Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Video: Richten von Mechaniken

Video: Richten von Mechaniken 14 Mär 2012 14:56 #107784

  • Toko
  • Tokos Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 1372
  • Dank erhalten: 66
Und das nächste Wunschvideo:
In diesem Beitrag ist für Gäste nicht alles sichtbar. Bitte melde dich an, oder registriere dich.

Bitte hier keine Wünsche nach neuen Videos äußern. Hier bitte nur Fragen zu den hier gezeigten Videos.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Letzte Änderung: 14 Mär 2012 17:20 von smatjes.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Video: Richten von Mechaniken 14 Mär 2012 21:18 #107791

  • HiJoe
  • HiJoes Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 194
Danke!

Mal wieder supergut erklärt und toll gefilmt, hier lernt die Community wirklich ständig dazu!

Die Achsen müssen also durchfallen. Nun ja, das ist schon eine Anforderung :silly:.
Mal sehen, ob mir das gelingt, aber zumindest Verbesserungen an einigen Röhrchen habe ich schon erreicht. Man muss dazu natürlich sagen, dass das alles nur funktioniert, wenn die Achse 100% gerade ist. Da habe ich bei mir auch manchmal so meine Zweifel, ob ich eine Achse wirklich an meiner ollen Bohrmaschine gerade bekomme. Denn ich vermute, dass das mit dem Achsen begradiegen nur richtig funktioniert, wenn das Bohrfutter kein/kaum Spiel hat.

Ach ja, ich mach' das mit den Röhrchen teilweise so: ich stecke die Achse von unten ins Röhrchen, aber nur so weit, dass sie gerade so im Röhrchen stecken bleibt. Dann drücke ich das Röhrchen gaaanz vorsichtig von Hand, sozusagen eine Vorstufe von Biegen, bis die Achse wieder rausfällt. Dann kenne ich wenigstens schon mal die Biegerichtung. ABER VORSICHT: dabei steckt ja die Achse nicht ganz im Röhrchen, also nur ganz sachte das Biegen antesten!
Letzte Änderung: 14 Mär 2012 21:19 von HiJoe.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Video: Richten von Mechaniken 15 Mär 2012 13:40 #107796

  • smatjes
  • smatjess Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 5445
  • Dank erhalten: 154
Man muss dazu natürlich sagen, dass das alles nur funktioniert, wenn die Achse 100% gerade ist. Da habe ich bei mir auch manchmal so meine Zweifel, ob ich eine Achse wirklich an meiner ollen Bohrmaschine gerade bekomme. Denn ich vermute, dass das mit dem Achsen begradiegen nur richtig funktioniert, wenn das Bohrfutter kein/kaum Spiel hat.
ACHTUNG!!!!

Spiel im Bohrfutter? NIEMALS!!!!

Eine Achse mit einer Bohrmaschine, selbst ohne Spiel im Bohrfutter, zu begradigen ist enorm gefährlich. Geht dafür lieber zu eurem Saxdoc um die Ecke oder in der Nähe. Der kann das und hat das schon viele viele Male gemacht und benutzt dafür keine Bohrmaschine.

Wir hatten schon mal jemanden hier im Forum der das mit einer Bohrmaschine nachgemacht hat. Mit Glück flog die Achse nur knapp an seinem Kopf vorbei.

Da wirkt eine unglaubliche Kraft und schnell ist die Hand offen oder das Auge weg. Aber in aller Regel wickelt sich die Achse ganz schnell auf.
ReedsShop
Unterstütze Saxwelt mit einer kleinen Spende! Siehe unten den PayPal-Button
Letzte Änderung: 15 Mär 2012 13:41 von smatjes.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Video: Richten von Mechaniken 15 Mär 2012 14:35 #107797

  • saxlover
  • saxlovers Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • immer am tuten
  • Beiträge: 1639
  • Dank erhalten: 32
Ich möchte kein Saxophon restaurieren - habe aber gute handwerkliche Fähgikeiten. Bei Euren Videos fällt mir auf, dass diese riemanangetriebenen (Bohr- oder drehfutter-) Maschine eine erhebliche Bedeutung in fast alles Arbeitsgängen hat. Variable Drehgeschwindigkeit, änderbare Drehrichtung und vermutlich geringe Kraftübersetzung durch den Gummiriemenantrieb (geringes Verletzungsrisiko). Ein echtes Spezialwerkzeug.

Daher mal meine Frage: wie bezeichnet man das Gerät und was kostet es?
LG HaJo

"Ist das Kunst, oder kann das weg?"
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Video: Richten von Mechaniken 15 Mär 2012 14:51 #107798

  • Toko
  • Tokos Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 1372
  • Dank erhalten: 66
Hi,

danke Smatjes, für den Hinweis, den ich nur unterstreichen kann. Die Verletzungsgefahr ist groß, wenn man das mit einer Bohrmaschine macht. Ich bitte da bei allen Arbeitsgängen und besonders beim Achsen richten um absolute Vorsicht. So etwas gehört nicht in die Bohrmaschine.

@saxlover: Das ist eine Tischbohrmaschine (Antriebsmotor und Bohrböckchen od. Spindelbock)

Preis zusammen ca. 1.000,00 €

Gruß,

ToKo

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Video: Richten von Mechaniken 15 Mär 2012 16:55 #107800

  • HiJoe
  • HiJoes Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 194
Toko schrieb:
@saxlover: Das ist eine Tischbohrmaschine (Antriebsmotor und Bohrböckchen od. Spindelbock)

Preis zusammen ca. 1.000,00 €

1.000,- € ist ja mal eine Ansage :blink: Da frage ich mich, ob sowas auch in einer Mini-Drehmaschine geht, die gibt es ab 300,- €, das ist aber auch schon ein Haufen Geld.
Ob man in einer Mini-Drehmaschine die Achsen durchschieben kann?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Video: Richten von Mechaniken 15 Mär 2012 19:57 #107802

  • Wulf
  • Wulfs Avatar
  • Offline
  • Tenor
  • Beiträge: 864
  • Dank erhalten: 558
Nabend,

HiJoe, in der Regel haben diese kleinen Drehmaschinen Hohlwellen, wo dann längeres Rundmaterial...vll. bis ca. 6mm noch durchpasst.

Das musst Du für das Modell, was Du im Auge hast halt abfragen.

Aber extra für Deine zwei Saxe ein Maschinchen anschaffen ??

Mann, Dich hat's ja schwer erwischt.

Glücklicherweise bin ich in der Lage, all solche Dinge, die bei Toko zu sehen sind, auch zu machen, weil ich von meiner früheren Modellbahn-Bastelzeit solch nettes Drehmaschinchen habe und für grobere Dinge auch noch eine Große.

Links-Rechts macht die Kleine zwar nicht und die Drehzahl kann ich auch nicht stufenlos regeln, sonder muss Riemen umlegen, aber ohne diese Hilfsmittel ist man als Schrauber in vielen Bereichen der kleinen Metallbearbeitung ziemlich benachteiligt.

Kürzlich habe ich mit der Kleinen sogar ein fehlendes Böckchen, dem Original getreu nachgedreht.

Zwar dann messingfarbenes Böckchen auf einem versilberten Vintage, sah aber trotzdem gut aus....man hat ja auch Goldzähne im Mund :cheer:

Also....für ernsthafte Arbeiten bezügl. Saxschrauberei in diesen Kleinbereichen liegt man mit so einer Kleindrehbank richtig.

Tokos Teil ist natürlich komfortabler und man hat schnelleres Arbeiten, kostet aber auch ne Menge Geld.

Schöne Grüsse

Wulf

Hier noch ein Bildchen meiner Wunderwaffe, die wird aber schon lange nicht mehr gebaut. Glaube seit Mitte der 70er begleitet die mich schon.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Mein Youtube-Kanal:
www.youtube.com/user/WuffySax
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Video: Richten von Mechaniken 15 Mär 2012 23:02 #107804

  • HiJoe
  • HiJoes Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 194
Wulf schrieb:
...
Glücklicherweise bin ich in der Lage, all solche Dinge, die bei Toko zu sehen sind, auch zu machen, weil ich von meiner früheren Modellbahn-Bastelzeit solch nettes Drehmaschinchen habe und für grobere Dinge auch noch eine Große.
...

Mensch Wulf,

da gibst Du uns ja wieder einen super interessanten Einblick, wie es auch gehen kann.
Ich selber will mir - im Moment zumindest - keine Drehmaschine kaufen, ich muss ein wenig auf die Euros achten, die ach so flüchtig sind :laugh: . Vielleicht später mal, evtl. wünsche ich mir eine zu Weihnachten von meiner Frau? Also interessant finde ich so eine Drehmaschine schon ... Soll ich etwa sterben, ohne mal an einer Drehmaschine was gedreht zu haben? ;)

Für den Moment tut es aber auch noch meine Bohrmaschine B). Ich oute mich also als Bohrmaschinen-Achsen-Begradiger-Versucher :blush:. Trotzdem muss ich Smatjes und Toko unterstützen: Leute, falls ihr so bescheuert seid wie ich, und unbedingt meint, Eure Achse in der Bohrmaschine begradigen zu müssen: tut Euch einen Gefallen und seid Mega-Vorsichtig und zieht Euch eine Schutzbrille und Handschuhe an. Und geht das Ganze langsam, mit Bedacht und Vorsicht an!
Letzte Änderung: 15 Mär 2012 23:05 von HiJoe.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Video: Richten von Mechaniken 21 Mär 2012 21:39 #107882

  • kalleguzzi
  • kalleguzzis Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Herzliche Grüsse aus Schweden
  • Beiträge: 210
  • Dank erhalten: 51
Hallo Sax-Schrauber!

Diese Maschinen werden auch als "Uhmacherdrehbank" bezeichnet.

Herzliche Grüsse vom Nordseedeich
kalle
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.369 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Wichtige Events


Alle Events

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Sax Workshop ( / Unterricht)

nopic
Aktion: Saxophon Workshop 2020 mit dem Sax Master und Sax Coach Stefan Lamml Neue Kurse für uSenior[...]
-1.00 €
Hohenfels
14.01.2020
von Sax Coach
38 Klick(s)

Lawton 7 Star B Metallmundstück für Tenorsax ( / Mundstücke)

Lawton 7 Star B Metallmundstück für Tenorsax
Gebraucht, aber in gutem Zustand. Zu verkaufen für 250,- EUR (bei Bedarf zzgl. versicherten Versandk[...]
250.00 €
München - Aubing
24.11.2019
von achims
106 Klick(s)

Kostenlose Noten ( / Noten)

Kostenlose Noten
Alle Jahre wieder, verschenkt der grosskopf Lieder! Wenn du unter folgendem Link den Wiehnachtsba[...]
17.11.2019
von grosskopf
244 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 38 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang