Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Saxophon röchelt wie ein Lungenkranker

Saxophon röchelt wie ein Lungenkranker 06 Sep 2014 17:51 #115559

  • Frenchsax
  • Frenchsaxs Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 4
Hallo,

also ich spiele seit ca. 2 Jahren Alt-Saxophon und habe mir auf Empfehlung meines Sax-Meisters das Yamaha YAS-280 als Neuanschaffung zugelegt. Bisher hat mir das Spielen mit dem Teil immer freude bereitet. Ca. ein Jahr nach aktivem Spielen ist mir aufgefallen, dass das Sax irgendwie röchelt. Gerade wenn man das cis lange spielt (also den Ton sehr lang zieht) röchelt das Teil ohne Ende. Ich habs dann erstmal auf die Blättchen geschoben und neue geholt. Dann Ligatur gewechselt. Schließlich auch das Mundstück. Bin halt vom klassischen Yamaha 4c-Mundstück mit Blattschraube auf das USA Meyer "G" 6 mit Rovner Dark 1R L als Ligatur gewechselt. Es brachte bis auf den wahnsinnigen besseren Ton (weicher, runder) keine Besserung. Ich weiss auch nicht wie ich das besser beschreiben könnte als mit "röcheln". Evtl. so als wenn man eine alte Schallplatte hört, dann hat man natürlich diesen schönen dumpfen alten Sound, aber auch das knistern und knacken. Genau so ist es bei mir. Demontiere ich alles und geh mit dem Durchziehwischer durch (Nur S-Bogen und Mundstück) und montier wieder alles zusammen, ist es für kurze Zeit weg, um dann wieder zu kommen. Mein Sax-Meister ist ratlos, ich bin es auch. Hat jemand eine Idee? Es frustet nämlich total wenn man sich ein 120 Euro Mundstück kauft, was einen wirklich tollen Ton macht und dann ist da dieses Nebengeräusch. Ich habs mal als MP3 dran gehangen (Handy-Aufnahme, klingt schrecklich aber man hoert es gut raus). Vielen Dank schon mal. GLG Chris

Dieser Beitrag enthält einen Anhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 06 Sep 2014 17:52 von Frenchsax.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Saxophon röchelt wie ein Lungenkranker 07 Sep 2014 08:46 #115560

  • zappalein
  • zappaleins Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 364
  • Dank erhalten: 40
hi french,

ist das röcheln, wenn es denn einmal angefangen hat, dann permanent zu hören?

nur cis2 oder auch alle anderen?

verschwindet es wenn du z.b. deine mpc - lippenstellung veränderst?

manchmal habe ich auch so -nebentöne- besonders beim leise und langsamen (ein)spielen. oder bei den longtones. ich führe es bei mir auf den speichel zurück. warum es dann später aber aufhört, kann ich dir nicht sagen.

wenn es wie du schreibst nur kurzeitig weg ist, nachdem du dein mpc gesäubert hast, liegt es wahrscheinlich auch am speichel. ich rate dir, spiele einfach weiter.

lg
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Frenchsax

Saxophon röchelt wie ein Lungenkranker 07 Sep 2014 09:08 #115561

  • EmmaPeel
  • EmmaPeels Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 67
  • Dank erhalten: 21
Hi Frenchsax,

es wird schlicht und einfach Spucke im Mundstück sein, glaub zumindest ich! :-)
Mach Dir keine Sorgen, nimms Mundstück zwischendurch ab, puste durch und spiele weiter.

Liebe Grüße,
EmmaP.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Frenchsax

Saxophon röchelt wie ein Lungenkranker 07 Sep 2014 14:00 #115563

  • saxhornet
  • saxhornets Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 159
  • Dank erhalten: 58
Das hat eindeutig mit dem Sax gar nichts zu tun. Das ist Speichel im Mundstück. Manche Mundstücke und Blattsorten begünstigen das bei einigen Spielern, gerade bei leisem Spiel. Manchen Spielern hilft es ihre Blätter zu "polieren", die Blattunterseite wird auf normalen Papier in Kreisbewegungen sozusagen leicht feingeschmirgelt. Andere Spieler haben es mit Korkfett auf dem Baffle probiert (allerdings funktioniert das auch nicht für jeden und ist nicht unbedingt ratsam). Manchmal liegt es an einem bestimmten Aufbau des Baffles oder der Bahn, hast Du andere Meyer G's in der gleichen Öffnung probiert ob es da auch auftritt? Ist es bei anderen Blattsorten /Blattschnitten auch so stark?
Manchmal hilft es minimal mehr Mundstück in den Mund zu nehmen oder die Lippenstellung ganz leicht zu verändern (halben Millimeter mehr Lippe rauswölben).
Ansonsten hilft nur zwischendurch Spucke aus dem Mundstück raussaugen, klingt nicht schön, hilft aber kurz.

Es ist aber definitiv nicht das Saxophon!

Lg Saxhornet
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Frenchsax

Reeds-Shop

Saxophon röchelt wie ein Lungenkranker 07 Sep 2014 21:10 #115565

  • Frenchsax
  • Frenchsaxs Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 4
Hi, vielen Dank für die Antworten!

@C-Melody:Es ist bei mehreren Tönen zu hören, bei Änderung des Ansatzes geht es leider nicht weg, ist also permanent.

@EmmaP und Saxhornet: Ich denke auch, dass es eine Speichelsache ist. Vorallem verwende ich immer Rico Royal 2er, die hab ich noch nie gewechselt. Kannst Du mir welche für das Meyer empfehlen (welche Marke und Stärke). Danke euch allen!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Saxophon röchelt wie ein Lungenkranker 08 Sep 2014 01:36 #115566

  • pue
  • pues Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 2673
  • Dank erhalten: 87
Ich denke, das gibt sich mit der Zeit. Bis dahin die Spucke einfach zurück saugen.

Dein Körper wird lernen, dein Mundstück nicht als Nahrung zu empfinden, den damit einsetzenden Speichelfluss irgendwann einzustellen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Saxophon röchelt wie ein Lungenkranker 08 Sep 2014 17:17 #115568

  • EmmaPeel
  • EmmaPeels Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 67
  • Dank erhalten: 21
@ Frenchsax:

Eine Altsaxophonistin aus unserem Ensemble hatte sich die "Rico classic" Blätter angeschafft und berichtete, dass sie den Eindruck hat, diese würden besser aufsaugen!
Wollt' ich nur mal weitergeben. ;-)

Liebe Grüße,
EmmaP.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Saxophon röchelt wie ein Lungenkranker 09 Sep 2014 08:42 #115569

  • saxophonotto
  • saxophonottos Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1343
  • Dank erhalten: 499
Zu den Blättern möchte ich kurz etwas sagen:
Wenn schon RICO, dann diese
www.daddario-woodwinds.de/daddario-saxophon/sax-blaetter/tenor-saxophon/rico-tenorsax.html
Ich spiele sie seit ca. 5o Jahren.
Da gibt es keine Probleme, das ist ein ganz natürliches Rohrblatt, ohne irgendwelche Imprägnierung.
Zum Speichel:
Es könnte durchaus sein, dass Dein Körper allergisch gegen irgendeinen Stoff reagiert mit dem Deine Blätter behandelt wurden.
Das müsste dann weg sein mit einem Naturblatt.
Beste Grüsse
Otto
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Saxophon röchelt wie ein Lungenkranker 09 Sep 2014 14:20 #115570

  • saxhornet
  • saxhornets Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 159
  • Dank erhalten: 58
saxophonotto schrieb:
Zum Speichel:
Es könnte durchaus sein, dass Dein Körper allergisch gegen irgendeinen Stoff reagiert mit dem Deine Blätter behandelt wurden.
Das müsste dann weg sein mit einem Naturblatt.
Beste Grüsse
Otto

Bei dem aufgenommenen Geräusch handelt es sich nicht um eine alergische Reaktion. Das würde sich eher durch Jucken, rote entzündete Stellen an den Lippen und im Mundbereich oder durch Blässchen auf den Lippen äussern, nicht allein durch den Rauschsound.

Das ist ein ganz normaler Effekt, der bei einigen Spieler mit bestimmten Mundstücken stärker auftritt (manchmal auch verstärkt bei bestimmten Öffnungen).

Welche Blätter da sinnvoll sind kann nur der Spieler jeweils selber für sich feststellen, da kann man nichts empfehlen.

Und ob Blätter impregniert, mit Pestiziden behandelt oder bestrahlt worden sind, lässt sich ohne Tests auch nicht sagen.

Lg Saxhornet
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.243 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Otto Link Vintage Tenor 7 New Super Tone Master ( / Mundstücke)

Otto Link Vintage Tenor 7 New Super Tone Master
Zum Verkauf steht mein gepflegtes Mundstück von Otto Link in Öffnung 7. Das Vintage Model der New S[...]
219.00 €
Bornheim
28.07.2022
von grimreaper
36 Klick(s)

Berg Larsen Steel 6 ( / Mundstücke)

Berg Larsen Steel 6
Das Mundstück habe ich im Februar letzten Jahres bei Thomann für 227€ gekauft und wenn es hoch kommt[...]
165.00 €
Solingen
23.07.2022
von Corinnacolonia
36 Klick(s)

Antigua 4240 von 2021 ( / Saxophone)

Antigua 4240 von 2021
Kaufdatum: 15.02.2021 im Musikhaus Martin Dieses schöne Antigua Tenorsaxophon wurde keine 20 Stun[...]
1 550.00 €
Solingen
23.07.2022
von Corinnacolonia
47 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 122 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang