Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Improvisation über Rhythmus

Improvisation über Rhythmus 25 Nov 2017 09:37 #121757

  • Saxoryx
  • Saxoryxs Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 401
  • Dank erhalten: 126
In letzter Zeit habe ich viel mit meinem Saxophonlehrer darüber gesprochen, dass ich die Töne bei der Improvisation ja mittlerweile schon ganz gut treffe ;), aber der Rhythmus ist nicht besonders abwechslungsreich.

Die großen Meister wie Aubra Graves

All the things you are

ändern gar nicht so viel an den Tönen manchmal, sondern eher am Rhythmus, so dass man die Melodie noch gut erkennen kann. Aubra Graves umspielt die Melodie meistens nur, sehr geschickt und einfallsreich, aber ohne die Basis wirklich zu verlassen, aber er ändert den Rhythmus, das Muster, sehr oft.

Das kann ich noch nicht. Ich halte mich oft an den Rhythmus, den das Stück vorgibt. Deshalb würde ich das gern noch ergänzend zur Harmonielehre einbringen. Die richtigen Töne, die richtigen Akkorde und Changes, alles unbestritten, aber was ist mit dem Rhythmus? Wie übt man das, den abwechslungsreicher zu gestalten?

Daran arbeite ich jetzt, und ich denke, das ist für viele Anfänger interessant, denn statt sich auf die Akkorde zu konzentrieren, könnte man sich am Anfang beispielsweise auch hauptsächlich auf den Rhythmus konzentrieren. Also man nimmt die Melodie und spielt sie nur in einem anderen Rhythmus, mehr nicht. Aber abwechslungsreich, nicht langweilig. Lässt vielleicht mal einen Ton weg oder fügt einen oder mehrere Töne in so einem Lauf wie Aubra Graves hier hinzu, aber bleibt bei der Melodie.

Für uns Anfänger ist es ja oft schwierig, uns eine eigene Improvisation auszudenken, weil wir eben mit den Harmonien noch nicht so gut sind. Aber einen anderen Rhythmus, während man bei der Melodie bleibt? Das erscheint mir einfacher und als ein guter Anfängerweg.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Moderatoren: pue
Ladezeit der Seite: 0.109 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Selmer Reference 54 Tenor ( / Saxophone)

Selmer Reference 54 Tenor
Viel gespieltes und sehr gut spielbares Original Selmer Reference 54 Tenor Saxophon zu verkaufen. O[...]
4 000.00 €
München
24.05.2021
von Hcl991
80 Klick(s)

Suche Tenor 19.Jahrhundert ( / Saxophone)

nopic
Suche ein Tenor Saxophon aus dem 19. Jahrhundert. Wird wohl auf ein Instrument bis tief H, mit zwei [...]
2.00 €
14.02.2021
von el gitano
274 Klick(s)

Martin Alt Handcraft (1920) ( / Saxophone)

Martin Alt  Handcraft (1920)
Sehr schönes Sax. Generalüberholt: Polster, Kork, Federn neu. Frisch gestimmt.
1 050.00 €
15.01.2021
von sagsofan
381 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 182 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang