Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: King S20 Baritonbogen

King S20 Baritonbogen 30 Mär 2012 02:14 #108020

  • hwp
  • hwps Avatar
  • Offline
  • Subkontrabass
  • Hipness is not a state of mind,it's a fact of life
  • Beiträge: 5153
  • Dank erhalten: 25
Moin!

Ein neues Bogen Projekt!

Einen gekürzter Conn Bariton Bogen 50th auf Maße eines Bariton King Bogen 50th (Ohne Doppelsockel) umarbeiten. :ohmy:

Zunächst die Bilder wie es ist, aber natürlich stimmt es in den Oktaven nicht die Bohne:
Falscher Oktavklappensitz, falsche Länge,sehr dünnes Bogenmaterial,falscher Anstieg-Mensur, falscher Herz/Sockel = undicht!

Umarbeitung auf Conn-o-King! :laugh:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Ergebnisse demnächst, l.G.Hans

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 30 Mär 2012 02:16 von hwp.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

King S20 Baritonbogen 30 Mär 2012 15:13 #108024

  • hwp
  • hwps Avatar
  • Offline
  • Subkontrabass
  • Hipness is not a state of mind,it's a fact of life
  • Beiträge: 5153
  • Dank erhalten: 25
Moin!


Bogen und neue Herzbuchse fertig.

Mit King Emblem! :lol:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.





Aber, die Schnecke ist hauchdünn und durchlöchert, also alles mit Hartlot wieder aufbauen :(

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



LG Hans

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 30 Mär 2012 15:18 von hwp.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

King S20 Baritonbogen 30 Mär 2012 15:46 #108025

  • el abuelito
  • el abuelitos Avatar
hwp schrieb:
"
Moin!
Aber, die Schnecke ist hauchdünn und durchlöchert, also alles mit Hartlot wieder aufbauen :(

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



LG Hans
"

Hallo Hans!
Ich versteh' das nicht!
Soll das heissen:
...die Schnecke war hauchdünn und musste mit Hartlot wieder aufgebaut werden?

Gruss Otto
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

King S20 Baritonbogen 30 Mär 2012 18:50 #108028

  • Wulf
  • Wulfs Avatar
  • Offline
  • Tenor
  • Beiträge: 865
  • Dank erhalten: 562
Hallo Hans,

Ja der Hans.....der kann's

und wie heißt das Adjektiv mit 6 Buchstaben ??

genau "GENIAL"

Bewundernde Grüsse

Wulf / Wuffy
Mein Youtube-Kanal:
www.youtube.com/user/WuffySax
Letzte Änderung: 30 Mär 2012 22:02 von Wulf.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

King S20 Baritonbogen 30 Mär 2012 21:55 #108032

  • hwp
  • hwps Avatar
  • Offline
  • Subkontrabass
  • Hipness is not a state of mind,it's a fact of life
  • Beiträge: 5153
  • Dank erhalten: 25
@Wuffy Merci!

@el abuelito

Da sind Flicken auf der Schnecke gewesen, und unter diesen Flicken ist das Bleilot
durch die Löcher in den Bogen geflossen.
Im Tiefpunkt zur Wasserklappe ist alles ganz dünn, und Löcher lassen es bei Feuchtigkeit weiter gammeln!

Also macht man eine Silberhartlot Auftragslötung an den dünnen gerissenen Stellen!
Blechflicken sind keine Lösung!

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Bei einem anderen Projekt->sehr alten Raymond Dubois Tenor Bogen, war es genau so:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Hier die bisherigen Bogen Reperaturen-Rekonstruktions-Besprechungen+ Projekte:

saxwelt.de/index.php/de/home-topmenu-17/setup/46565-setup-agtbogenform-zu-mpc.html

saxwelt.de/index.php/de/home-topmenu-17/conn-/82834-bogenzapfen-anpassung.html


saxwelt.de/index.php/de/home-topmenu-17/selmer-/75327--oktav-huelse-v-maurice-selmer-1941.html

saxwelt.de/index.php/de/home-topmenu-17/deutschland-/101759-hilfe-wer-hat-ein-hueller-bari.html

saxwelt.de/index.php/de/home-topmenu-17/deutschland-/106200-weltklang-bariton-bogen.html#106211


(#Die Super spezial Necks sind nicht dabei)


LG Hans

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 30 Mär 2012 22:57 von hwp.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

King S20 Baritonbogen 31 Mär 2012 08:51 #108037

  • antonio
  • antonios Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1098
  • Dank erhalten: 27
@hans
Super Arbeit! Eine Frage stellt sich mir- neigt eine Auftragslötung nicht potentiell zu Rissbildung? Infolge wenig, und unterschiedlichem Material. Wie sind da die Erfahrungen?

LG
antonio
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

King S20 Baritonbogen 31 Mär 2012 09:19 #108039

  • el abuelito
  • el abuelitos Avatar
Hallo Hans!
Ich frage mich auch, "warum kein Messinglot?"
Mein Vater hat vor langer Zeit damit Kochtöpfe repariert.
(Kesselflicker-Arbeit)
www.hausundwerkstatt24.de/Messinglot-5-Staebe-CFH-flussmittelumhuellt
Beste Grüsse
Otto
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

King S20 Baritonbogen 31 Mär 2012 10:03 #108041

  • rupi
  • rupis Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 292
  • Dank erhalten: 15
Bei Messinglot ist die Verarbeitungstemperatur viel zu hoch, da fällt der ganze S-Bogen auseinander. Bereits bestehende Lötverbindungen müssen auch berücksichtigt werden.

rupi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

King S20 Baritonbogen 31 Mär 2012 10:20 #108043

  • hwp
  • hwps Avatar
  • Offline
  • Subkontrabass
  • Hipness is not a state of mind,it's a fact of life
  • Beiträge: 5153
  • Dank erhalten: 25
Moin!

Bei Messinglot auf Messing hat man eine Arbeitstemperatur von < 900°!

Messingschmelzpunkt je nach Legierung 920-940° !

Ich will es hartlöten…..nicht schmelzen!

Das kann man bei entsprechender Dicke von Materialien (Glocken) oder Stahl machen, aber ein dünner Bogen würde verglühen-verschmelzen!

Deshalb nimmt man Silberhartlot für filigrane Arbeiten im gesamten Instrumentenbereich!

Arbeittemperatur 580 -670°

Nein, keine Rissbildung, im Gegenteil!

HWP:
Ich war im Besitz aller Schweißscheine inkl. unter Wasser schweißen (U-Bootbau Blohm&Voss)man muss sie immer wiederholen.
Ein Fahrzeugbauer muss befähigt sein alle Techniken auszuführen, selbst Aluminium mit der Flamme oder gießen von Bronze, Messing, u.a. Legierungen,verzinnen,versilbern, vergolden(Galvanik,-> Geräte vorausgesetzt)oder Blattvergolden auf alten Kutschen
Und auch Treiben, stauchen, formen, weitaus komplizierterer Art als ein Saxophon!
Erlernte techn. Berufe:(Wagner & Stellenmacher) Karosserie&Fahrzeugbauer, Klimatechniker, Dreher.
Ganz harte Meister haben mich in der Mache gehabt, noch heute habe ich den Blech Aufriss von einem Kotflügel Horch 1938 im Kopf. :S

LG Hans
Letzte Änderung: 31 Mär 2012 10:49 von hwp.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

King S20 Baritonbogen 31 Mär 2012 12:54 #108044

  • el abuelito
  • el abuelitos Avatar
Wieder was von Dir gelernt, Danke!
Beste Grüsse
Otto
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.176 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Selmer Reference 54 Tenor ( / Saxophone)

Selmer Reference 54 Tenor
Viel gespieltes und sehr gut spielbares Original Selmer Reference 54 Tenor Saxophon zu verkaufen. O[...]
4 000.00 €
München
24.05.2021
von Hcl991
95 Klick(s)

Suche Tenor 19.Jahrhundert ( / Saxophone)

nopic
Suche ein Tenor Saxophon aus dem 19. Jahrhundert. Wird wohl auf ein Instrument bis tief H, mit zwei [...]
2.00 €
14.02.2021
von el gitano
284 Klick(s)

Martin Alt Handcraft (1920) ( / Saxophone)

Martin Alt  Handcraft (1920)
Sehr schönes Sax. Generalüberholt: Polster, Kork, Federn neu. Frisch gestimmt.
1 050.00 €
15.01.2021
von sagsofan
394 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 183 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang