Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Hal Leonard

Hal Leonard 02 Dez 2008 13:25 #66552

  • PaulDesmond
  • PaulDesmonds Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 179
Kennt irgendjemand von euch Hal leonard Play-a-long wenn ja berichtet mir bitte. Ich hätte mir gerne Paul Desmond zugelegt, weiß aber nicht ob das was bringt. Weil: Bei Aebersold verlier ich den Überblick bei der Impro. Soll heißen: Ich improvisier und vergiss derweil wo ich bin. Ist da Hal Leonard vielleicht einfacher, oder soll ich den 1 Aebersold ausprobieren?
Vielen Dank im Vorhinaus u. Saxische Grüsse
Keep swingin" :-s
PD
I have won several prizes as the world's slowest alto player, as well as a special award in 1961 for quietness.(Paul Desmond)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Hal Leonard 02 Dez 2008 14:23 #66558

  • mos
  • moss Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 2500
Ich habe einige Playalonghefte von Hal Leonhard und finde sie sehr gut. Du hast auf der CD immer 2 Versionen. 1x die mit Melodiestimme und 1x ohne. Da bekommst du die Form eigentlich super ins Ohr. Die Playalongstücke haben auch meistens nur 2 oder 3 Wiederholungen. Sie hören sich auch sehr gut an. Meiner Meinung nach lohnt sich diese Reihe auf jeden Fall.
So long
mos
Some of the best jazz musicians in the business just happen to be women!www.simplysax.de www.smartandsold.de www.klavier-mit-mir.blogspot.com www.myspace.com/simplysaxmos www.youtube.com/mossite
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Hal Leonard 02 Dez 2008 16:34 #66560

  • Pulco
  • Pulcos Avatar
  • Offline
  • Tenor
  • Beiträge: 947
  • Dank erhalten: 2
Hallo Paul,

die Playalongs von Hal Leonhard sind wirklich sehr schön.
mitunter "musikalischer" als die von Aebersold.
ob das allerdings dein Problem mit der Orientierung löst wage ich zu bezweifeln. ;-)

schönen Gruß
pulco
Zitat bp : and sometimes a good player is better for the audience....
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Hal Leonard 02 Dez 2008 18:29 #66565

  • PaulDesmond
  • PaulDesmonds Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 179
@Pulco
ich erwarte ja auch nicht dass es dadurch besser wird, es geht nur darum, ob sie "einfacher" sind. soll heißen: hier ist auch ein Alt-sax dabei wenn alt-sax draufsteht?!
I have won several prizes as the world's slowest alto player, as well as a special award in 1961 for quietness.(Paul Desmond)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Re: Hal Leonard 02 Dez 2008 20:25 #66570

  • njoy
  • njoys Avatar
  • Offline
  • Alto
  • the show must blow on ....
  • Beiträge: 101
  • Dank erhalten: 1
Hi,
ich kann Ankes Antwort nur bestätigen. Dadurch dass Du auf einem Track auch die Melodiestimme hast, bekommst Du das Stück sehr gut in Ohr und kannst es einfach nachspielen. Mit den Abersold-CDs komme ich auch nicht so gut zurecht.
Grüße Norbert
.. wer einen rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Hal Leonard 02 Dez 2008 20:57 #66575

  • Pulco
  • Pulcos Avatar
  • Offline
  • Tenor
  • Beiträge: 947
  • Dank erhalten: 2
ähm, ...

ich hatte Paul so verstanden, dass er Probleme hat während der Improvisation die Orientierung zu behalten und nicht schon während des Themas.
Paul schrieb:
Weil: Bei Aebersold verlier ich den Überblick bei der Impro. Soll heißen: Ich improvisier und vergiss derweil wo ich bin.

und wenn ich das recht verstanden hab, dann dürfte es keinen großen Unterschied machen, oder ??

Gruß
pulco
Zitat bp : and sometimes a good player is better for the audience....
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Hal Leonard 03 Dez 2008 14:16 #66607

  • saxlover
  • saxlovers Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • immer am tuten
  • Beiträge: 1639
  • Dank erhalten: 32
Ja, pulco, verstehe ich auch so.

Mit dem Überblick bei den Impros helfe ich mir damit, daß meistens in dem Hal Leonhard PA der Improteil dem Thema in den Akkorden weitehend gleicht. Man kann daher in dem Impro Teil streckenweise das original Thema draufspielen. Das mache ich dann und erhalte dadurch ein gutes Gefühl für das Spielen von Variationen im Improteil, da die Akkorde ja gleich sein. Dann improviere ich habe dann schon die Akkorde im Ohr.

(Oh mann, war das zu verstehen? :"()
LG HaJo

"Ist das Kunst, oder kann das weg?"
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Hal Leonard 03 Dez 2008 14:46 #66609

  • mos
  • moss Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 2500
...., daß meistens in dem Hal Leonhard PA der Improteil dem Thema in den Akkorden weitehend gleicht. Man kann daher in dem Impro Teil streckenweise das original Thema draufspielen. (Oh mann, war das zu verstehen? :"()

Wieso, die Akkordfolge bleibt doch in der Regel immer gleich. Man spielt nur nicht das Thema sondern eine Improvisation über die Akkorde. Die Rythmusgruppe spielt stur die Changes durch. Egal ob bei Leonhard, Aebersold oder auf der Bühne. Sonst wüsste man ja nie, worüber man Improvisieren sollte. Das Ende ist dann evlt. etwas abgeändert, das steht aber dann auch auf den Leadsheets.
So long
mos
Some of the best jazz musicians in the business just happen to be women!www.simplysax.de www.smartandsold.de www.klavier-mit-mir.blogspot.com www.myspace.com/simplysaxmos www.youtube.com/mossite
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Hal Leonard 03 Dez 2008 16:18 #66616

  • saxlover
  • saxlovers Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • immer am tuten
  • Beiträge: 1639
  • Dank erhalten: 32
??? was anderes habe ich doch nicht gesagt :-\
LG HaJo

"Ist das Kunst, oder kann das weg?"
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Hal Leonard 03 Dez 2008 16:33 #66619

  • Pulco
  • Pulcos Avatar
  • Offline
  • Tenor
  • Beiträge: 947
  • Dank erhalten: 2
...lustiger kleiner Thread

:-D

Gruß
pulco :-*
Zitat bp : and sometimes a good player is better for the audience....
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: pue
Ladezeit der Seite: 0.195 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Wichtige Events


Alle Events

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Tenorsax B&S ( / Saxophone)

Tenorsax B&S
Made in GDR Super Zustand, lediglich eine Minidelle im S- Bogen. Seriennummer 3631
450.00 €
Casekow
19.04.2024
von Cardo
271 Klick(s)

C- Melody Martin ( / Saxophone)

C- Melody Martin
Versilbert, gut erhalten und mit Koffer, Seriennummer = fast 100 Jahre alt und super erhalten…
999.00 €
Casekow
19.04.2024
von Cardo
264 Klick(s)

Martin Committee Alt Sax 1937 ( / Saxophone)

Martin Committee Alt Sax 1937
Alt Sax MArtin Committee, generalüberholt, neu lackiert, sehr gut gemacht, die Gravur ist hervorrage[...]
1 200.00 €
Lahnau
17.03.2024
von Tom.66
468 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 257 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang