Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: C-Melody-Sax: Hawkes & Son oder The Yankee

C-Melody-Sax: Hawkes & Son oder The Yankee 17 Sep 2018 23:21 #122607

  • Lilly in the Valley
  • Lilly in the Valleys Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 17
  • Dank erhalten: 3
Nachdem ich mich jetzt lange und ausgiebig mit meinem leichten, zarten Altsax herumgespielt habe (es wird immer besser. Mir kommt vor, mit jedem Spiel wird nicht nur meine Technik sondern auch das Instrument besser. :) ) hatte ich vor kurzem doch wieder den Wunsch, zum Tenor zurückzukehren.
Natürlich kommt dafür aber nicht das Fabriksblech, sprich billige Schülerinstrument in Frage, das irgendwo noch ungeliebt herumsteht, es soll wieder ein Vintage-Instrument werden.

Dabei bin ich über das Thema C-Melody gestolpert und seither lässt mich der Gedanke nicht mehr los.
Jener Bekannte, bei dem ich auch schon das Buescher gekauft habe, bietet mir folgende Instrumente an:
The Yankee von Conn um 600,-
Hawkes & Son um 700,-

Natürlich ist mir völlig klar, dass es dazu keine Pauschalurteile geben kann, ich werde beide Instrumente ausgiebig testen und letztlich sind Instrumente dieses Alters immer Liebhaberstücke.

Trotzdem würde mich eure Meinung dazu interessieren. Zumal ich zu beiden Marken kaum etwas finden konnte im großen weiten Internet.

Hat hier irgendjemand ein ähnliches Instrument? Oder eine Meinung zum Preis?

Liebe Grüße

Lilly
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

C-Melody-Sax: Hawkes & Son oder The Yankee 19 Sep 2018 16:47 #122609

  • el gitano
  • el gitanos Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 193
  • Dank erhalten: 7
C-mel sind schon Exoten. Wenn du nach Partitur spielst, wirst du keine fürs c-mel finden. Transponier es oder nimm eine in C.
600-700 Euro sind für ein c-mel nicht teuer, kommt aufs Instrument an, Zustand, Polster, Intonation, ¿Mundstück vorhanden?.........
Fúr 200 Euro findest du in den Staaten ein überholungsbedürftiges Instrument. 300 - 500 Euro für eine Überholung musst du rechnen.
Es gibt aber bessere Instrumente als Hawks oder Stencil Yankees (denke ich).
Echte Conn, HN Wight, oder ich liebe mein Holton, dass immer wieder unterschätzt wird. Vorrausgesetzt ein orginales Mundstück ist vorhaneden, denn darauf reagieren die guten Stücke sehr sensible, werden deshalb auch immer wieder als minderwertige Instrumente abgestempelt. Sollte kein echtes C-mel Mundstück vorhanden sei, lass dir nichts aufschwatzen. Von wegen Tenor passt, hat keine Ahnung oder will dich über den Tisch ziehen.
Viel Erfolg
Claus
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

C-Melody-Sax: Hawkes & Son oder The Yankee 20 Sep 2018 18:31 #122610

  • Lilly in the Valley
  • Lilly in the Valleys Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 17
  • Dank erhalten: 3
Hallo Claus,
danke für die Antwort.
Werde den Tipp bezüglich Mundstück berücksichtigen.
Im Netz findet man schon viele Hinweise, dass Tenor- oder Altmundstücke verwendet werden können. Aber das kann man ja testen...

Da ich fast ausschließlich alleine spiele, ist das Thema Partitur für mich ziemlich irrelevant.

Na, mal sehen. So wie es aussieht, werde ich Samstag und Sonntag insgesamt 3 Instrumente anspielen, dann weiß ich mehr...

Liebe Grüße
Lilly
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

C-Melody-Sax: Hawkes & Son oder The Yankee 20 Sep 2018 22:06 #122611

  • el gitano
  • el gitanos Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 193
  • Dank erhalten: 7
Lilly in the Valley schrieb:
Hallo Claus,
danke für die Antwort.
Werde den Tipp bezüglich Mundstück berücksichtigen.
Im Netz findet man schon viele Hinweise, dass Tenor- oder Altmundstücke verwendet werden können. Aber das kann man ja testen...

Liebe Grüße
Lilly

Neiiiiiin, alt oder tenor passt nicht. Nimm ein Stimmgerät mit um es zu kontrollieren.
Ich habe so meine Erfahrung mit den alten Instrumenten. Bin zwar kei Profi, nicht als Instrumentenbauer oder Musiker, aber lass dir da nichts aufschwatzen
Claus

info:
www.saxophonforum.de/threads/c-melody-mundstueck.15123/
www.saxophonforum.de/threads/eine-mundstueckfrage.12674/page-2#post-155090
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Ladezeit der Seite: 0.330 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Wichtige Events


Alle Events

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Gesuch - Case für das Keilwerth SX 90 R Tenor Saxophon ( / Zubehör)

nopic
Hallo, ich suche für das o.g. Sax ein Case in der Form eines Koffers. Leider passt das Sax nicht in[...]
150.00 €
19.07.2019
von oldman56
6 Klick(s)

Selmer Super Action 80 Tenorsax ( / Saxophone)

Selmer Super Action 80 Tenorsax
Selmer Super Action 80 von 1984. Serial Nummer 362.xxx. Super Zustand. Der Originallack ist fast [...]
3 150.00 €
Stuttgart
19.07.2019
von funkysax72
11 Klick(s)

Conn 12M Ladyface ( / Saxophone)

Conn 12M Ladyface
Das Instrument ist gut gebraucht, lässt sich spielen, sollte aber um richtig Spass damit zu haben üb[...]
1 600.00 €
Freimersheim
18.07.2019
von saxwolff1
24 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 76 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang