Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Johnny Griffin ist gestorben

Johnny Griffin ist gestorben 25 Jul 2008 19:50 #59534

  • Dr_Sax
  • Dr_Saxs Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 188
Heute ist wieder ein Gigant des Jazz von uns gegangen. Es lebe Johnny Griffin.
www.bloomberg.com/apps/news?pid=20601103&sid=as05uAXrtvE8&refer=us
afp.google.com/article/ALeqM5i6TZkzaiBWaXY_0jtTuvgm3_vH3g
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Johnny Griffin ist gestorben 29 Jul 2008 15:56 #59770

  • ZMann
  • ZManns Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1361
  • Dank erhalten: 9
Sehr bedauerlich. Trotzdem danke für die Info.
Gibt"s jetzt außer Sonny Rollins noch so ein lebendes Urgestein des Jazzsaxophons?
Mir fällt so spontan niemand mehr ein ...
Keep it stupid and simple!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Johnny Griffin ist gestorben 29 Jul 2008 16:00 #59771

  • saxtune
  • saxtunes Avatar
Ornette Coleman (* 19. März 1930, Fort Worth, Texas) ist ein US-amerikanischer Jazz-Musiker (vor allem Alt-, aber auch Tenorsaxophon, Trompete und Geige) und Komponist. Ornette Coleman gilt als Pionier des Free Jazz.

intune
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Johnny Griffin ist gestorben 29 Jul 2008 16:11 #59772

  • Billy
  • Billys Avatar
  • Offline
  • Kontrabass
  • God's favorite chord: G-sus
  • Beiträge: 3425
  • Dank erhalten: 5
Hi ZMann,

es kommt drauf an wie du "Urgestein" verstehst...

Benny Golson?
Yusef Lateef?
Charlie Mariano?
Lee Konitz?
Big Jay McNeely?
Wayne Shorter?
Archie Shepp?
Phil Woords?

Ich hoffe, ich werde mal so alt ;-)

Gruss,
Billy
In diesem Beitrag ist für Gäste nicht alles sichtbar. Bitte melde dich an, oder registriere dich.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Re: Johnny Griffin ist gestorben 29 Jul 2008 16:25 #59775

  • ZMann
  • ZManns Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1361
  • Dank erhalten: 9
Wow, Billy, Du kennst Dich ja echt gut aus!!!
Hast Recht, so viele gibt es noch! Darunter natürlich auch mein Liebling Archie Shepp.
Hast Du eine Liste, in der Du nachgeschaut hast, oder konntest Du die aus dem Kopf
aufzählen? Bewundernswert.
Keep it stupid and simple!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Johnny Griffin ist gestorben 29 Jul 2008 16:29 #59776

  • saxtune
  • saxtunes Avatar
Liste von Saxophonisten

Cannonball Adderley (* 15. September 1928, † 8. August 1975)
Eric Alexander
Lee Allen
Gene Ammons (* 14. April 1925, † 23. Juli 1974)
Georgie Auld (* 19. Mai 1919, † 7. Januar 1990)
Sil Austin
Amani A.W.-Murray
Albert Ayler (* 13. Juli 1936, † 25. November 1970)
Gato Barbieri (* 28. November 1934)
Sax Gordon Beadle
Sidney Bechet (* 14. Mai 1897, † 14. Mai 1959)
Chu Berry (* 1910 - † 1941)
Earl Bostic (* 25. April 1913, † 28. Oktober 1965)
Michael Brecker (* 29. März 1949, † 13. Januar 2007)
Rusty Bryant
Don Byas (* 21. Oktober 1912, † 24. August 1972)
Benny Carter (* 8. August 1907, † 12. Juli 2003)
James Carter (* 3. Januar 1969)
Hank Carter
Eddie Chamblee
James Clay
Arnett Cobb (* 10. August 1918, † 24. März 1989)
Jimmy Coe
Tony Coe (* 29. November 1934)
Ornette Coleman (* 19. März 1930)
John Coltrane
Hank Crawford
Sonny Criss
King Curtis
Eddie Lockjaw Davis
Maxwell Davis
Paul Desmond
Michel De Villers
Eric Dolphy
Klaus Doldinger
Lou Donaldson
Jimmy Dorsey (* 1904 - † 1957)
Candy Dulfer
Hans Dulfer
Teddy Edwards
Booker Ervin
Bill Evans
Herschel Evans
Joe Farrell
Hans-Jörg Fischer
Jimmy "Night Train" Forrest
Bobby Forte
Frank Foster
Percy France
Bud Freeman (* 1906 - † 1991)
Von Freeman
Jan Garbarek
Stan Getz
John Gilmore
Benny Golson
Paul Gonsalves
Dexter Gordon
Johnny Griffin
Elise Hall (* Paris, 1853 - † Boston, 1924)
Scott Hamilton (Musiker)
Eddie Harris
Gene Harris
Jimmy Heath
Coleman Hawkins (* 1904 - † 1969)
Dick Heckstall-Smith
Julius Hemphill
Joe Henderson
H. Benne Henton (* 1867 - † 1938)
Woody Herman
David Hillyard
Johnny Hodges (* 1906 - † 1970)
Red Holloway
Masato Honda
Lynn Hope
Michael Hornstein
Michael Hügel
Willis "Gator" Jackson
Illinois Jacquet
Hilton Jefferson (* 1903 - † 1968)
Budd Johnson
Cliff Jordan
Louis Jordan (* 1908 - † 1975)
Frank Kirchner
Rahsaan Roland Kirk
Lee Konitz
Bernd Konrad (* 1947)
Dieter Kraus (* 1972)
Olaf Kübler (*1937)
Harold Land
Yusef Lateef
Charles Lloyd
Julien Lourau
Joe Lovano
Andi Maile
Bob Malach
Charlie Mariano
Branford Marsalis
Don Menza
Jackie McLean
Big Jay McNeely
Frank Mead
Bessie Mecklem
Mezz Mezzrow (* 1899 - † 1972)
Bob Mintzer
Hank Mobley
Jean Moermans (* 1866 - † 1922)
Wild Bill Moore
Marcel Mule (* 1901 - † 2001)
Gerry Mulligan
David "Fathead" Newman
Lennie Niehaus
Sal Nistico
Greg Osby
Charlie Parker
Maceo Parker
Art Pepper
Jim Pepper (1940-1992)
Ernst-Ludwig Petrowsky
Houston Person
Greg Piccolo
Odean Pope
Chris Potter
Russell Procope
Red Prysock
Ike Quebec
Peter Quintern
Sigurd Raschèr (* 1907 - † 2001)
Dewey Redman
Don Redman (* 1900 - † 1964)
Joshua Redman
A.C. Reed
Sam Rivers
Sonny Rollins
Charlie Rouse
David Sanborn
Pharoah Sanders
Clifford Scott
Tom Scott
Al Sears
Eddie Shaw
Archie Shepp
Wayne Shorter
Nicolas Simion
Hal Singer
Lisa Simpson
Zoot Sims
Alan Skidmore
Thorsten Skringer
Willie Smith (* 1910 - † 1967)
Sonny Stitt
Eustach Strasser
Buddy Tate
Frank Teschemacher (* 1906 - † 1932)
Lucky Thompson
Frank Trumbauer (* 1901 - † 1956)
Stanley Turrentine
Phil Urso (* 2. Oktober 1925, † 7. April 2008)
Bennie Wallace
Noble "Thin Man" Watts
Grover Washington Jr.
Don Wilkerson
Ben Webster (* 1909 - † 1973)
Richard Wester
Rudy Wiedoeft (* 1893 - † 1940)
Phil Woods
Lester Young (* 1909 - † 1959)
Steffen Weber (* 4. Juni 1975)

reicht das ?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Johnny Griffin ist gestorben 29 Jul 2008 16:44 #59777

  • Musikus12
  • Musikus12s Avatar
na - da war aber einer fleißig :-ß :-ß

die hast du aber garantiert nicht alle im Kopf gehabt, gelle?

Aber wenn ich die Frage richtig verstanden habe, dann war doch nach "noch lebenden" Jazz Legenden gefragt, oder??
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Johnny Griffin ist gestorben 29 Jul 2008 17:47 #59781

  • saxtune
  • saxtunes Avatar
und das drei minuten nach dem beitrag von Zmann :-D und die liste ist nicht vollständig und verstorbene werden noch als lebend geführt :"( und goggle gibt unter dem stichwort saxophonisten jede menge antwort!

google mal wieder! :-s

intune :-[
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Johnny Griffin ist gestorben 29 Jul 2008 18:34 #59783

  • Billy
  • Billys Avatar
  • Offline
  • Kontrabass
  • God's favorite chord: G-sus
  • Beiträge: 3425
  • Dank erhalten: 5
(Beitrag gelöscht, hat sich erledigt)
In diesem Beitrag ist für Gäste nicht alles sichtbar. Bitte melde dich an, oder registriere dich.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Johnny Griffin ist gestorben 29 Jul 2008 18:42 #59784

  • Billy
  • Billys Avatar
  • Offline
  • Kontrabass
  • God's favorite chord: G-sus
  • Beiträge: 3425
  • Dank erhalten: 5
ZMann,

ich hatte etwas über "Urgestein" nachgedacht. Mir sind schon die Saxophonisten eingefallen, aber bei "Urgestein" hatte ich eher in die Richtung gedacht, welcher der Saxophonisten schon sehr lange dabei und sehr bekannt ist. Hier hatte ich dann bei vielen Saxophonisten die Liste auf Wikipedia genommen und bei den Saxophonisten auf der "biographischen" Seite nachgeschaut.

Dabei musste ich feststellen, wer sonst noch vor kurzer Zeit gestorben ist.

Yusef Lateef ist mein Favorit.

Gruss,
Billy
In diesem Beitrag ist für Gäste nicht alles sichtbar. Bitte melde dich an, oder registriere dich.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.198 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Wichtige Events


Alle Events

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Tenorsax B&S ( / Saxophone)

Tenorsax B&S
Made in GDR Super Zustand, lediglich eine Minidelle im S- Bogen. Seriennummer 3631
450.00 €
Casekow
19.04.2024
von Cardo
256 Klick(s)

C- Melody Martin ( / Saxophone)

C- Melody Martin
Versilbert, gut erhalten und mit Koffer, Seriennummer = fast 100 Jahre alt und super erhalten…
999.00 €
Casekow
19.04.2024
von Cardo
247 Klick(s)

Martin Committee Alt Sax 1937 ( / Saxophone)

Martin Committee Alt Sax 1937
Alt Sax MArtin Committee, generalüberholt, neu lackiert, sehr gut gemacht, die Gravur ist hervorrage[...]
1 200.00 €
Lahnau
17.03.2024
von Tom.66
451 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 81 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang