Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: plötzlich keine Ausdauer mehr im Ansatz

plötzlich keine Ausdauer mehr im Ansatz 30 Okt 2006 12:22 #26099

  • Musikus12
  • Musikus12s Avatar
Hallo alle mieinander,

mir ist am Samstag ´ne ganz komische Nummer passiert.

Die Anlage war aufgebaut, Soundcheck war ok und spielten wir (2-Mann-Termin) die ersten Stücke (Gitarre, Keyboard). Nach einige Sets wollte ich die erste Sax-Runde spielen und fing mit Slow Motion - keine besondere Herausforderung.

Aber bereits etwa in der Mitte des Stücks merkte ich, dass irgendwas nicht stimmte - so als wenn mir irgendwie die Kraft im Ansatz fehlt. Mein Sound war (aus meiner Sicht) unter aller Sau und die letzten Takte des Titels habe ich nur noch mit Krampf hinbekommen. Normalerweise spiele ich in einem Set immer 2 - 3 Titel (so auch auf dem Sax), aber diesmal hab ich´s dann mit einem Titel gut sein lassen.

Dieser Zustand besserte sich im Laufe des Abends etwas, aber alles in allem war ich doch sehr unzufrieden.

Hat jemand von euch schon mal ähnliche Erfahrungen gemacht?? - und woran liegt das - einfach nur Tagesform?? - bisher habe ich sowas noch nicht erlebt.

Ich habe an diesem Abend ein neues, noch nicht ganz eingespieltes, Reed benutzt - könnte es das sein?


<!-- editby -->

<em>editiert von: Musikus12, 30.10.2006, 12:24 Uhr</em><!-- end editby -->
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

plötzlich keine Ausdauer mehr im Ansatz 30 Okt 2006 13:59 #26101

  • doc
  • docs Avatar
Was passiert, wenn Du ein altes, vertrautes, Blatt spielst?

Im Moment erlebe ich etwas ähnliches: Ich hab ja neulich entdeckt, daß auf dem Personaline-MPC der Sound viel runder wird, wenn ich das Medium-Fibracell verwende, statt med-soft. Das spricht zwar prima an, aber das ist tückisch, denn meine Lippen müssen daran ordentlich arbeiten. Anfangs machte ich da schon nach einer halben Etüde schlapp und es wurde mühsam. Inzwischen geht es immer besser.

Daher vermute ich, daß dein neues Blatt zwar prima anspricht, aber ungewöhnlich hart ausgefallen ist und Deine Lippe schlicht erschöpft hat.

Das müßtest Du durch vergleichen an verschiedenen Tagen (mal mit altem starten, mal mit neuem) herauskriegen können.

Oder Du hast einen Infekt im Leib und damit wirklich schlechte Tagesform gehabt. Sowas kommt vor?!

<!-- editby -->

<em>editiert von: doc, 30.10.2006, 15:02 Uhr</em><!-- end editby -->
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

plötzlich keine Ausdauer mehr im Ansatz 30 Okt 2006 14:26 #26103

  • Musikus12
  • Musikus12s Avatar
hi doc,

Infekt im Leib - glaube ich nicht - ich war heute morgen eine Stunde walken und alles bestens - beim Sport merkt man das ja am ehesten.

Schlechte Tagesform - das passiert schon mal - kann also gut angehn

Der Vergleich mit einem alten Blatt :-D :-O - tja, da habe ich in letzter Zeit wohl ein bißchen gepennt - ich habe nämlich keins mehr.

Vorletztes WE musste ich mich von einem absoluten Lieblingsblatt - und von meinem letzten eingspielten - (so eins hatte ich noch nie) verabschieden, weil es einfach schlapp gemacht hat (war aber immerhin 2 Monate im vollen Einsatz)

Ich werde mal sehen, wie´s diese Woche läuft - aber ein komisches Gefühl bleibt bei der Sache.

Ich stell mir vor, wenn ich zu einem Auftritt, wo die Auftraggeber besonders viel Sax fordern - habe ich nämlich auch schon erlebt, da konnten die Leute gar nicht genug vom Sax bekommen.

In einem solchen Fall sowas wie letzten Samstag - :-? :-? :-? ui ui ui - böse Sache



<!-- editby -->

<em>editiert von: Musikus12, 30.10.2006, 14:27 Uhr</em><!-- end editby -->
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

plötzlich keine Ausdauer mehr im Ansatz 30 Okt 2006 17:27 #26105

  • ZMann
  • ZManns Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1361
  • Dank erhalten: 9
Wenn "irgendwas nicht stimmt", liegt's meistens am Sax. Ich habe einmal eine ganze Woche gedacht, ich sei schlecht drauf und würde deshalb keinen Ton herausbekommen. Tatsächlich lag's an einer undichten Stelle. Seitdem suche ich die Schuld immer zuerst beim Sax und seinen Komponenten. Bei diesem zickigen Instrument muss nur ein einziges Zahnrädchen im Getriebe nicht passen, schon bricht alles zusammen. Und man schiebt es dann immer erst auf sich selbst. Am besten, man besitzt zwei top eingestellte Saxophone. Wenn's dann bei allen beiden nicht funktioniert - erst dann würde ich mir Gedanken machen ...
Keep it stupid and simple!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

plötzlich keine Ausdauer mehr im Ansatz 30 Okt 2006 17:33 #26106

  • Musikus12
  • Musikus12s Avatar
Hallo Z-Mann,

ich hab heute schon gespielt. Es scheint wohl am zu wenig eingespielten Reed zu liegen. Denn mit dem Reed bin ich noch immer recht schnell am Ende, während ich mit dem Kunststoff-Reed audauernd spielen kann.

Ich weiß ja, dass man immer 2 - 3 eingespielte Reeds am Platz haben sollte - jetzt weiß ich erst so richtig warum. Ein eingespieltes Reed geht einfach leichter los. Es muss nicht nur eingespielt werden, damit man es auf eine möglichst lange Lebensdauer vorbereitet, sondern damit es die Spieleigenschaften bekommt, die man gewöhnt ist.

Ich werde jetzt diese Woche 3 Reeds ordentlich einspielen und im Wechsel spielen, sodass mir so eine Nummer nicht noch mal passiert.

Schönen Abend
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

plötzlich keine Ausdauer mehr im Ansatz 31 Okt 2006 07:37 #26124

  • saxmg
  • saxmgs Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 217
Eingespielte Blätter sind meist etwas weicher als ganz neue. Dadurch sind sie bequemer zu spielen.
Lange gespielte Blätter werden mit der Zeit immer weicher. Steigst Du dann auf ein frisches um kommt Dir dieses sehr hart vor. Der Ansatz hält nicht so lange durch.
Deshalb: mehrere Blätter im Wechsel spielen, fliegt eines raus, dann gleich durch ein neues ersetzen und "nebenbei" beim Üben einspielen.

Gruß
Markus
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Moderatoren: pue
Ladezeit der Seite: 0.177 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Wichtige Events


Alle Events

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Martin Committee Alt Sax 1937 ( / Saxophone)

Martin Committee Alt Sax 1937
Alt Sax MArtin Committee, generalüberholt, neu lackiert, sehr gut gemacht, die Gravur ist hervorrage[...]
1 200.00 €
Lahnau
17.03.2024
von Tom.66
795 Klick(s)

DOLNET "Bel Air" ca.1959, generalüberholt, schwarze Polster ( / Saxophone)

DOLNET "Bel Air"  ca.1959, generalüberholt, schwarze Polster
DOLNET "BEL AIR" Tenorsax, Baujahr ca. Ende 50er/Anfang 60er, generalüberholt 2022/23 bei Mike Duchs[...]
1 690.00 €
Bad Breisig
29.10.2023
von CharlieMariano
1555 Klick(s)

CANNONBALL "Mad Meg", neu überholt, 2 S-Bögen ( / Saxophone)

CANNONBALL "Mad Meg", neu überholt, 2 S-Bögen
Ich verkaufe mein wunderbares Tenorsax Cannonball "Mad Meg" aus der Big-Bell-Stone-Serie, Nr. 121xx[...]
1 790.00 €
Bad Breisig
29.10.2023
von CharlieMariano
2315 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 181 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang