Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: historischer ansatz beim sax

historischer ansatz beim sax 29 Jul 2009 16:56 #76981

  • saxtune
  • saxtunes Avatar
historischer ansatz beim sax,

es durchzuckte mich wie ein blitz und betrachtet diese anfrage bitte durchaus als ernst.

im klarinettenbau wurde das über-sich und unter-sich spielen gepflegt. das heißt, das blatt war oben oder unten beim SPIELEN!

geschichtlich geshen kann bewiesen werden, dass das chalumeau, als in etwa 1730, in beiden versionen gespielt wurde.
die sich daraus entwickelnde klarinette kannte ebenfalls beide ansatztechniken. dies wurde bis ca. 1870 gepflegt !!

der vater von a. sax war mit wegbereiter der bassklarinette, die von seinem sohn weiter entwickelt wurde und von ihrer grundkonstruktion im deutschen sys, noch heute bestand hat.

bereits damals sprach man von entenschnäbeln für das über-sich-blasen um den ansatz überhaupt bewerkstelligen zu können. (also das duck-bill mundstück, eben nur verkehrt herum aufgepflanzt).
mit einem unter-sich-mundstück war das über-sich nur schwer spielbar (mundhaltung-kammerform-verlauf-anstossen)

jetzt zur kardinalfrage:

wurde das sax ebenfalls "über-sich-geblasen" ??

peoples- was meint oder wißt ihr?
Letzte Änderung: 29 Jul 2009 19:04 von saxtune.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

historischer ansatz beim sax 29 Jul 2009 18:27 #76990

  • saxlover
  • saxlovers Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • immer am tuten
  • Beiträge: 1639
  • Dank erhalten: 32
...und ich dachte, es wäre künstlerische Freiheit...

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

LG HaJo

"Ist das Kunst, oder kann das weg?"
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

historischer ansatz beim sax 29 Jul 2009 20:48 #76999

  • hwp
  • hwps Avatar
  • Offline
  • Subkontrabass
  • Hipness is not a state of mind,it's a fact of life
  • Beiträge: 5153
  • Dank erhalten: 25
Moin!

Nöö, es gibt eine Saxophonschule von Kastner, aus der geht die
Spielart und der Ansatz hervor!

Ohne Zweifel eingewölbte Unterlippe!

Es wäre aber sehr begrüßenswert, deine anderen Quellen zu skizzieren oder Verweise, oder so?

LG Hans
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

historischer ansatz beim sax 29 Jul 2009 20:57 #77002

  • saxtune
  • saxtunes Avatar
@hans,

es ist eine derzeit unbeantwortete frage .

das sax kam gerade zu der zeit als das über-und -untersichblasen heiß debattiert wurde und es entsprechenden eingang in die klari-schulen gefunden hat.

ich gehe davon aus, dass zu 90 % die saxer hier im forum sich das nicht vorstellen können.

vater sax war DICHT am klari geschehen!!!(bassklarinette) a sax auch.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

historischer ansatz beim sax 29 Jul 2009 22:43 #77024

  • Zebrion
  • Zebrions Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 499
  • Dank erhalten: 5
Keine Ahnung habe ich ja viel, aber es ist durchaus möglich, mit Blatt oben zu spielen.
Gut, mit der Zunge die Töne anstößen geht nur bescheiden, aber auch das ist möglich.
Ich mache das immer, wenn ich meinen Ansatz lockern will.
Kitzelt wie irre an der Oberlippe, aber man gewöhnt sich an alles.
Ob es einen klanglichen Vorteil bringt, bezweifel ich allerdings.
Eigentlich ist schon alles gesagt.
Nur noch nicht von allen.
Karl Valentin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

historischer ansatz beim sax 30 Jul 2009 07:37 #77042

  • Happi
  • Happis Avatar
Na klar, upside down:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieser Beitrag enthält einen Anhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

historischer ansatz beim sax 30 Jul 2009 08:55 #77048

  • Zebrion
  • Zebrions Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 499
  • Dank erhalten: 5
Genauso übe ich das auch immer.
Allerdings spiele ich Bariton.
;-)
Eigentlich ist schon alles gesagt.
Nur noch nicht von allen.
Karl Valentin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

historischer ansatz beim sax 30 Jul 2009 11:18 #77055

  • bluemike
  • bluemikes Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1503
  • Dank erhalten: 29
next time you see me...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

historischer ansatz beim sax 30 Jul 2009 12:05 #77058

  • Zebrion
  • Zebrions Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 499
  • Dank erhalten: 5
@bluemike
Klar, allerdings ist meines lindgrün.
Eigentlich ist schon alles gesagt.
Nur noch nicht von allen.
Karl Valentin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

historischer ansatz beim sax 30 Jul 2009 18:01 #77075

  • Happi
  • Happis Avatar
Das is natürlich super. Da kann man auch den Alk direkt durchkippen. Dann wird es blau-?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.230 Sekunden

Neues im Forum

  • Keine Beiträge vorhanden.

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Selmer S80 C* Alto / Altsax Mundstück - nagelneu ( / Mundstücke)

Selmer S80 C* Alto / Altsax Mundstück - nagelneu
Verkaufe Selmer S80 C* Mundstück - nagelneu. Genau 1 Minute angetestet. FP € 99,- zzgl. Vers[...]
99.00 €
Neukirchen-Vluyn
04.07.2022
von Eike Sax
3 Klick(s)

Keilwerth Toneking-Spezial ( / Saxophone)

Keilwerth Toneking-Spezial
Hiermit biete ich mein Keilwerth Tenorsaxophon Toneking-Spezial Bauj. 1965 mit extra großem Schalltr[...]
2 400.00 €
Mainz
01.07.2022
von boddyman
164 Klick(s)

Schucht S-Bogen Tenor TN1 + Daumenhaken ( / Zubehör)

Schucht S-Bogen Tenor TN1 + Daumenhaken
Hallo, habe einen S-Bogen TN1 von Schucht und einen Daumenhaken zu verkaufen. Beide sind aus Mes[...]
599.00 €
26.04.2022
von odie
175 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 106 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang