Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Oktavklappe auf dem S-Bogen wirkt nicht

Oktavklappe auf dem S-Bogen wirkt nicht 09 Apr 2014 08:33 #115105

  • weltklangstarter
  • weltklangstarters Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 102
  • Dank erhalten: 3
Hi,

seit einigen Tagen haeb ich bei meinem Weltklang Tenor folgendes Problem:

Die Töne ab dem hohen a (a") kommen auch bei gedrückter Oktavklappe nicht (sicher) in die obere Oktave, besonders kritisch ist es ab dem c"´. Dementsprechend sind die Palmkeys noch stärker betroffen. Nur mit einer extremen Stütze und gleichzeitigem starkem Lippendruck bekomme ich die Töne in die Oktave, aber auch dann intonieren sie noch deutlich (!) zu tief und es schwingen mächtig Untertöne mit. - Die zweite Oktave bis zum g" funktioniert und intoniert einwandfrei. Und - wie gesagt - bis von wenigen Tagen funktionierten auch die oberen Töne gut, hatten aber am dem a" schon Probleme mit der Intonation.

Die Dichtigkeit der relativ neuen Polster habe ich (so gut wie möglich) überprüft, das Loch der Oktavhülse auf dem S-Bogen gereinigt. Dieses Loch läßt allerdings nur sehr begrenzt Luft (nach außen) durch, wenn man in den abgenommenen S-Bogen bläst und die andere Öffnung des Bogen abdichtet. Könnte die Oktavhülse defekt sein?

Test mit anderen Mundstücken und Blättern haben das Ergebnis leider nicht verändert. Das Problem liegt also - wie so oft, aber dann hier auch ziemlich plötzlich und nur deshalb unerwartet;-) - hinter dem Instrument oder am Instrument selbst.

Danke schon vorab für alle guten Ratschläge!

Beste Grüße,
Weltklangstarter
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Oktavklappe auf dem S-Bogen wirkt nicht 09 Apr 2014 11:12 #115106

  • saxophonotto
  • saxophonottos Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1343
  • Dank erhalten: 499
Hallo!
Schau mal nach den Stellschrauben "gis" und "a".
Da ist irgendwo Luft.
Genau nachstellen, dann klappts wieder!
Gruss Otto
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Oktavklappe auf dem S-Bogen wirkt nicht 09 Apr 2014 11:27 #115107

  • weltklangstarter
  • weltklangstarters Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 102
  • Dank erhalten: 3
Moin Otto,
vielen Dank für den Hinweis. Mein altes Weltklang hat zwar keine modernen Stellschrauben, aber auch die gis- und a-Klappe habe ich schon auf Undichtigkeiten und "Luft" gecheckt, wie ich im Ausgangsthread geschrieben hatte. Die Ursache müßte also an anderer Stelle liegen.
Beste Grüße
Weltklangstarter
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Oktavklappe auf dem S-Bogen wirkt nicht 09 Apr 2014 20:36 #115108

  • stefalt
  • stefalts Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 50
  • Dank erhalten: 7
Hy Weltklangstarter,

hast Du schon mal das andere Oktavloch am Sax selbst gereinigt? Pfeiffenputzer sind da Klasse. Das kann das Ganze auch beeinflussen, auch wenn es nicht unmittelbar beteiligt ist.

Grüße
StefAlt
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Oktavklappe auf dem S-Bogen wirkt nicht 09 Apr 2014 21:58 #115109

  • weltklangstarter
  • weltklangstarters Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 102
  • Dank erhalten: 3
Moin stefalt,
in der Tat ein guter Vorschlag, sowohl mit der anderen Oktavhülse als auch mit den Pfeifenrenigern. Habe Beides aber schon gleich nach Auftreten des Problems erledigt - leider ohne Erfolg! Die Suche muß also weiter gehen. Aber vielen Dank für Deinen Tipp!
Beste Grüße,
Weltklangstarter
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Oktavklappe auf dem S-Bogen wirkt nicht 09 Apr 2014 22:15 #115110

  • Toko
  • Tokos Avatar
Hi,

bitte spiele mal ein hohes A,B (H),C und versuche gleichzeitig mit der rechten Hand etwas Druck auf die zweite Oktavklappe zu geben. Spielt es sich dann wieder?

Gruß,

ToKo
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Oktavklappe auf dem S-Bogen wirkt nicht 09 Apr 2014 22:51 #115112

  • weltklangstarter
  • weltklangstarters Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 102
  • Dank erhalten: 3
Moin ToKo,
ich vermute mal Du meinst mit "etwas Druck", die Oktavklappe auf dem S-Bogen ein wenig mehr zu schließen, also den Aufgang zu verringern? Ich habe schon mit verschiedenen Öffnung dieser Oktavklappe experimentiert, leider hat sich da nicht wirklich etwas verändert :angry: .
Nur sicherheitshalber, falls ich Deinen Tipp bisher falsch verstanden haben sollte: Auch mit Druck auf die untere Oktavklappe bei diesen Tönen habe ich es schon probiert - aber auch die ist nicht undicht (ist ja schließlich auch von Euch bepolstert worden ;-)).
Gibt´s noch einen weiteren Tipp vom weltbesten SaxDoc? Oder muß ich mich mit meinem Problem wirklich auf den weiten Weg nach Pinneberg machen??? Wäre der letzte Ausweg, aber wenn sonst nichts hilft ...
Beste Grüße,
Weltklangstarter
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.230 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Otto Link Vintage Tenor 7 New Super Tone Master ( / Mundstücke)

Otto Link Vintage Tenor 7 New Super Tone Master
Zum Verkauf steht mein gepflegtes Mundstück von Otto Link in Öffnung 7. Das Vintage Model der New S[...]
219.00 €
Bornheim
28.07.2022
von grimreaper
36 Klick(s)

Berg Larsen Steel 6 ( / Mundstücke)

Berg Larsen Steel 6
Das Mundstück habe ich im Februar letzten Jahres bei Thomann für 227€ gekauft und wenn es hoch kommt[...]
165.00 €
Solingen
23.07.2022
von Corinnacolonia
36 Klick(s)

Antigua 4240 von 2021 ( / Saxophone)

Antigua 4240 von 2021
Kaufdatum: 15.02.2021 im Musikhaus Martin Dieses schöne Antigua Tenorsaxophon wurde keine 20 Stun[...]
1 550.00 €
Solingen
23.07.2022
von Corinnacolonia
47 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 117 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang