Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Otto Links Super Tonemaster 7

Otto Links Super Tonemaster 7 18 Okt 2017 13:47 #121604

  • MacSam
  • MacSams Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 28
  • Dank erhalten: 2
Hallo Saxler,
ich habe eine Otto Link Tonemaster Super 7- das ich auf meinem Yamaha Tenor gespielt habe.
Auf meinem Ref ist nun der Durchmesser des Mundstücks zu groß für den Kork. da ich Sowohl das Soloist von Selmer als auch das Otto Link spielen möchte, mus ich wohl irgendetwas "drunterlegen".
Hat da jemand von euch Erfahrung was man da am besten nimmt ?
Danke für euere Infos
Dieter
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Otto Links Super Tonemaster 7 18 Okt 2017 16:44 #121608

  • MacSam
  • MacSams Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 28
  • Dank erhalten: 2
ToKo gab mir die Antwort : Papierstreifen um den Kork wickeln
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Otto Links Super Tonemaster 7 18 Okt 2017 20:04 #121610

  • Rene
  • Renes Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 224
  • Dank erhalten: 38
...oder einen Streifen Zigarettenpapier... ;)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: MacSam

Otto Links Super Tonemaster 7 18 Okt 2017 22:01 #121611

  • SaxDocM
  • SaxDocMs Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1189
  • Dank erhalten: 236
Ich nehme in einem solchen Fall "post-it"-Klebeband aus Papier. Das kann man auch wieder abziehen, ohne dass Kleberreste auf dem Kork bleiben.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: MacSam

Reeds-Shop

Otto Links Super Tonemaster 7 23 Okt 2017 16:53 #121618

  • ehopper1
  • ehopper1s Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 296
  • Dank erhalten: 16
Ich nehme dafür Leukosilk.
Lässt sich immer gut abziehen und ersetzen.

Lg
Mike
Mehr von mir kommt heraus, wenn ich improvisiere. -- Edward Hopper
Jazz is not dead, it just smells funny! -- Frank Zappa
To pass through life and miss this music is to miss out on one of the best things about living. -- Art Blakey zum Jazz
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: MacSam

Otto Links Super Tonemaster 7 24 Okt 2017 16:54 #121620

  • Rene
  • Renes Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 224
  • Dank erhalten: 38
Die machen für die Küche so viele Gerätschaften aus Silikon. Das es aus dem Zeug noch keine Hülsen für S-Bögen gibt wundert mich. Es werden so viele Saxophone gebaut, das müsste sich doch rechnen. Aber nein, man benutzt weiter Kork und behilft sich mit Papierstreifen, Leukosit, Post it.......

Viele Grüße

René
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Otto Links Super Tonemaster 7 26 Okt 2017 15:06 #121622

  • MacSam
  • MacSams Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 28
  • Dank erhalten: 2
was ist denn leukosit - kenn ich nicht
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Otto Links Super Tonemaster 7 26 Okt 2017 17:51 #121623

  • SaxDocM
  • SaxDocMs Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1189
  • Dank erhalten: 236
MacSam schrieb:
was ist denn leukosit - kenn ich nicht

Leukosilk® ist ein weißes Rollen-Fixierpflaster mit Polyacrylat-Klebemasse. Der Träger besteht aus Celluloseacetat und ist zugfest. Leukosilk dient zur Fixierung von Verbänden jeder Art und Größe, zur Befestigung und Sicherung von Tuben, Kathetern, Sonden und Kanülen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: MacSam

Otto Links Super Tonemaster 7 26 Okt 2017 18:07 #121624

  • SaxDocM
  • SaxDocMs Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1189
  • Dank erhalten: 236
Ein Musikerkollege, der auf seinem Selmer Reference 54 Tenor im Sax-Quartett bislang ein Vandoren Klassikmundstück gespielt hat, hat sich letzte Woche nach ausgiebigem Testen ein Otto Link Tone Edge Tenor 6* Mundstück zugelegt. Dabei ist der in diesem thread beschriebene Effekt aufgetreten, da die Bohrung des Tone Edge etwas größer ist. Der (ernst gemeinte) Vorschlag des Händlers war, für das Tone Edge einen zweiten S-Bogen zu kaufen!!! (Kosten: rund 400-500 Euro)

Ein geschickter Holzblasinstrumentenmachermeister, der wenig später konsultiert wurde, hat dann in etwa 20 Minuten einen neuen S-Bogen-Kork angebracht, den er so zugefeilt hat, dass jetzt beide Mundstücke passen!

Was lernt man daraus? Ein Fachmann seines Vertrauens findet meist die beste Lösung!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: MacSam
Ladezeit der Seite: 0.136 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Selmer Reference 54 Tenor ( / Saxophone)

Selmer Reference 54 Tenor
Viel gespieltes und sehr gut spielbares Original Selmer Reference 54 Tenor Saxophon zu verkaufen. O[...]
4 000.00 €
München
24.05.2021
von Hcl991
80 Klick(s)

Suche Tenor 19.Jahrhundert ( / Saxophone)

nopic
Suche ein Tenor Saxophon aus dem 19. Jahrhundert. Wird wohl auf ein Instrument bis tief H, mit zwei [...]
2.00 €
14.02.2021
von el gitano
274 Klick(s)

Martin Alt Handcraft (1920) ( / Saxophone)

Martin Alt  Handcraft (1920)
Sehr schönes Sax. Generalüberholt: Polster, Kork, Federn neu. Frisch gestimmt.
1 050.00 €
15.01.2021
von sagsofan
381 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 187 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang