Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: S-Bogen Klappe

S-Bogen Klappe 04 Dez 2012 17:40 #110637

  • kalleguzzi
  • kalleguzzis Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Herzliche Grüsse aus Schweden
  • Beiträge: 212
  • Dank erhalten: 52
Hallo Saxweltler!

Hab ich da ein Problem mit der S-Bogen Klappe oder warum quietscht das D'?

Muss sich die Klappe etwas öffnen, wenn ich D' +Oktave drücke?
Ab E' ist die Klappe dann ganz geöffnet.

Herzliche Grüsse vom Nordseedeich
kalle
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

S-Bogen Klappe 04 Dez 2012 18:09 #110638

  • saxophonotto
  • saxophonottos Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1343
  • Dank erhalten: 499
Hallo lieber Guzzifahrer!
Du meinst bestimmt D'''
www.memleb.de/sax-scores/etudes/fingering/grifftabelle.php
Ich glaube die Tabelle stimmt nicht.
Meinst Du die erste Palmkey-Klappe?
Die S-Bogenklappe muss bei diesem Griff voll öffnen!!!
Gruss aus Mainz
Otto
Schau mal hier:
www.memleb.de/sax-scores/etudes/fingering/grifftabelle.php
das müsste er sein

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 04 Dez 2012 18:25 von saxophonotto.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

S-Bogen Klappe 04 Dez 2012 18:37 #110640

  • kalleguzzi
  • kalleguzzis Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Herzliche Grüsse aus Schweden
  • Beiträge: 212
  • Dank erhalten: 52
Hallo Otto!

Ich meine alle 6 Finger plus Oktavtaste, das wäre dann eine Oktave über dem tiefen D.
Der erste Ton der "normalen" Tonleiter mit Oktavtaste.
Der quietscht immer. Wenn ich die Oktavtaste nur halb drücke bleibt die S-Bogen Klappe geschlossen(nur die Oktavklappe am Korpus öffnet) und der Ton kommt richtig.
Ist da die Mechanik verbogen?

Herzliche Grüsse vom Deich
kalle
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

S-Bogen Klappe 04 Dez 2012 18:46 #110641

  • Wulf
  • Wulfs Avatar
  • Offline
  • Tenor
  • Beiträge: 865
  • Dank erhalten: 562
Hallo zum hohen Norden,

Otto hat bereits die treffenden Fragen gestellt.

Meinst Du jetzt das Palmkey-D oder das D beim Wechsel in die zweite Oktave ??

Fakt ist, die obere Oktavklappe muss ab dem A der zweiten Oktave aufgehen und bis hoch zum F (Fis) gleichmäßig geöffnet bleiben.

Wenn Deine Frage das mittlere D betrifft, hast Du wirklich ein größeres Problem.

Bei diesem Oktavwechsel hat die untere Oktavklappe (die kleine am Korpus) auf zugehen....bis zum G und die obere am S-Bogen muss absolut dicht schließen.

Hast Du keinen Fachmann in der Nähe, der da mal schnell einen Blick darauf werfen könnte.

Sind manchmal nur Kleinigkeiten.

Gruss vom Süden und vom Schnee

Wulf
Mein Youtube-Kanal:
www.youtube.com/user/WuffySax
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

S-Bogen Klappe 04 Dez 2012 18:49 #110642

  • saxophonotto
  • saxophonottos Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1343
  • Dank erhalten: 499
Also D'' - Klappe zu!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

S-Bogen Klappe 04 Dez 2012 18:57 #110643

  • Wulf
  • Wulfs Avatar
  • Offline
  • Tenor
  • Beiträge: 865
  • Dank erhalten: 562
Hallo nochmal,

Unsere Posts haben sich gerade zeitlich überschnitten.

So, wie Du es jetzt beschreibst, deutet alles darauf hin, daß der Bügel der oberen Oktavklappe leicht verbogen ist.

Das kommt in jedem Saxerleben mal vor und ist schnell behoben.

Hast Du einen Lehrer oder einen Sachkundigen in der Nähe ?

Ein bisschen vorsichtes Biegen mit dem richtigen Handgriff und das Problem dürfte gelöst sein.

Viel Erfolg

Wulf
Mein Youtube-Kanal:
www.youtube.com/user/WuffySax
Letzte Änderung: 04 Dez 2012 19:00 von Wulf.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: saxophonotto

S-Bogen Klappe 04 Dez 2012 19:14 #110644

  • Toko
  • Tokos Avatar
Hi,

zum einen kann es an einer verbogenen Oktavklappe liegen, es könnte aber auch sein das der Kork/Filz unter dem Oktavdrücker abgefallen ist. Also bevor gebogen wird bitte erst herausfinden was der Grund ist. Es könnte auch sein, dass die Oktavmechanik an sich verbogen ist und sich daher die Klappe öffnet. Wenn Du genau herausfinden kannst woran es liegt, dann macht es Sinn nach dem richtigen Lösungsweg zu handel.

Zum testen kannst Du folgender Maßßen vorgehen.

1. Oktavklappe testen, ob sie seperat sauber und leicht läuft
2. Sax in die Hand nehmen und ohne S-Bogen den Oktavdrücker betätigen und gucken ob er leicht läuft
3. Ohne S-Bogen ein hohes G Greifen und mit der rechten Hand den Oktavhebel (der die S-Bogenklappe mitnimmt) hin und her bewegen und gucken ob er leicht läuft.

Ist das alles leichtgängig, liegt es nicht an der Mechanik

4. Gucken ob unter dem Oktavklappendrücker unter der dicken Platte ein Kork klebt. Bei manchen ist er aber auch etwas weiter höher an dem dünnen Hebelarm, aber auch an der Drückerklappe.

Ist der Krok völlig intakt und vorhanden, kann es nicht daran liegen

5. Wäre folglich die S-Bogen Klappe verbogen, was aber auch heißen müsste, dass die Klappe generell schon offen steht, wenn der S-Bogen aufgesetzt ist. Kannst Du testen in dem Du einen schmalen Streifen Zigarettenpapier zwischen S-Bogenklappenpolster und der Hülse legst (S-Bogen muss auf dem Sax sitzen) und dann schaust, ob der Streifen ohne Widerstand herauszuziehen ist. Wenn ja, ist der Bügel der S-Bogenklappe zu richten. Wie das funktioniert ist hier erläutert:

http://saxwelt.de/index.php/ratgeber/reparaturgue/erste-hilfe?showall=&start=1

Gruß,

ToKo
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

S-Bogen Klappe 04 Dez 2012 19:17 #110645

  • Toko
  • Tokos Avatar
Anmerkung:

Es kann auch vorkommen, dass dicke Korken mt der Zeit eingedrückt sind und daher sich der Oktavklappendrücker zu weit durchdrückt. Oder der Drücker an sich leicht verbogen ist und daher, wenn sich unter der Drückerplatte der kork befindet, deshalb ebenso der Drücker zu weit durchgedrückt wird und daher die S-Bogenklappe leicht aufdrückt. Genau kann man das nach Ansicht beurteilen.

Gruß,

ToKo
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

S-Bogen Klappe 04 Dez 2012 19:24 #110646

  • Wulf
  • Wulfs Avatar
  • Offline
  • Tenor
  • Beiträge: 865
  • Dank erhalten: 562
Hallo Guzzi,

jetzt haste das Glück, daß Du die kompetenteste Hilfe bekommen hast, die Du hier überhaupt kriegen konntest.

Danke Toko

Und viel Erfolg bei Deiner nördlichen Saxerei :laugh:

Wulf
Mein Youtube-Kanal:
www.youtube.com/user/WuffySax
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

S-Bogen Klappe 04 Dez 2012 19:48 #110647

  • kalleguzzi
  • kalleguzzis Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Herzliche Grüsse aus Schweden
  • Beiträge: 212
  • Dank erhalten: 52
Hallo Otto, Wulf und Toko!

Herzliche Dank für die tolle Hilfe!

Kork ist vorhanden. Nix eingedrückt. (Soviel ist das Teil auch noch nicht gequält worden.)

S-Bogen Klappe etwas nachgerichtet und die Kanne quietscht nicht mehr.

Super!
Da kann ich ja Morgen beruhigt zum Unterricht gehen.

Herzliche Grüsse aus dem schneefreien Nordwesten
kalle
(10 Km südl. Wangerooge)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.414 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Otto Link Vintage Tenor 7 New Super Tone Master ( / Mundstücke)

Otto Link Vintage Tenor 7 New Super Tone Master
Zum Verkauf steht mein gepflegtes Mundstück von Otto Link in Öffnung 7. Das Vintage Model der New S[...]
219.00 €
Bornheim
28.07.2022
von grimreaper
38 Klick(s)

Berg Larsen Steel 6 ( / Mundstücke)

Berg Larsen Steel 6
Das Mundstück habe ich im Februar letzten Jahres bei Thomann für 227€ gekauft und wenn es hoch kommt[...]
165.00 €
Solingen
23.07.2022
von Corinnacolonia
37 Klick(s)

Antigua 4240 von 2021 ( / Saxophone)

Antigua 4240 von 2021
Kaufdatum: 15.02.2021 im Musikhaus Martin Dieses schöne Antigua Tenorsaxophon wurde keine 20 Stun[...]
1 550.00 €
Solingen
23.07.2022
von Corinnacolonia
48 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 111 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang