Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Probleme bei Double Tonguing mit tiefen Tönen

Probleme bei Double Tonguing mit tiefen Tönen 12 Aug 2008 15:19 #60572

  • Raggae
  • Raggaes Avatar
  • Offline
  • Tenor
  • Beiträge: 855
Ich probiere gerade, mit "takataka" Double Tonguing ein schnelles Stakkato hinzukriegen. Beim "ka"-Teil brechen mir dabei aber regelmäßig die tiefen Töne in die Oktave nach oben weg, während beim "ta"-Teil, den ich ja tatsächlich mit der Zunge anstoße, auch tiefe Töne gut kommen. Kann ich da was anders machen, um das besser hinzukriegen?
Kaufst du noch oder spielst du schon?

Tenor: YTS 62C, McHeinlein 9*, Rigotti Queen 2,5
Sopran: Cannonball Big Bell Stone Curved, Steamer, Rigotti Queens 2,5
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Probleme bei Double Tonguing mit tiefen Tönen 12 Aug 2008 18:55 #60580

  • ZMann
  • ZManns Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1361
  • Dank erhalten: 9
Mehr küssen! Ist gut fürs Double Tonguing! :-D

Nein, im Ernst, ich kann das auch nicht, würde mich auch mal interessieren ...
Keep it stupid and simple!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Probleme bei Double Tonguing mit tiefen Tönen 12 Aug 2008 19:22 #60581

  • Raggae
  • Raggaes Avatar
  • Offline
  • Tenor
  • Beiträge: 855
Nein, im Ernst, ich kann das auch nicht, würde mich auch mal interessieren ...

Guck mal hier:

www.saxontheweb.net/Price/DoubleTonguing.html
forum.saxontheweb.net/showthread.php?t=61227
und die Fortsetzungen dazu


Kaufst du noch oder spielst du schon?

Tenor: YTS 62C, McHeinlein 9*, Rigotti Queen 2,5
Sopran: Cannonball Big Bell Stone Curved, Steamer, Rigotti Queens 2,5
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Probleme bei Double Tonguing mit tiefen Tönen 13 Aug 2008 09:32 #60603

  • stromlos
  • stromloss Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 381
klingt ja spannend!

Leider war kein Sax Beispiel bei den Videos dabei, dass würde bestimmt weiterhelfen.

Wenn man das könnte, dann wären schnelle 16 (und up) kein Thema mehr!

stromlose Grüße

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Jazz ist, was ihr draus macht ;)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Re: Probleme bei Double Tonguing mit tiefen Tönen 13 Aug 2008 20:48 #60628

  • 50tmb
  • 50tmbs Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Persönlicher Text
  • Beiträge: 1346
  • Dank erhalten: 47
OK. Ich habe verstanden, dass bei flute, trumpet and bluesharp der Luftstrom durch double-tonguing unterbrochen wird.
Di beiden links zum saxes kommen auf das Blatt.

"The "dah" is on the reed. The "gah" is on the roof of the mouth. Alternate your syllables and match the sound. You must keep in mind these points:"

Also ich hab" bei "gah" meine zunge überhauptgarnur nicht "on the roof of the mouth" sondern eher unten. Wie soll ich auch schnell von "on the reed" an der Mpc-Spitze vorbei nach oben kommen?

Hab" ich da was miss- oder gar nicht verstanden?
Keep swinging!
I believe you should try to make music as beautiful as you can. It should not be done with ugliness.
There's so much hate in the world; you should counteract it with loveliness(Stan Ge
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Probleme bei Double Tonguing mit tiefen Tönen 13 Aug 2008 20:56 #60629

  • Raggae
  • Raggaes Avatar
  • Offline
  • Tenor
  • Beiträge: 855
OK. Ich habe verstanden, dass bei flute, trumpet and bluesharp der Luftstrom durch double-tonguing unterbrochen wird.
Di beiden links zum saxes kommen auf das Blatt.

"The "dah" is on the reed. The "gah" is on the roof of the mouth. Alternate your syllables and match the sound. You must keep in mind these points:"

Also ich hab" bei "gah" meine zunge überhauptgarnur nicht "on the roof of the mouth" sondern eher unten. Wie soll ich auch schnell von "on the reed" an der Mpc-Spitze vorbei nach oben kommen?

Hab" ich da was miss- oder gar nicht verstanden?

Ich glaube, ja. Es geht nicht um die Zungenspitze allein, sondern um die ganze Zunge. Wenn Du "ta" sagst, hast Du die Spitze oben (bzw. am Blatt), während der hintere Teil der Zunge unten liegt. Bei "ka" ist es genau umgekehrt: Der hintere Teil der Zunge geht hoch, die Zungenspitze geht runter.

So wird der Ton beim "ta" durch Lösen der Zunge gestartet, beim "ka" aber nur durch das Öffnen des Luftstroms weiter hinten im Rachen. Und das macht es auch bei den tiefen Tönen so schwierig.
Kaufst du noch oder spielst du schon?

Tenor: YTS 62C, McHeinlein 9*, Rigotti Queen 2,5
Sopran: Cannonball Big Bell Stone Curved, Steamer, Rigotti Queens 2,5
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Probleme bei Double Tonguing mit tiefen Tönen 13 Aug 2008 22:59 #60633

  • ZMann
  • ZManns Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1361
  • Dank erhalten: 9
Guck mal hier:
Vielen Dank Raggae.

Seltsam, takatakatakataka kann ich so schnell sagen wie seinerzeit der Black&Decker-Mann. Aber sobald das Mundstück zwischen den Lippen klemmt, geht nichts mehr. Das Hauptproblem ist, dass bei Ka hinten dicht gemacht wird, vorne der Druck abfällt und beim Loslassen die explosive hervorschießende Luft natürlich mit Verzögerung beim Mundstück ankommt und nicht so stetig fließt. ( :-D auweia, das war jetzt wie beim technischen Redakteur).
Keep it stupid and simple!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Probleme bei Double Tonguing mit tiefen Tönen 14 Aug 2008 10:28 #60645

  • stromlos
  • stromloss Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 381
Das Hauptproblem ist, dass bei Ka hinten dicht gemacht wird, vorne der Druck abfällt und beim Loslassen die explosive hervorschießende Luft natürlich mit Verzögerung beim Mundstück ankommt und nicht so stetig fließt.



Genau!

Hab gestern lange mit Ta Ka und Ka Ta und Dah und Dü Gü und weiß nicht womit noch rumgespielt, aber immer bei den Zungengrundtönen (so nenn ich die jetzt einfach mal) war der Ton zumindest instabil, wenn nicht ganz abgebrochen.

Mit der Flöte klappt das allerdings richtig klasse! Es hängt also scheinbar mit dem Mundstück und der Beweglichkeit des Mundinnenraums und Rachens zusammen...

Schätze da muß man lange Mundakrobatik studieren ;-)

stromlose Grüße

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Jazz ist, was ihr draus macht ;)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Probleme bei Double Tonguing mit tiefen Tönen 19 Aug 2008 16:12 #60799

  • 50tmb
  • 50tmbs Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Persönlicher Text
  • Beiträge: 1346
  • Dank erhalten: 47
OK. Habe das auch mal versucht. Moi, da gibt das ja Zungenmuskelkater :-)
Keep swinging!
I believe you should try to make music as beautiful as you can. It should not be done with ugliness.
There's so much hate in the world; you should counteract it with loveliness(Stan Ge
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Probleme bei Double Tonguing mit tiefen Tönen 19 Aug 2008 17:34 #60817

  • Waldi62
  • Waldi62s Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 267
hehehehehe, schau Dir mal das folgende Video an und achte besonders auf seinen "Nachsatz", betreffs der Freundin.........



Viel Spass dann mal....... *fgggg*

Gruss Waldi
Die Musik drückt aus, was nicht gesagt werden kann<br />und worüber zu schweigen unmöglich ist.<br /><br />Victor Hugo
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Moderatoren: pue
Ladezeit der Seite: 0.202 Sekunden

Neues im Forum

  • Keine Beiträge vorhanden.

Wichtige Events


Alle Events

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Tenorsax B&S ( / Saxophone)

Tenorsax B&S
Made in GDR Super Zustand, lediglich eine Minidelle im S- Bogen. Seriennummer 3631
450.00 €
Casekow
19.04.2024
von Cardo
382 Klick(s)

C- Melody Martin ( / Saxophone)

C- Melody Martin
Versilbert, gut erhalten und mit Koffer, Seriennummer = fast 100 Jahre alt und super erhalten…
999.00 €
Casekow
19.04.2024
von Cardo
363 Klick(s)

Martin Committee Alt Sax 1937 ( / Saxophone)

Martin Committee Alt Sax 1937
Alt Sax MArtin Committee, generalüberholt, neu lackiert, sehr gut gemacht, die Gravur ist hervorrage[...]
1 200.00 €
Lahnau
17.03.2024
von Tom.66
587 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 237 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang