüßle

Shady

P.S. mein Sohn boarded schon die 3. Woche diesen Winter und noch kein einzigen Knochen gebrochen. Hussa!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.255 Sekunden

Neues im Forum

  • Keine Beiträge vorhanden.

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Baritonsaxophonkoffer Bags ( / Zubehör)

nopic
Baritonsaxophonkoffer von Bags, guter Allgemeinzustand. Privatverkauf ohne Gewährleistung, Garant[...]
55.00 €
Balingen
20.09.2021
von BigF
15 Klick(s)

Theo Wanne NY Bros 7 Altsaxophon Mundstück ( / Mundstücke)

Theo Wanne NY Bros 7 Altsaxophon Mundstück
Theo Wanne NY Bros - 7er Bahn. In Originalverpackung, ungebraucht, wie neu. Sehr guter Allgemeinzust[...]
195.00 €
Balingen
20.09.2021
von BigF
8 Klick(s)

Buescher True Tone Baritonsaxophon ( / Saxophone)

Buescher True Tone Baritonsaxophon
Buescher Baritonsaxophon, Serien-Nr. 23935 - Baujahr ca. 1914. Komplett überholt beim Fachmann in 20[...]
2 090.00 €
Balingen
20.09.2021
von BigF
15 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 98 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang