Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Kling, Glöckchen, Kling

Kling, Glöckchen, Kling 05 Sep 2011 11:39 #103767

  • febert
  • feberts Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 66
  • Dank erhalten: 1
Hallo,

ich spiele zeit 5 Monaten. Und das ist das beste die ich spielen kann bis jetzt:

blogdelsaxo.blogspot.com/2011/09/kling-glockchen-kling.html

Aber in meiner Meinung kling nicht wie Saxophon :( was kann ich machen?

Grüß
Wer hat an die erste gelernt?
Letzte Änderung: 05 Sep 2011 11:40 von febert.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Kling, Glöckchen, Kling 05 Sep 2011 12:16 #103768

  • bebob99
  • bebob99s Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 250
  • Dank erhalten: 6
febert schrieb:
Hallo,

ich spiele zeit 5 Monaten. Und das ist das beste die ich spielen kann bis jetzt:

blogdelsaxo.blogspot.com/2011/09/kling-glockchen-kling.html

Aber in meiner Meinung kling nicht wie Saxophon :( was kann ich machen?

Grüß
5 Monate? Die Aufnahme ist doch prima! Klar, an einigen Stellen ließe sich die Intonation ein wenig verbessern, aber alles zusammen klingt doch sehr weihnachtlich.

Du spielst ein sehr "klassisches" Setup mit dem Yamaha Mundstück und den Vandoren Classic Blättern. Das gibt Deinem Sax einen milden (und weihnachtlichen) Klang. Das darf so klingen. Das Mic am MacBook ist vermutlich auch eher für Voice-Mails geeignet als für HiFi Aufnahmen. Ob das authentisch klingt, kannst nur Du beurteilen.

Wenn Du mehr "Pepp" in den Ton möchtest, dann könntest Du ein "Jazz Blatt" versuchen, etwa das Vandoren ZZ. Ein wenig "saftiger" klingen auch die Rico Royal. Bezüglich der Blattstärken musst Du eine Vergleichstabelle ansehen. Die Jazz und die Rico Blätter sind viel weicher als die Vandoren Classic bei gleicher Nummer.

Das "Klingelingeling" ist ein wenig abgehackt, eher nach "klin-ke-lin-ke-link". Das würde ich eher binden. Oder Du könntest versuchen, das "glockiger" zu spielen, also beim Anblasen etwas kräftiger und den Ton rasch ein wenig ausklingen lassen. Das ist Übungssache und es klingt dann weniger "mechanisch" Ton an / Ton aus. Am Anfang hast Du das schon sehr gut hin bekommen. Später warst Du scheinbar nicht mehr ganz so entspannt. Das macht sich dann im Ton bemerkbar.

Im Übrigen brauchst Du Dir nach 5 Monaten noch keine Sorgen zu machen, wenn Dein Sound noch nicht nach Stan Getz klingt. Es dauert mitunter Jahre, bis die Koordination der Atmung und der Lippe eine so feine modulation des Tons ermöglicht, dass jeder Ton "interessant" klingt. Am Anfang klingen alle ein wenig quäkig.

Eine Übung zur Verbesserung der Soundqualität und Artikulation wäre Töne von mittlerer Lautstärke aus langsam ausklingen lassen, bis sie unhörbar werden. Nicht abreißen lassen. Dabei laufend kontrollieren, ob die Klangfarbe auch noch passt. Gegen eine harte Wand spielen. Dann hörst Du den Ton so wie er ankommt und nicht, wie er hinter dem Sax erscheint. Das macht viel aus.

Beim Spielen können die geschriebenen Noten von der Artikulation ganz verschieden interpretiert werden. Manchmal ist "ta-ta-ta" richtig, manchmal aber "Dah-Dah-Dah". In Deinem Beispiel würde ich zu letzterem raten.
Alto: Selmer SA80 Serie-II und Bauhaus-Walstein Bronze, Selmer S90/180, Vandoren Classic 3
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Kling, Glöckchen, Kling 07 Sep 2011 09:58 #103776

  • febert
  • feberts Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 66
  • Dank erhalten: 1
Vielen Dank bebob 99,

super klar und präzis für mich. Ich bin noch zufrieden mit mein "klassisches" Setup. Vielleicht in ein par Monaten kaufe ich andere Mundstück, dann frage ich dich noch mal.

Ich werde deinen Tips üben, vielen dank.
Wer hat an die erste gelernt?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Kling, Glöckchen, Kling 12 Sep 2011 01:08 #103813

  • febert
  • feberts Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 66
  • Dank erhalten: 1
Hallo noch mal,

jetz finde ich dass mein Saxophone wie ein Saxophone klingt :P . Ich habe 2 Sachen geändert:

1.- ich benutze jetzt eine neues Blatt Rico Frederick L. Hemke* nº 3 und 1/2.
2.- habe ich eine neues Mikrofon gekauft: Micrófono Samson G-Track*

Das Tema is Michelle und kann man hier hören: blogdelsaxo.blogspot.com/2011/09/michelle.html

Viele grüße

*Links sind auf Spanisch

PS: bebob99 vielen Dank noch mal
Wer hat an die erste gelernt?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Kling, Glöckchen, Kling 12 Sep 2011 23:02 #103821

  • mariko1290
  • mariko1290s Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 497
  • Dank erhalten: 5
@febert: Also hallo und Respekt--für die kurze Zeit ist das super! 5 Monate?
Hast Du zuvor schon mal ein Blasinstrument gespielt? Wenn nicht ist es umso erstaunlicher, echt prima! Bleib dran!
LG D.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Kling, Glöckchen, Kling 13 Sep 2011 10:22 #103825

  • febert
  • feberts Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 66
  • Dank erhalten: 1
Hallo mariko1290,

ich habe nur in der Schule zeit 16 Jahren ein bisschen Blockflöte gespielt. Deswegen habe ich mich entschiedet für Saxophone weil die Fingersatz endlich sind. Vielen dank für dein Kommentar :P . Ich denke dass ich jetzt ein Lehrer brauche (aber nicht zu teuer) für weiter lernen.

grüß
Wer hat an die erste gelernt?
Letzte Änderung: 13 Sep 2011 10:22 von febert.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Moderatoren: pue
Ladezeit der Seite: 0.342 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Wichtige Events


Alle Events

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Jody Jazz HR 7* Tenor mit Vandoren Ligature ( / Mundstücke)

Jody Jazz HR 7* Tenor mit Vandoren Ligature
Zum Verkauf steht ein Tenorsaxophon Mundstück von Jody Jazz Model HR in Grösse 7*. Inkl. Vandoren M/[...]
80.00 €
Bornheim
11.09.2019
von grimreaper
17 Klick(s)

Sopransax Selmer Mark VI ( / Saxophone)

Sopransax Selmer Mark VI
Sehr schönes Sopran Saxophon, Baujahr ca. 1973, Seriennummer 230783, dem Alter enstprechend leichte [...]
2 999.00 €
Inzigkofen
08.09.2019
von Fritz Rebstein
529 Klick(s)

Alt-Saxophone Mönnig Markneukirchen Model «Luftwaffe» Bj. 39 ( / Saxophone)

Alt-Saxophone Mönnig Markneukirchen Model «Luftwaffe» Bj. 39
Saxophone in sehr guter Originalzustand. Wurde nach dem Krieg in Norwegen von einem Luftwaffeorchest[...]
1 650.00 €
07.09.2019
von Polar Brass
73 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 57 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang