Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Die Hohe Lage

Die Hohe Lage 21 Dez 2010 16:00 #97308

  • kattamaki
  • kattamakis Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 59
Hi,
Ich würde gerne von Euch wissen wie Ihr die obere Lage(also alles oberhalb f ''')gelernt haben, wie lange es gedauert hat und die beste Methode. Wer kann vier Oktaven spielen? Was ist der Unterschied zwischen Überblasen( worüber?) und extra Griffe für die obere Lage. Danke, Kattamaki
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Die Hohe Lage 21 Dez 2010 17:21 #97310

  • RainerBurkhardt
  • RainerBurkhardts Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1075
  • Dank erhalten: 10
Erstmal vorab: Ich kann's nicht, werde mir aber demnächst mindestens das hohe g draufschaffen, weil ich ein Stück spielen möchte, wo das drin vorkommt. Klappt schon in 50% der Versuche.

Das ist die beste Methode:
www.amazon.com/Top-Tones-Saxophone-Four-Octave-Sigurd-Rascher/dp/082582642X

Beim Überblasen, zB vom tiefen B weg, lernst du, die Tonvorstellung zu kriegen und dann unbewusst den Rachen etc. so einzustellen, dass der gewünschte Ton gut kommt.
Später nimmt man dann nur die extra Griffe. Die können sich von Sax zu Sax auch unterscheiden. Dabei hilft dann die Tonvorstellung.
Theoretisch könnte man auch die "normalen" hohen Töne in die Oktave überblasen, aber das spricht meistens schlechter an und stimmt nicht immer.
Remember Joe Cocker
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Die Hohe Lage 21 Dez 2010 17:45 #97311

  • tesamike
  • tesamikes Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 1
Hallo,

ich kann auch nicht überblasen, aber bei mir gelingt das G noch mit Stütze durch : Oktavklappe, h, Fisklappe. Wenn Du chromatisch raufspielst kommt das G ganz automatisch und Du kannst Dir den Ansatz einprägen. Viel Glück!

tesamike
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Die Hohe Lage 21 Dez 2010 21:14 #97319

  • bluemike
  • bluemikes Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1503
  • Dank erhalten: 29
Hi,

vier Oktaven sind eine ganze Menge, wenn es kontrolliert sein soll. 3 1/2 schaffe ich chromatisch ziemlich sicher. Danach hängt es stark davon ab, wie sehr ich den Ton WILL, der klingen soll.
Das dauert am Anfang ein wenig, aber irgendwann hat man den Bogen raus. Mundraum verkleinern und sehr genau den gewünschten Ton fokussieren und natürlich den passenden Griff dazu (je höher, desto unwichtiger).
next time you see me...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Die Hohe Lage 22 Dez 2010 00:13 #97328

  • moses
  • mosess Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 29
Hi kattamaki,

wie vertraut sind dir Obertonübungen?
Kannst du F´´´ (D´´´, Bb´´, F´´, Bb´) als die Obertöne 4 (3,2,1) von tief Bb, mit dem Grundtongriff (tief Bb) direkt anspielen und dann "jodeln"? (also Wechsel zwischen "tief Bb Griff" und "Normalgriff" unter einem Atem)


Viele Grüße
moses
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Die Hohe Lage 28 Dez 2010 11:38 #97457

  • ottoguard
  • ottoguards Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 16
Letzte Änderung: 28 Dez 2010 13:58 von ottoguard. Begründung: doppelpost
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Die Hohe Lage 28 Dez 2010 11:39 #97458

  • ottoguard
  • ottoguards Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 16
Hallo kattamaki,
zwei absolute (Buch)-Empfehlungen von mir:
Robert A. Luckey, "saxophone altissimo" mit griffen und Übungen für alle saxe(ein super buch)
David Liebman, "Der persönliche Saxophonsound"(mehr Theorie aber auch gut)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Die Hohe Lage 28 Dez 2010 12:11 #97463

  • ellulu
  • ellulus Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 4
Hi Kattamaki,

mir haben beim Kontrollieren von 4 Oktaven geholfen:

1. Tonvorstellung entwickeln (siehe Rascher-Top Tones)
2. Mundstückübungen (singen-spielen-kontrollieren)
3. Obertonübungen (Rascher u.a.)
4. Lehrer (Fehlervermeidung, Unterstützung, Klangvorbild)
5. Geduld

Ellulu
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Die Hohe Lage 12 Jan 2011 22:46 #97944

  • bmwzopf
  • bmwzopfs Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 14
Hallo zusammen,

bin schon etwas länger Mitglied bei Saxwelt und interessierter Leser des Forums, hab aber selbst nie was geschrieben.

Jetzt baue ich aber mal auf eure Hilfe zum Thema "Hohe Lage"

Ich spiele neben anderen Saxen unter anderem ein Keilwerth New King Tenor Bj. 60.

Ich bekomme auf so ziemlich jedem Instrument mit unterschiedlichen Griffen immer eine Oktave an Toptones hin. Leider nicht auf meinem Keilwerth Tenor.

Ich habe 5 (in Worten fünf) Grifftabellen mit Toptones wobei ja viele Töne mehrere Griffmöglichkeiten haben.

Ich habe 4 verschiedene Mundstücke ausprobiert mit x-verschiedenen Blättern.

Das Saxophon habe ich dabei bestimmt schon 20 mal ausgeleuchtet und ... komisch... es ist immer noch dicht.

Ich kann fis und g problemlos spielen.

Die Töne vom gis bis zum h kommen beim besten Willen nicht und interessanter Weise ab dem c gehts rauf zum f wie der geölte Blitz.

Mir fällt nicht´s gescheites ein, was ich noch machen kann. Mittlerweile siniere ich darüber, ob´s vielleicht an der Vernickelung des Instrument´s liegt (so ein Blödsinn...)

Vielleicht hat ja jemand die ultimativen New King - Toptone - Tenor - Griffe und kann mir weiterhelfen.

bis dahin
Andreas
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Die Hohe Lage 12 Jan 2011 22:51 #97945

  • bmwzopf
  • bmwzopfs Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 14
Apropos Hohe Lage:

Der da kanns:



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: pue
Ladezeit der Seite: 0.363 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Wichtige Events


Alle Events

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Jody Jazz HR 7* Tenor mit Vandoren Ligature ( / Mundstücke)

Jody Jazz HR 7* Tenor mit Vandoren Ligature
Zum Verkauf steht ein Tenorsaxophon Mundstück von Jody Jazz Model HR in Grösse 7*. Inkl. Vandoren M/[...]
80.00 €
Bornheim
11.09.2019
von grimreaper
16 Klick(s)

Sopransax Selmer Mark VI ( / Saxophone)

Sopransax Selmer Mark VI
Sehr schönes Sopran Saxophon, Baujahr ca. 1973, Seriennummer 230783, dem Alter enstprechend leichte [...]
2 999.00 €
Inzigkofen
08.09.2019
von Fritz Rebstein
528 Klick(s)

Alt-Saxophone Mönnig Markneukirchen Model «Luftwaffe» Bj. 39 ( / Saxophone)

Alt-Saxophone Mönnig Markneukirchen Model «Luftwaffe» Bj. 39
Saxophone in sehr guter Originalzustand. Wurde nach dem Krieg in Norwegen von einem Luftwaffeorchest[...]
1 650.00 €
07.09.2019
von Polar Brass
71 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 82 Gäste und 2 Mitglieder online

  • Stephy

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang