Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: c#2 beim bari zu tief, typisch?

c#2 beim bari zu tief, typisch? 25 Jan 2012 19:56 #106421

  • claptrane
  • claptranes Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 147
Moin ihr Tieftöner

Ich habe leider nicht die Möglichkeit zum Vergleichen:

Mein Bari (B901) intoniert gut, hat aber einen Ausreißer : Das c#2 (keine Klappe gedrückt) ist deutlich zu tief.

Wenn ich c#1 + Oktavklappe spiele ,intoniert es richtig, klingt aber logischerweise fetter und ist manchmal sehr umständlich (vor allem bei schnellen c-c#-Wechseln).

Ist das bei anderen Baris auch so ?

Ein typisches Yaniproblem ist es jedenfalls nicht, Alt und Tenor intonieren richtig.

Am Mundsück liegt es auch nicht.

Liebe Grüße
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

c#2 beim bari zu tief, typisch? 25 Jan 2012 20:17 #106422

  • hwp
  • hwps Avatar
  • Offline
  • Subkontrabass
  • Hipness is not a state of mind,it's a fact of life
  • Beiträge: 5153
  • Dank erhalten: 25
Moin!

Das ist das typische Zeichen das der Klappenaufgang nicht stimmt!

9mm Gabel C Klappe! ;)

saxwelt.de/index.php/de/home-topmenu-17/reparatur-pflege-notfaelle/105204-klappenoeffnung-barisax.html

Gelegentlich ist auch e2 manchmal f2 instabil, dann aber anderes MPC oder Abdecken von tief H oder Bb !

LG Hans
Letzte Änderung: 25 Jan 2012 20:27 von hwp.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

c#2 beim bari zu tief, typisch? 25 Jan 2012 20:19 #106423

  • tbeck
  • tbecks Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 202
  • Dank erhalten: 18
Hallo claptrane,
bei meinen beiden Baris Weltklang und Jupiter 793 intoniert das c#2 einwandfrei, von daher würde ich sagen, ist es eher nicht typisch für Baris!

lg
THomas
Low A is where it's at! (Ronnie Cuber)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

c#2 beim bari zu tief, typisch? 25 Jan 2012 20:28 #106424

  • hwp
  • hwps Avatar
  • Offline
  • Subkontrabass
  • Hipness is not a state of mind,it's a fact of life
  • Beiträge: 5153
  • Dank erhalten: 25
tbeck schrieb:
Hallo claptrane,
bei meinen beiden Baris Weltklang und Jupiter 793 intoniert das c#2 einwandfrei, von daher würde ich sagen, ist es eher nicht typisch für Baris!

lg
THomas

Moin Thomas!

Dann ist auch alles richtig eingestellt! :)

LG Hans
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

c#2 beim bari zu tief, typisch? 25 Jan 2012 20:39 #106427

  • tbeck
  • tbecks Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 202
  • Dank erhalten: 18
hwp schrieb:
tbeck schrieb:
Hallo claptrane,
bei meinen beiden Baris Weltklang und Jupiter 793 intoniert das c#2 einwandfrei, von daher würde ich sagen, ist es eher nicht typisch für Baris!

lg
THomas

Moin Thomas!

Dann ist auch alles richtig eingestellt! :)

LG Hans

Super!!!!
:) :) :) :) :) :) :)
Low A is where it's at! (Ronnie Cuber)
Letzte Änderung: 25 Jan 2012 20:39 von tbeck.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

c#2 beim bari zu tief, typisch? 25 Jan 2012 22:05 #106428

  • claptrane
  • claptranes Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 147
habe gerade nachgemessen : genau 9mm
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

c#2 beim bari zu tief, typisch? 25 Jan 2012 22:20 #106429

  • hwp
  • hwps Avatar
  • Offline
  • Subkontrabass
  • Hipness is not a state of mind,it's a fact of life
  • Beiträge: 5153
  • Dank erhalten: 25
claptrane schrieb:
habe gerade nachgemessen : genau 9mm

Nachgefragt: Die 2 Klappe der li. Hand?

Ja, nun geht es weiter:

1 ) Klappenaufgang F Klappe und D Klappe messen!(also die erste Klappe re.Hand und die letzte Klappe re. Hand)

2 ) Welches MPC?

3 ) Welches Blatt?


LG Hans
Letzte Änderung: 25 Jan 2012 22:24 von hwp.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

c#2 beim bari zu tief, typisch? 26 Jan 2012 09:43 #106431

  • el abuelito
  • el abuelitos Avatar
claptrane schrieb" Mein Bari (B901) intoniert gut, hat aber einen Ausreißer : Das c#2 (keine Klappe gedrückt) ist deutlich zu tief.

Wenn ich c#1 + Oktavklappe spiele ,intoniert es richtig, klingt aber logischerweise fetter und ist manchmal sehr umständlich (vor allem bei schnellen c-c#-Wechseln).

Ist das bei anderen Baris auch so ?"

Natürlich nicht. Die alten Baris (z.Bspl:Conn) haben vielleicht besser gestimmt als neue Japaner.
Hör Dir mal Garry Mulligan n. Da stimmt doch alles, oder?


Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

c#2 beim bari zu tief, typisch? 26 Jan 2012 21:56 #106443

  • claptrane
  • claptranes Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 147
hwp schrieb:
claptrane schrieb:
habe gerade nachgemessen : genau 9mm

Nachgefragt: Die 2 Klappe der li. Hand?

Ja, nun geht es weiter:

1 ) Klappenaufgang F Klappe und D Klappe messen!(also die erste Klappe re.Hand und die letzte Klappe re. Hand)

2 ) Welches MPC?

3 ) Welches Blatt?


LG Hans

Ja, war die 2 Klappe.

Die F und D Klappe sind beide ca 11mm offen.

Mundstück/Blatt : Lawton 8BB und fibracell, daran möchte ich auch nichts ändern, aber daran liegt es auch nicht, ist mit allen probierten Setups so.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

c#2 beim bari zu tief, typisch? 27 Jan 2012 00:49 #106447

  • hwp
  • hwps Avatar
  • Offline
  • Subkontrabass
  • Hipness is not a state of mind,it's a fact of life
  • Beiträge: 5153
  • Dank erhalten: 25

Ja, war die 2 Klappe.

Die F und D Klappe sind beide ca 11mm offen.

Moin!

Deshalb meine Frage!

D muss 12,5 mm offen sein

Wenn das immer noch nicht genügt, dann Gabel C auf 9,4mm
F auf 11,4mm und D auf 12,8mm.

Dann muss es stimmen, sonst ist das Lawton BB zu eng!

Um es nach oben zu ziehen gibt es einen Trick:

Neuen Kork und dann nur oberhalb und leicht an den Seiten asymetrisch abschleifen, so das sich der Baffle zum Bogeneinlauf senkt! ;)


LG Hans
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.161 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Geoff Lawton für Tenorsax ( / Mundstücke)

Geoff Lawton für Tenorsax
Hiermit verkaufe ich ein Mundstück von Lawton, Modell 8* B in sehr gutem Zustand
295.00 €
18.09.2020
von RMC
42 Klick(s)

[Verkauft] Studiobricks Übekabine OnePlus ( / Zubehör)

[Verkauft] Studiobricks Übekabine OnePlus
Übekabine Studiobricks für Saxophon, Trompete etc. Sehr hochwertige Verarbeitung, sehr gute Schalld[...]
3 500.00 €
Stuttgart
18.09.2020
von saxyMartin
51 Klick(s)

Selmer Mark VI 1970 ( / Saxophone)

Selmer Mark VI 1970
Hallo Saxwelt, Ich bin auf der Suche nach einem neuen Zuhause für mein Selmer Mark VI Altsaxophon B[...]
4 500.00 €
Hannover
09.09.2020
von steffensteffen
110 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 94 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang