Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Lackierung von Saxophonblättern

Re: Lackierung von Saxophonblättern 03 Jul 2008 14:52 #58688

  • UTZ
  • UTZs Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 193
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Lackierung von Saxophonblättern 03 Jul 2008 15:02 #58689

  • saxtune
  • saxtunes Avatar
@utz

is ja fast so vielfältig wie die saxophonmarken, gibts da künstlerrabatt, wo du den stoff herhast?

intune
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Lackierung von Saxophonblättern 03 Jul 2008 15:46 #58691

  • UTZ
  • UTZs Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 193

@intune

habe meine Flasche aus Mexico DF mitgebracht war ein Geschenk.

Aber den gibt es auch in good old Germany , siehste hier:

[url=http://www.google.de/search?hl=de&q=1800+Reserva+
Antigua+A%C3%B1ejo&btnG=Google-Suche&meta=cr%3DcountryDE]www.google.de/search?hl=de&q=1800+Reserva+
Antigua+A%C3%B1ejo&btnG=Google-Suche&meta=cr%3DcountryDE[/url]

Aber das war nur als Beispiel gedacht zur Alternativen Blattbehandlung.

Mir ist wichtig kein Gift auf das Blatt aufzutragen.

Auch
(Kaktuslausbrei!)
lehne ich als Vegetarier ab.

Aber vielleicht gibt es ja noch weitere Möglichkeiten?

Grüße

Utz
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Lackierung von Saxophonblättern 03 Jul 2008 16:08 #58694

  • rawi
  • rawis Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 35
Hallo,
natürlich sind wasserlösliche Lacke nach dem Abbinden wasserfest.

Das Giftproblem habe ich sehr wohl im Auge, aber bis jetzt keine Hinweise, dass ausgehärtete Lacke (wenn die Lösungsmittel verschwunden sind) giftig sind.
Ich bin allerdings kein Chemiker, achte aber beim Spielen auf irgendwelche Anzeichen. Textilkleber trägt man ja normalerweise mit der Kleidung auf der Haut, sie sind waschfest bis 60Grad.

Da sachliche Beiträge bisher rar sind, hier einige Anregungen:

1.Jemand muesste es mal mit Verbundlackierung versuchen, also etwa weiche Wachsbehandlung im Blattinnern mit harter Lackbehandlung aussen. Ich bezweifle aber, dass man gewachste Blätter lackieren kann - oder?

2.Ein Hauptproblem ist für mich noch ungelöst!
Das Wellen der Blattspitzen beim Spielen ist mE. die Hauptursache für den alltäglichen Blatt-Ärger, im besten Fall ist die Blattspitze symetrisch konkav-einwärtsgewellt , im schlechtesten Fall s-förmig und unsymetrisch.
Ich hatte auch gehofft, durch Lackieren das Problem zu lösen - hat leider nicht geklappt. Durch die starke Bewegung der Blattspitze dringt wohl durch Mikrorisse im Lack Feuchtigkeit in die Blattspitze ein, was zwar nicht den allgemeinen Ton verändert, aber die Blattwellung an der Spitze verursacht.
Es ist schon haufenweise Literatur dazu beschrieben worden - niemand hats
bisher einfach und reproduzierbar gelöst.
Wer hat eine Idee?

Gruesse
Rainer
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Re: Lackierung von Saxophonblättern 03 Jul 2008 16:23 #58696

  • royrogers
  • royrogerss Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 225
einfach und reproduzierbar ?

Kunststoffblätter, z.B Fiberreeds.

Ansonsten den öfter hier geschriebenen Tip befolgen, immer fünf Blätter eingespielt haben und regelmäßig zu wechseln. (Deshalb wahrscheinlich so wenig Anregungen)

Gruß

Roy
Think of Ray Charles and you think of sunglasses at night!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Lackierung von Saxophonblättern 03 Jul 2008 16:25 #58697

  • Weso
  • Wesos Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 175
  • Dank erhalten: 1
Hallo Rainer,

danke für deine sachlichen und guten Beiträge.
Kleine Anmerkung zum Wachs, ich habe früher da mal mit experimentiert, fand das sehr interessant, bin aber deshalb wieder von ab gekommen, weil die Blätter etwas mehr Widerstand boten, was ich nicht mag.

Also wenn das ohne diesen Widerstand geht, wäre das schon sehr nützlich.

Gruß
Werner
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Lackierung von Saxophonblättern 03 Jul 2008 17:21 #58702

  • saxtune
  • saxtunes Avatar
@all

na denn mal sachlich;

die welt benötigt blätter (ich sagte die welt!!) oboisten, fagottisten, klarinettisten, chalmisten, saxophonisten, dulceanisten und wer weiß ich noch.

blätter gibt es seit ? 2000 jahren, industrielle blätter bestimmt seit 150 jahren und erforschte blattherstellung mindestens seit der erfindung der warm und kaltverformung.

das ist ein bomben geschäft, 50 % ausschuss - und 100 % werden gekauft.

da mag es ja eine schöne spielerei sein zuhause mit dem chemiekasten zu laborieren. wenn einer aber ernsthaft DIE LÖSUNG sucht wird er bestimmt sich hier nicht outen.

wenn alle versuche in dieser sache veröffentlicht wären, dürfte die bibel schmalbrüstig dazu ausfallen.

macht ja spass mitzulesen und allen fortune die es dann schaffen, aber das war es für mich auch schon.

na ich hoffe, dass dies jetzt sachlich war.
greetz

intune
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Lackierung von Saxophonblättern 03 Jul 2008 17:42 #58706

  • UTZ
  • UTZs Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 193
Hier gibt es jemanden der auch versucht seine Blätter selber zu Verbessern:

http://www.saxophonforum.de/modules/smartsection/item.php?itemid=34



Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Lackierung von Saxophonblättern 14 Jul 2008 10:32 #58926

  • JES
  • JESs Avatar
na denn mal sachlich;
.....
na ich hoffe, dass dies jetzt sachlich war.

Zynisch ja, sachlich nein!
Ich finde die Bemühungen interessant. Mich ärgert es schon, daß ich
a. bei einigen Blattherstellern einen nicht verachtenswerten Anteil an Ausschußblättern habe
b. meine Lieblingsblätter früher oder später das Zeitliche segnen und ich mir ein neues Lieblingsblatt such muß.

Mit den Plastereeds komme ich nicht so gut klar, also wäre eine Konservierung eines guten Holzblattes schon interessant. Und sei es nur die Frist bis zum endgültigen Aus meines Lieblingsblattes deutlich zu verlängern.

JEs

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.235 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Martin Tenor Committee 2 "Lion and Crown" - Top! ( / Saxophone)

Martin Tenor Committee 2 "Lion and Crown" - Top!
Nicht nur für Sammler und Liebhaber: Eines der grossen US-Saxophone aus der goldenen Ära. Martin Ten[...]
2 500.00 €
19.09.2021
von harley
7 Klick(s)

Selmer Modell 26 - Altsaxophon ( / Saxophone)

Selmer Modell 26 - Altsaxophon
Selmer Modell 26, S-Nr. 11261, Baujahr 1929, versilbertes Horn mit sehr schönem Ton und guter Intona[...]
1 950.00 €
12.09.2021
von BigF
711 Klick(s)

Theo Wanne Gaia Tenor ( / Mundstücke)

Theo Wanne Gaia Tenor
mein Mundstück ist ein Theo Wanne Tenormundstück Bahnöffnung 8 in Gold. Das Mundstück ist bekannt fü[...]
400.00 €
Althütte
04.08.2021
von jogiold
184 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 84 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang