Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Strangers in the night

Strangers in the night 31 Dez 2010 12:21 #97571

  • radarmixer
  • radarmixers Avatar
Seit 9 Monaten spiele ich nun und versuche, mich immer weiter vorzutasten... Ich habe die Erfahrung gemacht, dass ich Noten besser umsetzen kann, wenn ich die Melodie, die gespielten Noten, im Kopf habe, eine Idee von ihnen habe. Dann ist es bei den (einfachen) Stücken, die ich spiele, für mich nicht mehr so schwierig. Derzeit übe ich mich an Strangers in the night (Noten in der Anlage). Bis Zeile 9 komme ich klar. Ab dem 3. Takt Zeile 9 bis etwa Zeile 13 habe ich meine Probleme, da es mir noch nicht richtig gelungen ist, eine befriedigende Vorstellung der klingenden Noten zu entwickeln.

Mal eine dumme Frage: kann jemand von Euch diese gespielten Zeilen aufnehmen und hier einstellen??? Dann käme ich vielleicht ein Stück weiter...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Strangers in the night 31 Dez 2010 12:24 #97572

  • radarmixer
  • radarmixers Avatar
Upps, die Datei war zu groß zum Hochladen, hier also die Noten, nach denen ich spiele.

Dieser Anhang ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um den Anhang zu sehen

Dieser Beitrag enthält einen Anhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Strangers in the night 31 Dez 2010 13:03 #97574

  • Libo
  • Libos Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 56
Hallo Radarmixer,

wir haben ziemlich zur selben Zeit zu spielen begonnen, und ich kenne das: die noten am blatt machen oft erst sinn, wenn ich sie höre.

zu beginn habe ich die titel immer auf youtube gesucht, klappt meistens und ist einfach.

letztens bin ich beim surfen im internet auf www.obtiv.de/ gekommen, dort kann man sich ein geniales notenprogramm runterladen.
Mit einer guten Einführung, und leicht zu bedienen.

dort gebe ich die stücke ein, bei denen ich mir schwer tue, und kann sie mir dann anhören.

ich habe auch schon die klaviernoten eingegeben, um das dazuspielen und einzählen bzw zählen wärend mehreren takten pause zu üben.

die kennenlernversion ist gratis. es hat (glaublich) alle funktionen, nur das ausdrucken der noten geht nicht.(was egal ist, wenn man sie abscheibt :) )

vielleicht wäre das was für dich?

Lg
Libo
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Strangers in the night 31 Dez 2010 13:47 #97576

  • Raggae
  • Raggaes Avatar
  • Offline
  • Tenor
  • Beiträge: 855
Hey radarmixer,

kein Wunder, dass Du an der Stelle Schwierigkeiten bekommst. Vorher hast Du schöne Achtelnoten, aber da wird es auf einmal rythmisch schwieriger.

Für mich sieht es so aus, als wenn der Anfang ganz straight gespielt werden soll und ab der Stelle dann einfach ziemlich stark geswingt wird.

Ich würde Dir empfehlen, erst mal eine Vorstellung vom Rythmus zu entwickeln, indem Du jeden Takt ganz genau auszählst und erstmal flüssig bis zum Ende mit den Händen klatschen lernst. Dabei kannst Du eine Menge lernen, denn die meisten Fehler werden beim Rythmus gemacht. Es lohnt sich also! :)
Kaufst du noch oder spielst du schon?

Tenor: YTS 62C, McHeinlein 9*, Rigotti Queen 2,5
Sopran: Cannonball Big Bell Stone Curved, Steamer, Rigotti Queens 2,5
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Strangers in the night 31 Dez 2010 14:02 #97577

  • Libo
  • Libos Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 56
ich habs mal eingegeben und könnts dir schicken, wenn du lust hast, das programm auszuprobieren.

ich habs jetzt nicht geswingt eingegeben, dass könnte das programm auch, müsste aber ganz zu beginn eingestellt werden (bzw. hab ich die option noch nicht gefunden)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Strangers in the night 31 Dez 2010 15:13 #97580

  • BlackForest
  • BlackForests Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 416
  • Dank erhalten: 31
Hi radarmixer,

ich kann das, was Du da schreibst, nachvollziehen B) . Und ich persönlich kann dazu die "Popular Collection"-Serie empfehlen (gibt's inzwischen glaube ich in 10. oder 11. Folge, jeweils Notenheft für Sax und 2 CD's dazu). Neu sind die aber nicht ganz billig. Die ersten Folgen (z.B. 1 - 5 bekommt man manchmal incl. CD's ziemlich günstig in der Bucht. Viellicht hörst Du Dich mal im Bekanntenkreis um.

"Strangers In The Night" ist der Startsong von Band 2 (1. CD, jeweils in instrumental plus Playback-Version). Bei den Notenheften ist zwischen der Eb und Bb-Version zu unterscheiden, bei den CD's spielt's keine Rolle. Die Titel "My Way" und "New York, New York" sind im Band 5 (2. CD) :P

Dann würde ich in dem Fall auch nochmals das Nachlesen und Üben der Theorie zu "binär" und "ternär" bzw Swing (z.B. in "Das Saxophonbuch, Bd1 + Bd2, von Klaus Dapper oder "Saxophon ab 140") vorschlagen.
Und nicht zuletzt: hören, hören, hören, .... und üben, üben, üben ... :woohoo:

LG & guten Rutsch
BlackForest
Leben ist zeichnen ohne Radiergummi!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Strangers in the night 31 Dez 2010 16:39 #97585

  • Happi
  • Happis Avatar
Was ist denn das für eine merkwürdige Notation? Aus welchem Buch ist denn daaas?
Grüße

H.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Strangers in the night 31 Dez 2010 17:41 #97586

  • doctorj
  • doctorjs Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 255
  • Dank erhalten: 4
Hi - so wie ich die Notierung verstehe, ist der erste Teil bis zum 3-ten Takte der Zeile 9 gerade zu spielen, ab dann ternär bis zur Zeile 15. Die Swing-Achtel sind jeweils durch punktierte Achtel mit folgender Sechszehntel dargestellt.

Ich gebe mir unbekannte Noten auch immer in mein Notationsprogramm ein, bei mir ist das BiaB, und lass es mir dann vorspielen. Hilft ungemein.


VieGrü
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Strangers in the night 31 Dez 2010 18:03 #97587

  • Joe60
  • Joe60s Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 333
  • Dank erhalten: 76
Ja, ich kann das auch gut verstehen, aber:

ich habe mal als Jugendlicher kurze Zeit Klarinette geübt, ungefähr so lange wie du, radarmixer, jetzt spielst. Ich hatte nie gelernt, mir etwas nach Noten zu erspielen, wenn ich das Lied nicht kannte.

Vor vier Jahren habe ich mit Saxophon angefangen und ganz zu Anfang gab mir mein Lehrer Noten eins einfachen Liedes, dass ich kannte. Ich habs ihm stolz vorgespielt, aber leider hab ich nicht das gespielt, was auf dem Papier stand, sondern was ich im Ohr hatte. Damit bin ich bei meinem Lehrer nicht durchgekommen, denn wenn man schon nicht mehr ganz allein spielt, geht kein Weg daran vorbei, dass man synchron spielen muss; jedenfalls so spielen muss, wie das Lied notiert ist.

Es ist mühsam und ging bei mir und geht bei mir heute z.T. immer noch nur mit Metronom.

Für mich ist das aber in ordnung, mir macht es immer noch großen Spaß,

herziche Jahresendgrüße,

Joe
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Strangers in the night 31 Dez 2010 18:50 #97591

  • Libo
  • Libos Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 56
manche stücke die ich lerne, gehen ungemein gut ins ohr. da ergibt sich der rhytmus und alles was dazugehört ganz von selbst.

aber eben nicht alle. und da ist es dann gut das stück zu hören. und wenn ich die noten in ein programm eingebe, wirds genau so wies geschrieben steht wiedergegeben.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: pue
Ladezeit der Seite: 0.212 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Wichtige Events


Alle Events

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Tenorsax B&S ( / Saxophone)

Tenorsax B&S
Made in GDR Super Zustand, lediglich eine Minidelle im S- Bogen. Seriennummer 3631
450.00 €
Casekow
19.04.2024
von Cardo
256 Klick(s)

C- Melody Martin ( / Saxophone)

C- Melody Martin
Versilbert, gut erhalten und mit Koffer, Seriennummer = fast 100 Jahre alt und super erhalten…
999.00 €
Casekow
19.04.2024
von Cardo
247 Klick(s)

Martin Committee Alt Sax 1937 ( / Saxophone)

Martin Committee Alt Sax 1937
Alt Sax MArtin Committee, generalüberholt, neu lackiert, sehr gut gemacht, die Gravur ist hervorrage[...]
1 200.00 €
Lahnau
17.03.2024
von Tom.66
451 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 141 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang