Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Zur Lebenserwartung von Saxophonisten

Zur Lebenserwartung von Saxophonisten 20 Okt 2008 00:32 #63876

  • ZMann
  • ZManns Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1361
  • Dank erhalten: 9
Ich habe einmal die Lebensspannen von 72 mittlerweile verstorbenen Saxophonisten addiert und erhielt 4422 Jahre. Macht nach Adam Riese 61,46 Jahre pro Nase.

Der älteste bei der Berechnung war Benny Carter mit 97, gefolgt von Buddy Tate mit 88, Flip Phillips mit 86 und Bud Freeman mit 85.

Der am frühesten verstorbene war Herschel Evans mit 30, gefolgt von Ernie Henry mit 31, Chu Berry mit 33 und Albert Ayler mit 34 Jahren. Immerhin haben sie die Kinderkrankheiten überlebt.

61,46 Jahre - wird ja wohl nicht am Saxophonspielen liegen ... ?
Keep it stupid and simple!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Zur Lebenserwartung von Saxophonisten 20 Okt 2008 00:37 #63878

  • Leont
  • Leonts Avatar
Nein, aber vielleicht an den Drogen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Zur Lebenserwartung von Saxophonisten 20 Okt 2008 09:15 #63893

  • Waldi62
  • Waldi62s Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 267
@ Leon:
Vielleicht nicht immer von sich selber auf andere beziehen ;-)

Und zu Statistiken:
Traue keiner Statistik, die Du nicht selber gefälscht hast ^^
Aber mal in ernst, mit den Dingern ist das immer so eine Sache,
sind viel zu viele Faktoren, die man berücksichtigen müste um echte
Ergebnisse zu bekommen.
Ausserdem: Lieber nur knapp 60 und jede Menge spass dabei,
als 90 und nicht wissen wozu man gelebt hat......

Gruss Waldi
Die Musik drückt aus, was nicht gesagt werden kann<br />und worüber zu schweigen unmöglich ist.<br /><br />Victor Hugo
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Zur Lebenserwartung von Saxophonisten 20 Okt 2008 13:30 #63917

  • Zebrion
  • Zebrions Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 499
  • Dank erhalten: 5
Ich kann nicht anders!
Es sind 61,4167 Jahre, bzw. die 6 wiederholt sich.
:-)
Eigentlich ist schon alles gesagt.
Nur noch nicht von allen.
Karl Valentin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Re: Zur Lebenserwartung von Saxophonisten 20 Okt 2008 13:43 #63918

  • Billy
  • Billys Avatar
  • Offline
  • Kontrabass
  • God's favorite chord: G-sus
  • Beiträge: 3425
  • Dank erhalten: 5
Ich kann nicht anders!
Es sind 61,4167 Jahre, bzw. die 6 wiederholt sich.
:-)

Vielleicht waren es aber auch 71,95 Saxophonisten. ;-)

Ok, ich geb"s zu: Der war jetzt doof.
In diesem Beitrag ist für Gäste nicht alles sichtbar. Bitte melde dich an, oder registriere dich.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Zur Lebenserwartung von Saxophonisten 20 Okt 2008 16:48 #63931

  • Zebrion
  • Zebrions Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 499
  • Dank erhalten: 5
Nee!
*lol*
Was sind schon 18 Tage Unterschied (hoffentlich habe ich mich jetzt nicht verrechnet ;-) )
Außerdem wir ZMann mit ganzen Jahren und nicht mit Tagen oder anteiligen Jahren gerechnet haben.
Eigentlich ist schon alles gesagt.
Nur noch nicht von allen.
Karl Valentin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Zur Lebenserwartung von Saxophonisten 20 Okt 2008 20:51 #63957

  • Pulco
  • Pulcos Avatar
  • Offline
  • Tenor
  • Beiträge: 947
  • Dank erhalten: 2
ich für meinen Teil habe beschlossen nicht zu sterben, bevor ich richtig spielen kann.
von daher wirds wohl dreistellig werden müssen. tjoa, .... ;-)

....die arme Rentenkasse ... (wenns überhaupt noch was gibt) :"(

Gruß
pulco
Zitat bp : and sometimes a good player is better for the audience....
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Zur Lebenserwartung von Saxophonisten 20 Okt 2008 21:35 #63963

  • saxophonegirl
  • saxophonegirls Avatar
  • Offline
  • Tenor
  • Beiträge: 794
  • Dank erhalten: 36
Moin,

ich halt"s auch mit Winston Churchill, der gesagt hat: "Ich traue keiner Statistik, die ich nicht selbst gefälscht habe."

zu @ZMann:
Natürlich müsste man noch mal die Auswahl Deiner Saxophonisten überdenken. Ich weiß nicht, wie willkürlich die getroffen war. :-\

Deshalb: zu @Pulco:

Vielleicht sollte man auch mittelmäßige Saxophonisten in die Rechnung mit einbeziehen. Vielleicht leben ja die am längsten, die eben nicht berühmt sind, sondern die, die stetig versuchen besser zu werden. :-s

Das gibt doch Hoffnung! Lieber ein Ziel haben, das man vielleicht niemals erreicht, aber dafür Spaß am Leben O0, und nicht berühmt, aber viele nette Mucken mit netten Leuten.

Herzliche Grüße

Karin

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

"Bari: Ich schlepp Euch durch!"
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Zur Lebenserwartung von Saxophonisten 20 Okt 2008 22:19 #63967

  • Saxfriend25
  • Saxfriend25s Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Musik ist die Sprache, die jeder versteht.
  • Beiträge: 1056
  • Dank erhalten: 7
Na ja, da kommen so einige Faktoren in Frage.......bei vielen war Drogenmissbrauch im Spiel, bei einigen sicherlich schlechte Ernährung , aufgrund von Geldmangel und bei einigen eine exessive Lebensweise ( Nachtarbeit, Schlafmangel etc. ). Saxophonisten, die ein Leben lang Saxophon spielen, können später vermehrt an Lungenerkrankungen ( Lungenemphysem ) leiden.
Das ist ein Thema, was mich interessiert und was ich mal bearbeiten möchte. Mein Chef ist Professor für Pneumonologie, vielleicht kann ich ihn zu diesem Thema mal befragen 8-)
Ansonsten ist sicherlich auch der erwähnte Berühmtheitsgrad von Saxophongirl ein wichtiger Faktor, zumindest gibt es da bei anderen Künstlern Parallelen. VLG,
Saxfriend25
Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist.
V.H.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Zur Lebenserwartung von Saxophonisten 20 Okt 2008 22:20 #63968

  • Leont
  • Leonts Avatar
Ich bin immer noch für Drogen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.195 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Wichtige Events


Alle Events

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Tenorsax B&S ( / Saxophone)

Tenorsax B&S
Made in GDR Super Zustand, lediglich eine Minidelle im S- Bogen. Seriennummer 3631
450.00 €
Casekow
19.04.2024
von Cardo
249 Klick(s)

C- Melody Martin ( / Saxophone)

C- Melody Martin
Versilbert, gut erhalten und mit Koffer, Seriennummer = fast 100 Jahre alt und super erhalten…
999.00 €
Casekow
19.04.2024
von Cardo
237 Klick(s)

Martin Committee Alt Sax 1937 ( / Saxophone)

Martin Committee Alt Sax 1937
Alt Sax MArtin Committee, generalüberholt, neu lackiert, sehr gut gemacht, die Gravur ist hervorrage[...]
1 200.00 €
Lahnau
17.03.2024
von Tom.66
441 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 161 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang