Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: J. Keilwerth Saxophone aus den 30er Jahren...

J. Keilwerth Saxophone aus den 30er Jahren... 30 Aug 2013 09:38 #113531

  • SaxophonistBenny
  • SaxophonistBennys Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 59
Hallo zusammen,
ich eröffne mal dieses Thema (Bilder werden in den nächsten 2 Tagen folgen)

Ich habe vergangene Woche ein Keilwerth Sax in der Bucht ersteigert
dabei handelt es sich um ein Keilwerth Toneking (Laut der Seriennummern Tabelle von 1932) das Sax ist sagen wir mal "etwas speziell" und vom Bau her habe ich bisher noch nichts vergleichbares gesehen... (wie gesagt, Bilder folgen noch!) :woohoo:

Zum einen gibt es eine Klappe (die ist ZUSÄTZLICH)
-> Probieren hat ergeben, das ist eine alternative es''' Klappe allerdings neben der e''' mechanik der Rechten hand...

Typisch für ein Sax aus der Zeit hat es auch wie mein Buescher von 1926 eine g/gis Trillermechanik

was eigentlich für Saxophone aus der Zeit komplett untypisch ist (zumindest kenne ich keinen HErsteller der das so hatte) ist, dass die fis-Trillerklappe wie bei modernen Saxophonen hinten liegt und nicht wie bei NewKing oder einer Ami-Kanne innen....

so nun die große Preisfrage, hat noch jemand ein Keili aus der Zeit?
Oder erfahrungen mit solchen alten Saxen?
Der Zustand ist umwerfend für das Alter, ist komplett spielbar, werde es nur feinjustieren lassen :)

würde mich freuen wenn ich mich mit einigen austauschen könnte ;)
habe irgendwie in den letzten Jahren eine Vorliebe für alte Saxe entwickelt... :lol:

fast hätte ich es vergessen, das Sax wurde in Tschechien hergestellt in der Gravur steht "Julius Keiwerth TONEKING Kraslice CSR"!

Viele Grüße
Benny
Letzte Änderung: 30 Aug 2013 09:40 von SaxophonistBenny.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

J. Keilwerth Saxophone aus den 30er Jahren... 31 Aug 2013 13:07 #113548

  • saxophonotto
  • saxophonottos Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1343
  • Dank erhalten: 497
Zur Info:
saxwelt.de/index.php/ratgeber/seriennummern/keilwerthser
Sende doch bitte ein Bild
Gruss Otto
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

J. Keilwerth Saxophone aus den 30er Jahren... 31 Aug 2013 16:04 #113555

  • SaxophonistBenny
  • SaxophonistBennys Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 59
Hallo Otto,
Die Seriennummernliste kenne ich fast schon auswendig ;)


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


So das sind die Bilder :)
Falls jemand zur Diagnose noch andere wünscht lege ich noch welche nach ;)

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

J. Keilwerth Saxophone aus den 30er Jahren... 31 Aug 2013 17:42 #113556

  • SaxophonistBenny
  • SaxophonistBennys Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 59
So noch zur Erklärung:
Bild 2 zeigt die trillermechanik
Bild 3 die Oktavmechanik, täusche ich mich oder sieht die aus wie beim Selmer Cigar Cutter??

Die zusätzliche Alternative Klappe für e''' habe ich versucht in den folgenden zwei Bildern besser zu treffen...
Bitte um eure Meinung dazu...


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

J. Keilwerth Saxophone aus den 30er Jahren... 01 Sep 2013 23:56 #113565

  • TrueTone
  • TrueTones Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 4
Gratuliere zu dem schönen Sax. Ich habe auch ein Toneking - allerdings etwas "neuerer" Bauart. Probiere doch mal aus, ob die zusätzliche Klappe vielleicht eine c-d Trillerklappe ist.
Schöne Grüße
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

J. Keilwerth Saxophone aus den 30er Jahren... 08 Sep 2013 12:34 #113600

  • SaxophonistBenny
  • SaxophonistBennys Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 59
Also mein Schätzchen ist nun beim Instrumentenbauer meines Vertrauens :cheer:
Nachfrage hat ergeben, dass diese zusätzliche Klappe tatsächlich eine "zweite" ES Klappe ist für es'''
Zusammen mit der e''' Klappe gut zu spielen
-> ermöglicht gute d''' - e''' Wechsel! Habe schon Stücke gefunden wo das ein echter Gewinn ist :silly:

Meine Recherche im weltweiten Netz hat ergeben, dass nur Saxe zw. 1930 und ca 1955 solch eine zusätzliche Klappe haben, darunter fallen Instrumente von
Amati nach dem 2.WK
Keilwerth (Toneking bis in die 50er)
Saxe der Gebr. Mönning
Einige Max Keilwerth
Und einige Weltklang

Hat hier jemand ein sax aus der zeit, was die Klappe auch hat und kann evtl. Ergänzen?

Ich suche immernoch verzweifelt eine Keilwerth Modellhistorie......
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

J. Keilwerth Saxophone aus den 30er Jahren... 10 Sep 2013 14:24 #113608

  • saxophonotto
  • saxophonottos Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1343
  • Dank erhalten: 497
Benny schrieb:

"so nun die große Preisfrage, hat noch jemand ein Keili aus der Zeit?
Oder erfahrungen mit solchen alten Saxen?
Viele Grüße
Benny"

Hallo Benny!
Ich hatte in den 70-er Jahren ein Keilwerth Alto Baujahr 1934.
Probleme hat mir das Sax nicht gemacht. Nach kurzer Eingewöhnungszeit ging das Ding ab wie Schmitts Katze.
Hier ein Bild:
Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Zwei Tondokumente gibt es auch:



Beste Grüsse
Otto

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 10 Sep 2013 14:31 von saxophonotto.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

J. Keilwerth Saxophone aus den 30er Jahren... 12 Sep 2013 00:11 #113613

  • TrueTone
  • TrueTones Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 4
Hallo Benny,
da ich im Moment lieber auf meinem Buescher spiele, musste ich das Keilwerth erst mal raussuchen. Laut Liste ist es von 1939. Es hat schon Bleche (ich dachte bisher, dass die erst später kamen) und ziemlich viel Perlmut - auch an den Seitenklappen und den Klappen für den linken kleinen Finger. Es heißt "Toneking" und hat zusätzlich die Bezeichnung "Modell Solist". Wie dein Sax ist es auch versilbert und hat einen Stimmring am S-Bogen. Die Ansprache ist sehr leicht und die Intonation ziemlich gut - außer, dass das c3 etwas tief ist. Die Bauweise ist schon recht modern, so dass das Sax sehr gut in der Hand liegt - besser als mein Buescher.
Wenn ich zusätzlich zur d3-Klappe die von Dir beschriebene Seitenklappe betätige, erklingt ein gut stimmendes es3. Der größere Gewinn ist für mich allerdings, dass ich sie als c2-d2 und auch c3-d3 Trillerklappe benutze (c-Klappe einfach liegen lassen und die Seitenklappe betätigen). Jetzt wo es schon hier in meinem Zimmer liegt, kann ich morgen ja mal ein wenig drauf spielen...
Schöne Grüße
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

J. Keilwerth Saxophone aus den 30er Jahren... 12 Sep 2013 09:52 #113617

  • SaxophonistBenny
  • SaxophonistBennys Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 59
Cool :) dann muss ich die Klappe mal als c-d Triller testen *g*
Kannst du mal ein Bild von deinem Toneking einstellen? Am besten auch eines wo mal die Gravur gut sieht ;-)
Bin Neugierig *lach* 1939 war ja Craslize Graslitz und deutsch...

Darf ich fragen was du für ein Mundstück spielst (mit dem Keilwerth?)

Ich finde auch, dass das Toneking deutlich fortschrittlicher ist als ein Buescher (habe auch ein TrueTone von 1926) oder andere Amerikaner... Aber klanglich braucht es sich nicht zu verstecken :D
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

J. Keilwerth Saxophone aus den 30er Jahren... 17 Sep 2013 00:06 #113688

  • TrueTone
  • TrueTones Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 4
In den nächsten Tagen versuche ich mal die Bilder einzustellen - bin leider gerade etwas eingespannt... Ich mache fast ausschließlich klassische Musik und spiele daher ein altes (sehr gut erhaltenes) Buescher-Mundstück.
lg
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.427 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Gut erhaltenes Tenor Saxophon Selmer Super Action 80 ( / Saxophone)

Gut erhaltenes Tenor Saxophon Selmer Super Action 80
Tenor Saxophon Selmer Super Action 80 Voluminöser "Hammer-Sound". Sehr gute Intonation, guter Allge[...]
2 100.00 €
München
09.11.2019
von achims
599 Klick(s)

SELMER Air Flow Alt Saxophon Mundstück, 6*-7er Öffnung ( / Mundstücke)

SELMER Air Flow Alt Saxophon Mundstück, 6*-7er Öffnung
Dies Mundstück verbirgt ein kleines Geheimnis - es zeigt keine Anzeichen für ein Reface laut meinem[...]
350.00 €
Berlin
05.11.2019
von U-Musik
33 Klick(s)

Vandoren V16 Metal T5L "40's" für Tenorsaxophon ( / Mundstücke)

Vandoren V16 Metal T5L "40's" für Tenorsaxophon
Da ich zu wenig Tenor und wenn, dann eher Kautschuk spiele, verkaufe ich hier ein kaum genutztes und[...]
290.00 €
30.10.2019
von Stephan!
48 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 33 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang