Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Über sich blasen- eine frage von Hans (hwp)

Über sich blasen- eine frage von Hans (hwp) 24 Sep 2009 10:17 #79616

  • saxtune
  • saxtunes Avatar
Hallo hans,

O.T. " Über sich blasen" Levefre/ Chalumeau,.....hättest du doch mal sagen können, ich suche und suche wo ich das mal gelesen habe!

was willste denn da wissen, in welche richtung geht der zug?
Letzte Änderung: 24 Sep 2009 10:20 von saxtune.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Über sich blasen- eine frage von Hans (hwp) 24 Sep 2009 13:35 #79628

  • hwp
  • hwps Avatar
  • Offline
  • Subkontrabass
  • Hipness is not a state of mind,it's a fact of life
  • Beiträge: 5153
  • Dank erhalten: 25
saxtune schrieb:
Hallo hans,

O.T. " Über sich blasen" Levefre/ Chalumeau,.....hättest du doch mal sagen können, ich suche und suche wo ich das mal gelesen habe!

was willste denn da wissen, in welche richtung geht der zug?

Moin!

Ich hatte es mal gelesen bei den Vorläufern der Klarinetten, in der Tat war das Blatt da oben! :ohmy:

Wußte nur nicht mehr wo ich das gelesen hatte.
Dieersten Vor-Klarinetten hatten nicht so einen großen Tonumfang wie heute, kaum Klappen! :blink:


LG Hans
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Über sich blasen- eine frage von Hans (hwp) 24 Sep 2009 13:50 #79629

  • RainerBurkhardt
  • RainerBurkhardts Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1075
  • Dank erhalten: 12
hier steht auf jeden Fall was darüber drin
www.deutschesfachbuch.de/info/detail.php?isbn=3795723655
Remember Joe Cocker
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Über sich blasen- eine frage von Hans (hwp) 24 Sep 2009 14:49 #79630

  • saxtune
  • saxtunes Avatar
da gibt es ganz viel zu erzählen, ohne dass ich jemandem die vorfreude zu dem buch rauben möchte.

übersich blasen und untersichblasen war eine frage, genauso wer glaubt besser, die katholischen ider die eveangelischen.

das übersichblasen war gut und gerne bis 1880 lehrmethode an den fakus und wurde sogar in italien bis 1940 unterrichtet. vereinzelt heute noch (kaum zu glauben).

klare sache oboe und fagott scheidet aus, also nur single reed.

nicht nur beim chalumeau wurde es praktiziert sondern auch bei den ersten denner klaris bis hin zu modernen instrumenten (1880 ff).

heute kaum mehr vorstellbar, diese umständliche art eines staccato, oder sagen wir "überhaupt"

es war auch mal hier im forum eine frage von mir ob das auch für d. sax zugetroffen hat. leider sind wir da nie weitergekommen in der beantwortung.
unser heißgeliebter a.sax kam direkt aus dieser epoche und war ja auf dem klari sektor sehr emsig (bassklari) also kannte er dies und?..... praktizierte es????
bis heute habe ich diesbezüglich nichts gelesen oder gehört.

ebenso die frage, wurden die ersten saxmundstücke gewickelt oder war die erfindug von müller schon so weit, dass man "geklemmt"
hat.

also etwas diskussionsstoff haben wir hier noch!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Über sich blasen- eine frage von Hans (hwp) 24 Sep 2009 15:24 #79632

  • RainerBurkhardt
  • RainerBurkhardts Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1075
  • Dank erhalten: 12
auf der Sax Patentzeichung meine ich eine Klammer zu erkennen
www.classicsax.com/asi/saxinfo2.pdf
und das mittlere (Bari?)-Sax würde ich sagen ist unter sich geblasen
Remember Joe Cocker
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Über sich blasen- eine frage von Hans (hwp) 24 Sep 2009 15:35 #79634

  • saxtune
  • saxtunes Avatar
@rainer,

wie immer von dir eine präzise antwort, ja da hast du recht, ich habe mich auch unklar ausgedrückt. wurde es so von den "kollegen " übernommen, oder hatte war man der meinug, dass das system klari (da älter)und damit wickeln auch anzuwenden ist.

sax war ein technikfreak, ihm unterstelle ich die klemme als "schnelles" handwerkzeug.

btw. vielleicht wollte sax mit der klemme (die definitiv NICHT von ihm erfunden war) auch eine art patentschutz erwirken da er sie einzeichnete??
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Über sich blasen- eine frage von Hans (hwp) 24 Sep 2009 17:02 #79639

  • pue
  • pues Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 2673
  • Dank erhalten: 87
Wer hat sie denn erfunden bzw. wann wurde sie entdeckt?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Über sich blasen- eine frage von Hans (hwp) 24 Sep 2009 17:15 #79642

  • saxtune
  • saxtunes Avatar
hi pue,

wird iwan müller zugeschrieben (klari abteilung).
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Über sich blasen- eine frage von Hans (hwp) 24 Sep 2009 23:37 #79658

  • Happi
  • Happis Avatar
Möchte auf das originäre Thema eingehen: Über sich blasen

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieser Beitrag enthält einen Anhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Über sich blasen- eine frage von Hans (hwp) 25 Sep 2009 08:34 #79665

  • saxtune
  • saxtunes Avatar
tja wenn seine arme lang genug wären,

aber funky sieht es schon aus, wie die liegenden gitarristen, die mit dem fuss spielenden pianisten und die tanzenden bassisten die ihre "oma" routieren lassen.

is eben kunst :laugh:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: pue
Ladezeit der Seite: 0.240 Sekunden

Neues im Forum

  • Keine Beiträge vorhanden.

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Baritonsaxophonkoffer Bags ( / Zubehör)

nopic
Baritonsaxophonkoffer von Bags, guter Allgemeinzustand. Privatverkauf ohne Gewährleistung, Garant[...]
55.00 €
Balingen
20.09.2021
von BigF
15 Klick(s)

Theo Wanne NY Bros 7 Altsaxophon Mundstück ( / Mundstücke)

Theo Wanne NY Bros 7 Altsaxophon Mundstück
Theo Wanne NY Bros - 7er Bahn. In Originalverpackung, ungebraucht, wie neu. Sehr guter Allgemeinzust[...]
195.00 €
Balingen
20.09.2021
von BigF
8 Klick(s)

Buescher True Tone Baritonsaxophon ( / Saxophone)

Buescher True Tone Baritonsaxophon
Buescher Baritonsaxophon, Serien-Nr. 23935 - Baujahr ca. 1914. Komplett überholt beim Fachmann in 20[...]
2 090.00 €
Balingen
20.09.2021
von BigF
15 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 84 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang