Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Sax in die Waagrechte!?

Sax in die Waagrechte!? 26 Jul 2010 11:20 #92915

  • jogi_music
  • jogi_musics Avatar
  • Offline
  • Alto
  • keep-on-groovin'
  • Beiträge: 110
  • Dank erhalten: 1
Servus Leute!
Ich überlege mir, wie ich es geschickt anstelle, dass sich mein Sax im Gehen und Stehen - wenn ich es nicht spielen / halten mag - "von alleine" in der Waagrechten hält...

Welche Ideen habt Ihr?

Meine sind bisher:
a) Etwas schweres an der Marschgabelaufnahme anbringen, so dass der S-Bogen unten hängt. Aber was passiert dann beim Spielen?
b) Das Sax-Knie mit meinem Gürtel verbinden und so nach oben halten.


UND weitere Frage:
Kann man auf Goldlack löten!?!? Muss der Lack weg?!?!?

???GRÜBEL???
Liebe Grüße
Jogi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Sax in die Waagrechte!? 26 Jul 2010 13:43 #92922

  • Wulf
  • Wulfs Avatar
  • Offline
  • Tenor
  • Beiträge: 865
  • Dank erhalten: 562
Hallo Jogi....altes Haus,

Erkläre uns erstmal, was das waagrechte Einpendeln denn für einen Vorteil, Sinn oder Hintergrund für Dich hat. ??

Wenn's Dir denn wichtig ist, würde ich erst mal einen Praxistest simulieren und den Aufhängepunkt nach unten verlagern.

Z.B. 2 starke Kabelbinder (die lang genug sind ) unterhalb der Öse zwischen zwei Kaminen um den Korpus binden, einen starken Sprengring als Öse mit einschlingen und dann mal testen, ob es Deinen Vorstellungen entspricht.

let's go

Wuffy
Mein Youtube-Kanal:
www.youtube.com/user/WuffySax
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Sax in die Waagrechte!? 26 Jul 2010 13:58 #92924

  • jogi_music
  • jogi_musics Avatar
  • Offline
  • Alto
  • keep-on-groovin'
  • Beiträge: 110
  • Dank erhalten: 1
Wulf schrieb:
Hallo Jogi....altes Haus,
...den Aufhängepunkt nach unten verlagern.
...

Servus Wuffy,
tja, gell, das überrascht und wundert..... *grins*
Also, gehen und stehen, dabei die Arme in einer Art und Weise bewegen, dass andere Menschen mit Instrumenten etwas davon haben.... Klickts?

Deine Idee mit einem weiteren Aufhängepunkt ist prima, dann müsste ich meinen Shoulder-Strap nur umhaken, fertig.

Dazu ist aber meine zweite Frage bedeutsam: Wie löte (oder anders...befestige) ich Metall am Sax?


Merci bien!!!
Euer Jogi
...grüßt herzlich...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Sax in die Waagrechte!? 26 Jul 2010 16:02 #92933

  • Wulf
  • Wulfs Avatar
  • Offline
  • Tenor
  • Beiträge: 865
  • Dank erhalten: 562
Servus zurück Jogi,

welches Metall denn ?? deren gibt es viele ??

Ich vermute jetzt mal, es geht um einen zusätzlichen Ösenring, den Du anlöten willst und um das Material " Messing "

Tipp 1: wenn Du die richtige Stelle gefunden hast, wo das Teil hin soll, markiere das exakt und gehe zu einem Saxdoc, der so ein Teil hat und es Dir auch fachgerecht hinlötet.

Tipp 2: Wenn Du selbst da dran willst, solltest Du einen Ösenring haben, der bereits auf einer Fußplatte vorher hartgelötet befestigt ist. An der exakt angezeichneten Lötstelle muß der Lack runter und fettfrei gesäubert werden, die Fußplatte auch.
Dann kannste das ganze Teil auf den Korpus weichlöten.
(Sofern Du die Erfahrung und das notwendige Werkzeug hast)

greets

Wulf / Wuffy

Wuffys Homerecording bei YouTUbe unter WuffySax
Mein Youtube-Kanal:
www.youtube.com/user/WuffySax
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Sax in die Waagrechte!? 26 Jul 2010 17:23 #92934

  • saxtune
  • saxtunes Avatar
dritter vorschlag

mach dir gedanken wie du mit einem PLASTIKHAKEN arbeiten kannst der vermutlich an den klappen/gestänge/böckchen linke hand befestigt werden kann, damit das sax waagerecht am gürtel einhän´gen kannst.
wenn du kurz wippst muss der halen selbständig aus seinem "ruheplatz" flutschen.

oder willst du das sax loslassen und es MUSS in die waagerechte balancieren??

denke mir du willt "clapp in your hands" aktivieren und dergleichen mehr.

löten auf lack geht nur mit verbrennen des lackes. bzw. es muss vorher der lack weg, wegen des lötmittels. verbrennen wird er lack trotzde, etwas. wie ein heiligenschein drumrum.

eine frage des anspruches.
Letzte Änderung: 26 Jul 2010 19:26 von saxtune.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Sax in die Waagrechte!? 26 Jul 2010 18:55 #92937

  • Wulf
  • Wulfs Avatar
  • Offline
  • Tenor
  • Beiträge: 865
  • Dank erhalten: 562
verbrennen wird er lack trotzdem, etwas. wie ein heiligenschein drumrum.

Hallöle Saxtune,

Bei solchen Lötaktionen pappe ich feuchte Flammenschutzpaste um das Kampfgebiet.
Geht in der Regel recht gut.

Wulf

Wuffys Homerecording bei YouTUbe unter WuffySax
Mein Youtube-Kanal:
www.youtube.com/user/WuffySax
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Sax in die Waagrechte!? 26 Jul 2010 19:11 #92938

  • antonio
  • antonios Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1098
  • Dank erhalten: 27
@Jogi_music

Obs dazu gleich eine weitere Gurtöse braucht? Möglicherweise tuts ja ein Codera-Balancer. Der hat doch einen ziemlichen Verstellbereich. Wenn dein Sax allerdings ein Vintage (Conn!) ist, dürfte der Bereich nicht reichen, dann wirst du kaum um eine zweite, bzw. um das Versetzen der Oese herumkommen. Diese Vinatagekannen haben die Oese oft sehr weit oben (warum eigentlich..?)

Gruss
antonio
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Sax in die Waagrechte!? 29 Jul 2010 23:26 #93051

  • jogi_music
  • jogi_musics Avatar
  • Offline
  • Alto
  • keep-on-groovin'
  • Beiträge: 110
  • Dank erhalten: 1
Hi Leute,
vielen Dank für Eure Tipps, ich denke, ich werde mal die "Zweithaken-Löt-Version" checken, da ich einen Schultergurt unterm Häs trage und daran nichts ändern mag.

Erscheint mir die eleganteste Lösung zu sein und kostenseitig sowie aus Sicht der Stabilität sicherlich kein Problem.

Liebe Grüße
Jogi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.381 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Berg Larsen Steel 6 ( / Mundstücke)

Berg Larsen Steel 6
Das Mundstück habe ich im Februar letzten Jahres bei Thomann für 227€ gekauft und wenn es hoch kommt[...]
165.00 €
Solingen
23.07.2022
von Corinnacolonia
50 Klick(s)

Antigua 4240 von 2021 ( / Saxophone)

Antigua 4240 von 2021
Kaufdatum: 15.02.2021 im Musikhaus Martin Dieses schöne Antigua Tenorsaxophon wurde keine 20 Stun[...]
1 550.00 €
Solingen
23.07.2022
von Corinnacolonia
61 Klick(s)

Selmer S80 C* Alto / Altsax Mundstück - nagelneu ( / Mundstücke)

Selmer S80 C* Alto / Altsax Mundstück - nagelneu
Verkaufe Selmer S80 C* Mundstück - nagelneu. Genau 1 Minute angetestet. FP € 99,- zzgl. Vers[...]
99.00 €
Neukirchen-Vluyn
04.07.2022
von Eike Sax
65 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 49 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang