Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Dolnet Saxophon

Dolnet Saxophon 29 Aug 2006 10:56 #22875

  • Uta
  • Utas Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 36
Der Body
Für die, deren Zeit gekommen ist,
ist es nie zu spät!
Dolnet Tenor Bel Air, Dolnet Bariton Bel Air
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Dolnet Saxophon 29 Aug 2006 11:18 #22877

  • michat
  • michats Avatar
  • Offline
  • Tenor
  • Beiträge: 628
  • Dank erhalten: 1
@ Uta: ist ein schönes Sax. Würde damit auf jedenfall zum Daxdoc gehen, damit er es mal durchschaut, eventuell neu einstellt und vielleicht ein paar Polster tauscht, sollten welche hart geworden sein. Vielleicht sind auch ein paar Federn gerostet, in den 20 Jahren oder ein paar Achsen festgesessen.
Durchsehen lassen lohnt sich auf jeden Fall und kostet nicht die Welt.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Dolnet Saxophon 31 Aug 2006 15:11 #22968

  • Uta
  • Utas Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 36
Also, ich war beim Saxdoc. Er meint für 150 Euronen wirds wieder toll und es wäre auch eine GÜ wert gewesen (ist aber wohl nicht nötig). Jetzt fahre ich erst mal 2 Wochen in Urlaub und hab dann was auf das ich mich bei der Rückkehr freuen kann. Der Workshop für Anfänger hätte natürlich jetzt toll gepasst, aber alles kann man nicht haben.
Für die, deren Zeit gekommen ist,
ist es nie zu spät!
Dolnet Tenor Bel Air, Dolnet Bariton Bel Air
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Dolnet Saxophon 12 Jul 2007 14:15 #40405

  • JES
  • JESs Avatar
Hallo liebe Saxgemeinde,
meine Kauflust bei ebay hat sich wieder durchgesetzt und ich habe meine Sammlung um ein Dolnet Tenorsax SN42487C erweitert (Imperial Bj 53). Wer kann mir sagen, was ich da erworben habe und ob es sich lohnt dieses Instrument einer GÜ zu unterziehen? Worin bestünde der Unterschied zum BelAir? Mikrotuner habe ich jedenfalls nicht.
Gefunden habe ich, außer daß einige Polster raus müssen und die üblichen Undichtigkeiten, eine Delle direkt neben dem Tonloch im unteren Bogen, wobei das Tonloch selbst zumindets plan ist, eine total verbogene Oktavmechanik, eine ekelige Patina auf der Versilberung sowie leichten Abrieb an den üblichen Stellen.
Was an Tönen spielt, klingt nach einer Mischung aus Buffet SDA und Keilwerth. Auf der einen Seite seidenweiche Ansprache und Intonation, auf der anderen Seite eine schnelle Aplikatur und Druck in den Tiefen.
Welches Mundstück empfehlt ihr für ein solches Sax?
Gruß
JEs ???
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Re: Dolnet Saxophon 17 Jul 2007 15:07 #40686

  • JES
  • JESs Avatar
Hi wollte mich nur noch mal nach oben bringen. Ich stehe doch vor der Frage ob ich meine Errungenschaft reparieren lasse oder doch nur an die Wand hänge.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Dolnet Saxophon 17 Jul 2007 20:09 #40707

  • michat
  • michats Avatar
  • Offline
  • Tenor
  • Beiträge: 628
  • Dank erhalten: 1
Denke schon, dass es sich lohnt. Die Dollies aus den 50igern waren in der Regel gute Hörner. Schade dass es keinen Microtuner hat. Lass es machen und wenn es Dir nicht gefällt, dann verkaufe es halt wieder. Bei SOTW gibt es einige Dolly - Fans....
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Dolnet Saxophon 18 Jul 2007 00:17 #40728

  • 48tmb
  • 48tmbs Avatar
Diese Seite kennst Du bestimmt, oder?

http://www.saxpics.com/dolnet/index.htm

Frag" doch da mal nach den genauen Unterscieden zwischen BelAir und Imperial.

Cheerio
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Dolnet Saxophon 18 Jul 2007 16:07 #40748

  • JES
  • JESs Avatar
@48tmb

Die Seite habe ich durchgelesen und wenn ich das richtig verstehe, gibt es keinen Unterschied. Aber wenn man die threads auf SOTW verfolgt, dann gibt es scheinbar doch welche (Mikrotuner??). Und da ich sprachliche Übersetzungsfehler vermeiden möchte habe ich eben Euch Fachleute hier gefragt.
@all
wie sind Eure Erfahrungen mit Dolnet-Saxophonen? Auch hier gehen die Meinungen scheinbar weit auseinander. Ein Feedback von jemandem, der ein ähnliches Sax wie meines sein Eigen nennt, wäre schön, da ich mich noch nicht enschieden habe, ob es repariert oder doch lieber an die Wand gehängt wird. Und ToKo wohnt eben nicht mal um die Ecke (ich hoffe Du verstehst den Wink mit der Zaunlatte :)) ).
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Dolnet Saxophon 18 Jul 2007 20:16 #40757

  • 48tmb
  • 48tmbs Avatar
Hi,

ich habe selbst ein "spätes" BelAir. SN 74***C (ohne Mikrotuner) und bin sehr zufrieden damit. Wenn Du bereit bist, ein paar hundert Gramm mehr am Hals hängen zu haben, wirst Du mit einem nicht oft zu sehenen Hingucker mit einem vollem, eher samtig-sonoren Klang belohnt.

Ich mag" meins nicht wieder hergeben

Cheerio
jürgen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Dolnet Saxophon 18 Jul 2007 23:06 #40772

  • JES
  • JESs Avatar
Mal sehen was unser Saxmeister nächste Woche zu dem Kandidaten so sagt. Vom Klang her gefällt es mir gut und vom Gewicht ist es mir egal. Mein Akustik Tenor ist mindestens genauso schwer und mit dem FreeNeck Gurt spielt Gewicht kaum eine Rolle.
Fairerweise habe ich die Intonation nicht geprüft, weil die Polster zum Teil doch alt sind und raus müssen. D.h. aber auch, daß es dann neu eingestellt wird. i.A. komme ich bis zum tiefen D, tiefe geht nicht egal was ich versuche. Nach oben sind ab hoch f nur durch den Spieler Grenzen gesetzt, da ich noch nicht höher kann. Das Sax wohl schon :)).
Gefühlsmäßig habe ich den Eindruck, daß die Dolnets eine Riesenkammer für das Mundstück brauchen und keine zu enge Bahnöffnung. Muß ich wohl doch HWP mal auf den Wecker gehen und ihn an mein STEAMER erinnern. Mach hinne Alter!!!! Ein Jahr ist beinahe rum.
Jedenfalls scheint das Dolnet im Gegensatz zum Buffet SDA mehr Luft zu vertragen. Ich halte Euch auf dem Laufenden.
JEs
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.367 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Wichtige Events

Keine Events gefunden.

Alle Events

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Sopransax Selmer Mark VI ( / Saxophone)

Sopransax Selmer Mark VI
Sehr schönes Sopran Saxophon, Baujahr ca. 1973, Seriennummer 230783, dem Alter enstprechend leichte [...]
2 999.00 €
Inzigkofen
08.09.2019
von Fritz Rebstein
554 Klick(s)

Alt-Saxophone Mönnig Markneukirchen Model «Luftwaffe» Bj. 39 ( / Saxophone)

Alt-Saxophone Mönnig Markneukirchen Model «Luftwaffe» Bj. 39
Saxophone in sehr guter Originalzustand. Wurde nach dem Krieg in Norwegen von einem Luftwaffeorchest[...]
1 650.00 €
07.09.2019
von Polar Brass
101 Klick(s)

Selmer Reference 36 Tenor in Goldlack ( / Saxophone)

Selmer Reference 36 Tenor in Goldlack
Moin! Wie der Titel es sagt. Ziemlich guter Zustand. Bilder sind hier: https://www.dropbox.com/s[...]
3 600.00 €
06.09.2019
von ChrisStd
58 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 69 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang