Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: vintage bari zum spass überholen

vintage bari zum spass überholen 14 Dez 2012 11:20 #110830

  • Immerschraub
  • Immerschraubs Avatar
so der anfang vom ende ist gemacht. auseinander wars in 40 minuten. alle schrauben und achsen gingen gu raus und auch spiel in den achsen war kaum vorhanden. das ist schonmal positiv.
die übelstaussehenden polster eine mischung aus allen (metall kunsstoff und auch ohne resonantzkörper. mal sehen was ich da reinmache,mit metall oder mit kunststoff resonatoren?? wer hat einen tip?

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

vintage bari zum spass überholen 14 Dez 2012 12:02 #110831

  • Steviesax
  • Steviesaxs Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 117
  • Dank erhalten: 16
Hi Immerschraub,

Du scheinst Dir ja den perfekten nick ausgesucht zu haben ;)

Mit den Resonatoren ist es wie mit vielen anderen Fragen zu Ausstattung und Equipment auch: viel Geschmackssache. Das Problem mit den Resonatoren ist nur, dass man die nicht mal soeben wechseln kann wie Blätter ...

"Originaler" wäre bei einem alten Instrument wohl, Kunststoff zu verwenden. Metallresonatoren sind meines Wissens erst später aufgekommen (einen bestimmten Zeitraum kann ich aber nicht nennen).

Ich kenne aber Musiker, die auf Kunststoff schwören genauso wie solche, die Metall bevorzugen (und zwar unabhängig vom Alter des Saxes). Und auch bei neuen Instrumenten sieht man ja beide Varianten schon in der Grundausstattung.

Es geht so in die Richtung, dass Kunststoff etwas "fetter" klingt; Metall etwas offener und auch vielleicht etwas mehr Projektion (schwer zu beschreiben). Ich habe vor einiger Zeit im Rahmen einer GÜ von Kunststoff auf Metall (Pisoni) gewechselt. Der Unterschied war jedenfalls für mich klar feststellbar und zuerst war ich fast etwas enttäuscht (hatte aber wohl eher damit zu tun, dass es ungewohnt war). Meine Mitspieler haben sich jedenfalls nicht beschwert (und ich spiele mit dem gleichen Horn - allerdings unterschiedlichem Setup - Klassik und Funk/Jazz). Und ich bin jetzt auch zufrieden. Bei einer neuerlichen GÜ würde ich wohl nicht wieder zu Kunststoff zurückwechseln.

Mein subjektiver Eindruck ist, dass Metall im Moment etwas häufiger verwendet wird. Da können vielleicht die Instrumentenbauer im Forum etwas zum "aktuellen Trend" sagen.

In punkto Qualität und Haltbarkeit gibt es soviel ich weiss keine signifikaten Unterschiede. Es gibt bei beiden Bauarten jeweils hochwertige und einfacherer Varianten.

Viel Erfolg bei Deinem Experiment!

Steviesax
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

vintage bari zum spass überholen 14 Dez 2012 12:08 #110833

  • Toko
  • Tokos Avatar
Hi,

generell empfehle ich bei Vintagesaxophonen nur noch Metallresonatoren. Die Instrumente klangen dadurch durchweg ausgeglichner freier und wie Steviesax schon schreibt, ist die Projektion eine besser. Und was man beim spielen von sich besser wahnnehmen kann, wirkt sich dann auch auf Tongestaltung und Intonation beim spielen aus.
Ich würde auf Wunsch nun nicht von Kunststof abraten, aber die Empfehlung geht ganz klar zu Metall.

Lg,

ToKo
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.200 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Otto Link Vintage Tenor 7 New Super Tone Master ( / Mundstücke)

Otto Link Vintage Tenor 7 New Super Tone Master
Zum Verkauf steht mein gepflegtes Mundstück von Otto Link in Öffnung 7. Das Vintage Model der New S[...]
219.00 €
Bornheim
28.07.2022
von grimreaper
36 Klick(s)

Berg Larsen Steel 6 ( / Mundstücke)

Berg Larsen Steel 6
Das Mundstück habe ich im Februar letzten Jahres bei Thomann für 227€ gekauft und wenn es hoch kommt[...]
165.00 €
Solingen
23.07.2022
von Corinnacolonia
36 Klick(s)

Antigua 4240 von 2021 ( / Saxophone)

Antigua 4240 von 2021
Kaufdatum: 15.02.2021 im Musikhaus Martin Dieses schöne Antigua Tenorsaxophon wurde keine 20 Stun[...]
1 550.00 €
Solingen
23.07.2022
von Corinnacolonia
47 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 118 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang