Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: King Cleveland 615 Tenor, was ist davon zu halten?

King Cleveland 615 Tenor, was ist davon zu halten? 26 Mai 2011 14:07 #101283

  • Volli
  • Vollis Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 138
  • Dank erhalten: 3
Hallo zusammen!

ich hatte auf dem Musikerflohmarkt bei Musik Produktiv das Glück ein King-Cleveland 615 Tenor anzuspielen. Der Klang gefiel mir sehr gut, erinnerte mich stark an meine Conn C-Melodys - "muffled" so hats mal der Verkäufer meines Conns beschrieben, aber gleichzeit unheimlich warm und sympatisch.

Der Preis war aber dann doch nicht so ganz meine Kragenweite - 1200€.
Nach ein bisschen Recherche habe ich aber festgestellt, dass es sich um ein Second-Line handelt und die Marktpreise für diese Hörner mit ein bisschen Suchen weit unter 500 € liegen.

Meine Frage wäre jetzt, wie groß ist die Streuung beim Cleveland? Kann man so etwas bedenkenlos kaufen (von einer GU gehe ich mal aus) oder gibt es echte Krücken, so dass man besser die Finger davon lassen sollte?

Das Horn ist zwar ein hässliches Entlein, aber amerikanischer Sound für unter 500€ wäre schon reizvoll
träum

Würd mich über Eure Erfahrungen freuen!

Danke Volker
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

King Cleveland 615 Tenor, was ist davon zu halten? 05 Jun 2011 13:03 #101521

  • smatjes
  • smatjess Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 5450
  • Dank erhalten: 162
NA dann mal ausgrab.

Clevland sind sog. Second Line Instrumente von King. Die von dir recherchierten Preise sind gerechtfertigt. Sicher gibt es da auch den einen oder anderen Ausreißer, wie überall, aber Legenden unter den Clevelands sind mir bisher unbekannt.

Guckst du hier: Saxwelt Stencil + Second Line

Gruß
Smatjes
ReedsShop
Unterstütze Saxwelt mit einer kleinen Spende! Siehe unten den PayPal-Button
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

King Cleveland 615 Tenor, was ist davon zu halten? 07 Jun 2011 08:57 #101558

  • jes
  • jess Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 404
  • Dank erhalten: 23
Moinsen
Also 615 kann ich nix zu sagen. aber zu einem Cleveland 613 Alto:
DAS LOHNT NICHT!
Gutes Einsteigerinstrument, leicht anzublasen, mittelmäßige Intonation und kein wirklich guter Klang. Das zusammen mit einer nicht wirklich guten Mechanik....wenn es nicht top in Schuß ist würde ich sowas nicht mehr kaufen.
JES

Meins hängt an der Wand als Deko
"Das größte Verbrechen eines Musikers ist es, Noten zu spielen, statt Musik zu machen." Zitat: Isaac Stern (*1920)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

King Cleveland 615 Tenor, was ist davon zu halten? 07 Jun 2011 23:46 #101578

  • hwp
  • hwps Avatar
  • Offline
  • Subkontrabass
  • Hipness is not a state of mind,it's a fact of life
  • Beiträge: 5153
  • Dank erhalten: 25
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Ladezeit der Seite: 0.149 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Selmer Reference 54 Tenor ( / Saxophone)

Selmer Reference 54 Tenor
Viel gespieltes und sehr gut spielbares Original Selmer Reference 54 Tenor Saxophon zu verkaufen. O[...]
4 000.00 €
München
24.05.2021
von Hcl991
80 Klick(s)

Suche Tenor 19.Jahrhundert ( / Saxophone)

nopic
Suche ein Tenor Saxophon aus dem 19. Jahrhundert. Wird wohl auf ein Instrument bis tief H, mit zwei [...]
2.00 €
14.02.2021
von el gitano
274 Klick(s)

Martin Alt Handcraft (1920) ( / Saxophone)

Martin Alt  Handcraft (1920)
Sehr schönes Sax. Generalüberholt: Polster, Kork, Federn neu. Frisch gestimmt.
1 050.00 €
15.01.2021
von sagsofan
381 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 177 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang