Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Korpus geknickt?

Korpus geknickt? 19 Mär 2014 16:37 #115052

  • guroi
  • gurois Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 18
  • Dank erhalten: 1
Hallo


Mein Tenor intoniert nur sauber bei Hoch D bis Hoch F-Klappe; der Rest ist tendenziell zu tief ca. 1/2 Ton respektive das Stimmgerät kann sich nicht entscheiden.

Bezüglich dem Instrument habe ich noch 2 Aussagen

1x Korpus geknickt bei b-Seitentriller / A Klappe(?)
und
1x Korpus ist nicht geknickt (ich selbst sehe auch keinen)

Kann man sagen in welche Richtung sich die Intonation verschiebt bei einem Knick?

Gruss Roger
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Korpus geknickt? 19 Mär 2014 16:43 #115053

  • cwegy
  • cwegys Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 5
Hallo Roger, mache doch bitte mal ein paar Fotos.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Korpus geknickt? 19 Mär 2014 16:52 #115054

  • Toko
  • Tokos Avatar
Hi,

an Art und Weise eines Knickes kann man keine Aussage darüber treffen, wie sich die Intonation des Instrumentes verändern kann. Zudem könnte es ja auch schon ein grundsätzliches Intonationsproblem gegeben haben. Um hier genaue Aussagen geben zu können, müsste man das Instrument vor Ort haben. Dann würden erst einmal grundsätzliche Dinge wie zum Beispiel auch der Klappenaufgang geprüft. Ist der S-Bogen denn vielleicht auch minimal abgeknickt? Auch das könnte zu Intoantionsproblemen führen. Um welches Instrument handelt es sich?

Gruß,

ToKo
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Korpus geknickt? 19 Mär 2014 20:20 #115055

  • guroi
  • gurois Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 18
  • Dank erhalten: 1
Hallo
Ist ein altes Dolnet serie 2(?)
Am S-Bogen wurde gewerkelt, sieht aber annehmbar aus.
Vorhin noch div. Mundstuecke getestet
Altes Dolnet lV mit Blaetter, je haerter desto besser, kommt dem Ton naeher.
Versuche morgen mal Fotos zu liefern.

Gruss
Roger
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Korpus geknickt? 20 Mär 2014 17:17 #115057

  • guroi
  • gurois Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 18
  • Dank erhalten: 1
Hallo

So, hier noch Fotos.
Nicht die schönste Arbeit. Zudem ist die Oktavklappe nicht am vorgesehenen Ort.
Habe nächste Woche einen Termin bei einem Instrumentenbauer damit wir die Klappenaufgänge prüfen können.

Gruss Roger

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Korpus geknickt? 25 Apr 2014 15:23 #115161

  • guroi
  • gurois Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 18
  • Dank erhalten: 1
Hallo

Sax ist wieder zurück. Leider war der Instrumentenbauer sehr beschäftigt und konnte die Klappenaufgänge nur im "Schnelldurchlauf" begutachten und 1 Klappe richten.
Intonation hat sich aber merklich verbessert.

LG Roger
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Korpus geknickt? 10 Mär 2015 16:58 #117214

  • SMGCustom
  • SMGCustoms Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 41
  • Dank erhalten: 2
Hallo Roger,

anhand des Knickes kann die Intonation nicht schlechter geworden sein.
Ich habe das bei einem komplett geknickten Selmer Saxophons letzte Woche beurteilen können.
Nach dem richten der Schallröhre klang es wieder rund und das mit guter Intonation.

Es gibt da mehrere andere Möglichkeiten:

1.)Anhand des doch sehr verbastelten (und gestauchten) S Bogens.
2.)Intonationsprobleme sind häufig schlecht abdichtenden Polstern geschuldet
3.)Das Saxophon ist (obwohl perfekt eingestellt) einfach kein gut Intonierendes ab Werk.
Mit freundlichen Grüßen
Simon Martin Guth

SMG Custom Saxophon Service
www.smg-custom.com
Letzte Änderung: 10 Mär 2015 17:00 von SMGCustom.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Korpus geknickt? 10 Mär 2015 17:12 #117215

  • Toko
  • Tokos Avatar
Moin,

ich kann anhand der Bilder nicht erkennen, ob der S-Bogen wirklich gestaucht sein soll. Wirkt vielleicht so, da das Foto mit dem S-Bogen alleine, der Bogen nicht gerade auf der Hülse steht. Auf dem Foto mit dem Sax zeigt der Bogen einen normalen verlauf. Das würde man genauer beurteilen können, wenn man ihn in der Hand hält. Und das da viel Silber fehlt würde ich auch nicht als verbastelt beurteilen.
Auch kann man nicht an einem Einzelfall ausmachen, ob alle geknickten Instrumente nicht an der Intonation leiden können, nur weil es bei einem Selmer wohl nichts ausgemacht hat. Da haben wir allein durch die Masse schon so einiges erleben dürfen, was man anfangs gar nicht so recht glauben wollte.

Generell muss man erstens damit leben, dass Vintagesaxophone extrem empfindlich auf Ansatzveränderung reagieren. Mehr als bei einem modernen, dass merkt man leicht am deutlich leichter zu beherrschenden "Ziehbereich" der Töne.
Zweitens muss man bei einem Vintagesaxophon das richtige Setup finden, nicht jedes moderne Mundstück passt zu alten Saxophonen.
Drittens, ohne dass ich jemanden auf die Füße treten will, kann ich das Spielvermögen von Roger nicht beurteilen. Und je nach seinem Stand kann ein Vintagesaxophon schon eine Herausforderung darstellen. Das muss man einfach ehrlich sagen.
Viertens bleibt auch nach Ansicht der Bilder der Stand leider noch der gleiche, genaues kann man da nur nach Ansicht sagen, wenn man das Instrument in den Händen hält um es detailliert zu begutachten.

Auf jedenfall ist eine perfekte Deckung und der richtige Klappenaufgang erst einmal das A und O, um wirklich beurteilen zu können, was es mit der Intonation auf sich hat. Und das kann ich leider nicht anhand der Bilder,

Gruß,

ToKo
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Korpus geknickt? 10 Mär 2015 20:55 #117222

  • SMGCustom
  • SMGCustoms Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 41
  • Dank erhalten: 2
Hallo,

natürlich sind hier ohne das Instrument persönlich gesehen zu haben alles Vermutungen.
Der S Bogen zeigt für mich aber einige Merkmale, das er mal repariert wurde.
Mit freundlichen Grüßen
Simon Martin Guth

SMG Custom Saxophon Service
www.smg-custom.com
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Korpus geknickt? 23 Mär 2015 15:56 #117369

  • jes
  • jess Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 407
  • Dank erhalten: 23
Der S-Bogen sieht, soweit ich das beurteilen kann, aus wie der auf meinem Dolnet. Und der ist definitiv nicht verbastelt.

Gruß
JEs
"Das größte Verbrechen eines Musikers ist es, Noten zu spielen, statt Musik zu machen." Zitat: Isaac Stern (*1920)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.227 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Berg Larsen Steel 6 ( / Mundstücke)

Berg Larsen Steel 6
Das Mundstück habe ich im Februar letzten Jahres bei Thomann für 227€ gekauft und wenn es hoch kommt[...]
165.00 €
Solingen
23.07.2022
von Corinnacolonia
40 Klick(s)

Antigua 4240 von 2021 ( / Saxophone)

Antigua 4240 von 2021
Kaufdatum: 15.02.2021 im Musikhaus Martin Dieses schöne Antigua Tenorsaxophon wurde keine 20 Stun[...]
1 550.00 €
Solingen
23.07.2022
von Corinnacolonia
53 Klick(s)

Selmer S80 C* Alto / Altsax Mundstück - nagelneu ( / Mundstücke)

Selmer S80 C* Alto / Altsax Mundstück - nagelneu
Verkaufe Selmer S80 C* Mundstück - nagelneu. Genau 1 Minute angetestet. FP € 99,- zzgl. Vers[...]
99.00 €
Neukirchen-Vluyn
04.07.2022
von Eike Sax
58 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 102 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang