Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Conn "The Valencia"

Conn "The Valencia" 30 Aug 2019 09:15 #122881

  • bluepoint99
  • bluepoint99s Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 1
  • Dank erhalten: 1
Hallo:-)
Ich habe - anscheinend - ein altes Conn gekauft, das wunderbar spielt und klingt.
Es hat die Gravur "The Valencia". Wäre dankbar für ein paar Infos:
- Ist das ein Sondermodell oder ein Nachbau?
- Laut Seriennummer müsste es sehr alt sein, evtl. aus 1917?

DANKE glg:-)

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Saxoryx

Conn "The Valencia" 24 Sep 2019 10:17 #122898

  • Saxoryx
  • Saxoryxs Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 404
  • Dank erhalten: 126
Ich habe leider auch keine Ahnung, aber nach einem alten Conn suche ich auch noch. Also kann ich Dich nur beneiden und Dir weiterhin viel Freude mit dem tollen Teil wünschen. :)
Letzte Änderung: 24 Sep 2019 10:18 von Saxoryx.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Conn "The Valencia" 22 Dez 2019 20:53 #123017

  • Lubo
  • Lubos Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 202
  • Dank erhalten: 73
Falls du es nicht inzwischen schon weißt:
es ist wahhrscheinlich ein Conn Pan American, für ein New Wonder I, wozu die Seriennummer durchaus passen würde, müßte es rolled toneholes haben, und soweit die Bilder zeigen hat es die nicht.
Ein Bild der Mitte der anderen Seite könnte evtl. noch weiterhelfen, die Tasten für den kleinen Finger der linken Hand.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Conn "The Valencia" 22 Dez 2019 21:37 #123018

  • jes
  • jess Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 406
  • Dank erhalten: 23
Hi Lubo
Wie kommst Du auf Pan American?
JEs
"Das größte Verbrechen eines Musikers ist es, Noten zu spielen, statt Musik zu machen." Zitat: Isaac Stern (*1920)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Conn "The Valencia" 23 Dez 2019 12:04 #123020

  • ehopper1
  • ehopper1s Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 296
  • Dank erhalten: 16
"The Valencia" ist eines der vielen Conn Stencil Saxophone.

Pan American sind "2nd Line" Instrumente von Conn.

LG
Mike
Mehr von mir kommt heraus, wenn ich improvisiere. -- Edward Hopper
Jazz is not dead, it just smells funny! -- Frank Zappa
To pass through life and miss this music is to miss out on one of the best things about living. -- Art Blakey zum Jazz
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Conn "The Valencia" 23 Dez 2019 23:04 #123021

  • Lubo
  • Lubos Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 202
  • Dank erhalten: 73
Ehopper hats schon erklärt,
wenn auch nur fast richtig,
denn ein Stencil ist ein Markensax was für einen Anderen gebaut wurde, eine Händler zB.
Und der / das Stencil ist BAUGLEICH mit dem Markensax, identisch!, es steht nur nicht die Marke selbst drauf, sondern das was der Händler... vorgegeben hat.
Kawai zB ist ein Stencil von B&S. Luxor einer von Weltklang, Mollenhauer von Keiwerth usw..
Das Pan American ist aber nicht baugleich, es keine rolled tonh., also kein Stencil.
Es ist vielmehr ein eigenständiges Sax, und zwar die "billige second line" von Conn, ...keineswegs schlecht, nur billiger und klingt nicht so sehr nach Conn... :-)
Und es ist in Südamerika gebaut, deswegen der Name panamerican.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Conn "The Valencia" 24 Dez 2019 05:45 #123024

  • Lubo
  • Lubos Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 202
  • Dank erhalten: 73
Im Nachhinein dämmerts mir daß ich wohl diesmal was falsch verstanden haben werde,
ehopper1 hat sicher gemeint daß das Valencia ein Stencil vom Pan American ist... :)

Das ist das Gefährliche am geschriebenen Wort, allzuleicht versteht man das falsch, und dann gibt Ärger .... aber jetzt bitte nicht schon wieder.

Frohes Fest!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Conn "The Valencia" 25 Dez 2019 09:13 #123031

  • jes
  • jess Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 406
  • Dank erhalten: 23
Noch mal, warum denkst du, dass es ein second line ist und kein stencil?
Mir geht es um den Beweis.
Mal angenommen, dass 1917 als Baujahr Stimmen würde, dann hätte selbst die first line von Conn keine Rolle Töne holes, weil die erst 1919 eingeführt wurden.
JEs
"Das größte Verbrechen eines Musikers ist es, Noten zu spielen, statt Musik zu machen." Zitat: Isaac Stern (*1920)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Conn "The Valencia" 25 Dez 2019 20:48 #123033

  • Lubo
  • Lubos Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 202
  • Dank erhalten: 73
Wenn die rolled holes tatsächlich erst 1919 eingeführt worden sind, was ich nicht wirklich weiß, kann es natürlich sehr wohl ein New Wonder I sein.
Bist du sicher daß das so ist?
Ich war davon ausgegangen daß alle New Wonder I rolled ... haben, ich habe noch nie eins ohne gesehen.
Wieder was gelernt, schön. :-)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Conn "The Valencia" 26 Dez 2019 15:31 #123034

  • jes
  • jess Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 406
  • Dank erhalten: 23
Also, wir sind alle zu blöd deine Posts zu verstehen.... Jetzt gebe ich dieses Kompliment an dich zurück.
Du hast behauptet, dass es sich um ein Pan American Stencil handelt, welches in Mexico (Brasilien) produziert wurde. Begründet hast du dies mit fehlenden rolled tone holes.
Ich habe lediglich dagegen gesetzt, dass richtige Conns erst ab 1919 solche Tonloecher hätten, und damit deine Begründung unzureichend ist.

Meine Recherche: Pan American Stencil stimmt. Begründen lässt sich das durch die angegebene Patentnummer. Da damit aber die Seriennummer auf Mitte 1920igern weist hätte ein Conn eine andere Patentnummer eingeschlagen und ja, rolled tone holes.
Die Firma Pan American ist jedoch eine Tochtergesellschaft der Firma Conn, Sitz und Produktion in Elkhard, Indiana, USA. Von 1917 bis 1930. Danach wurde die Firma vom Mutterkonzern geschluckt.
Sinn war preiswert Schülerinstrumente zu produzieren und den Namen Conn für professionelle Linien zu halten.
1930 wollte Conn die Produktion von Pan American teilweise selbst nutzen und daher würde Pan American in den Mutterkonzern integriert. Der Name blieb aber für die Schülerinstrumente von Conn bis Mitte 1950.
Quelle: saxpics.com,Wikipedia, woodwind forum, .....
"Das größte Verbrechen eines Musikers ist es, Noten zu spielen, statt Musik zu machen." Zitat: Isaac Stern (*1920)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: LBGegner
Ladezeit der Seite: 0.231 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Martin Tenor Committee 2 "Lion and Crown" - Top! ( / Saxophone)

Martin Tenor Committee 2 "Lion and Crown" - Top!
Nicht nur für Sammler und Liebhaber: Eines der grossen US-Saxophone aus der goldenen Ära. Martin Ten[...]
2 500.00 €
19.09.2021
von harley
7 Klick(s)

Selmer Modell 26 - Altsaxophon ( / Saxophone)

Selmer Modell 26 - Altsaxophon
Selmer Modell 26, S-Nr. 11261, Baujahr 1929, versilbertes Horn mit sehr schönem Ton und guter Intona[...]
1 950.00 €
12.09.2021
von BigF
711 Klick(s)

Theo Wanne Gaia Tenor ( / Mundstücke)

Theo Wanne Gaia Tenor
mein Mundstück ist ein Theo Wanne Tenormundstück Bahnöffnung 8 in Gold. Das Mundstück ist bekannt fü[...]
400.00 €
Althütte
04.08.2021
von jogiold
185 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 61 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang