Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Probleme mit tiefen Tönen beim Selmer Tenor

Probleme mit tiefen Tönen beim Selmer Tenor 09 Jun 2004 11:10 #27

  • AWW
  • AWWs Avatar
Vielleicht hat jemand von euch das gleiche Problem.Bei mir klappt es nicht mit den tiefen Tönen bei meinem Selmer Super Action 80 II.
Habe schon versch.Mundstücke und Reeds ausprobiert.Auch beim Fachmann durch sehen lassen.
Mein Problem habe ich schon seit ich das Tenorsax habe und beim Keilwerth bekomme ich sofort die tiefen wie d,c,Bb kein Problem.
Zur Zeit spiele ich ein Otto Link 6 Ebonit mit 3 Reed auch schon 2 prob. auch nicht besser auch die Zwischengrößen.
Vielleicht liegt mir das gute Super Action nicht.
Habe gehört das bei Keilwerth der S-Bogen weiter ist und dadurch eine leichtere Ansprache gerade bei tiefen Tönen möglich ist.
Soweit von mir ich freue mich auf jede Antwort.
@lex
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Probleme mit tiefen Tönen beim Selmer Tenor 09 Jun 2004 11:13 #29

  • AWW
  • AWWs Avatar
Hallo Droll
danke für die Antwort.
Also ich spiele seit 2 Jahren Sax,ein Stimmgerät ist keine schlechte Idee und was das Keilwerth betrifft,so habe ich damals mein eigenes Mundstück beim anspielen benuzt,so kann ich das Mundstück also ausschließen.Ich hatte mit einem Otto Link 7 Metallmundstück mit 3 1/2 Blatt null Probleme beim anblasen.Selbst mit einer 8er Bahn komme ich zurecht nur beim Selmer nicht!
Lt Werkstatt keine undichten Polster oder sonstiges.
Natürlich kann es auch sein das mein Ansatz sich verschlechtert hat.
Ich packe das Sax mal in seinen Koffer und nehme es mit zu meinem Sax Lehrer.
Vielleicht habe ich mich auch in ein Keilwerth verannt oder verliebt.Denn so ein SX 90 R Shadow oder SX 90 R Jubiläums Modell sind einfach wunderschöne Instrumente optisch wie klanglich.
@lex
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Probleme mit tiefen Tönen beim Selmer Tenor 09 Jun 2004 11:14 #30

  • saxxielu
  • saxxielus Avatar
Hi Willex.

Ich schwöre total auf Selmer und habe mir ein Tenor Mark 7 gekauft. Als ich es kaufte sagte man mir es sei gerade generalüberholt worden und die Polster wären ok. Die tiefen Töne kamen aber nicht gut und oben zischte es auf manchen Tönen. Ich liess es für 700 Euro total überholen, alles ersetzen was man nur konnte und seitdem spielt es sich ganz leicht, vom höchsten bis zum tiefsten Ton.
Die beste Idee scheint mir in Deinem Fall, es Deinem Saxlehrer zum Anspielen zu geben, es könnte sein dass Dein Instrument nicht mit dem Mundstück zusammenpasst. Spielt er nun mit seinem gewohnten Mundstück wirst Du gleich Klarheit haben. Du könntest es auch vielleicht einmal mit einem anderen Mundstück versuchen, ich spiele das Selmer S80 C *.
Wenn es nun bei Deinem Saxlehrer auch nicht klappt, dann müsste das Sax wohl doch unten rum neue Polster bekommen, anscheinend gibt es da auch Unterschiede und wenn ein Polster nicht richtig sitzt oder keine gute Qualität ist dann wird es immer Probleme geben. Das hat mir mein Saxdoktor erklärt denn ich habe mir ein cooles blaues Sax gekauft das die gleichen Probleme mit tief e und f hat.
Ich drücke Dir die Daumen dass Du den Fehler findest weil die Selmer sind wirklich super im Klang.
Gruss, Saxxielu
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Probleme mit tiefen Tönen beim Selmer Tenor 09 Jun 2004 11:15 #31

  • Jerry
  • Jerrys Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 264
  • Dank erhalten: 1
Hmm, wenn ich der Diskussion hier so folge - ich habe bei mir (Keilwerth EX 90 III Tenor) die Probleme der tiefen Töne eindeutig auf meinen Ansatz zurückführen können, weiß aber - von probegespielten Instrumenten und von meinem ersten Sax - daß es bei der "Anblasproblematik" Riesenunterschiede geben kann.

Wenn die Töne schwer bis gar nicht kommen, es auf anderem Sax mit gleichem Mundstück aber klappt, sieht's wirklich nach Dichtigkeitsproblemen aus.

Auf meinem ersten Sax (ein altes Luxor / DDR-Sax, welches hier auf Saxwelt und auf meiner Homepage noch bildlich verewigt ist) waren die Töne ab D abwärts schon nicht unproblematisch - brauchten hohen Fingerdruck und viel Stütze um nicht zu sehr zu brabbeln oder überhaupt zu kommen. Von den Saxen, die ich beim Kauf meines Keilwerth probegespielt habe, gingen Sander Eleve, Yamaha 475 und das Keilwerth EX ungefähr gleich gut, das Keili ein wenig besser als die anderen. Das Expression war im Vergleich dazu schwer anzublasen, ging aber auch. Da ich _alle_ mit demselben Mundstück und Blatt durchprobiert habe, war der Vergleich recht deutlich.

Inzwischen hab ich an meiner Ansatztechnik gefeilt, brauche aber auch dringend einen Lehrer, um "auf Spur" zu kommen. Ist in Arbeit

Gruß

Jerry
I want to be a sax-player when I grow up (or was that, _if_ I grow up? B) )
www.saxer.org - www.steinbruch.info
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Probleme mit tiefen Tönen beim Selmer Tenor 09 Jun 2004 11:15 #32

  • AWW
  • AWWs Avatar
Thanks an alle ,
mein Problem hat sich erledigt und es lag am Sax undnicht an mir.
Jetzt habe ich ein neues und siehe auch die unter die alten BIG 4
Gruss alex
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Probleme mit tiefen Tönen beim Selmer Tenor 09 Jun 2004 11:15 #33

  • AWW
  • AWWs Avatar
Sorry für die vielen Kehler in meinem Beitrag.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.163 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Wichtige Events


Alle Events

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Tenorsax B&S ( / Saxophone)

Tenorsax B&S
Made in GDR Super Zustand, lediglich eine Minidelle im S- Bogen. Seriennummer 3631
450.00 €
Casekow
19.04.2024
von Cardo
272 Klick(s)

C- Melody Martin ( / Saxophone)

C- Melody Martin
Versilbert, gut erhalten und mit Koffer, Seriennummer = fast 100 Jahre alt und super erhalten…
999.00 €
Casekow
19.04.2024
von Cardo
265 Klick(s)

Martin Committee Alt Sax 1937 ( / Saxophone)

Martin Committee Alt Sax 1937
Alt Sax MArtin Committee, generalüberholt, neu lackiert, sehr gut gemacht, die Gravur ist hervorrage[...]
1 200.00 €
Lahnau
17.03.2024
von Tom.66
469 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 397 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang