Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: i-Pad als Notenmappe?

i-Pad als Notenmappe? 03 Nov 2011 18:31 #104799

  • Bellosoft
  • Bellosofts Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 63
  • Dank erhalten: 1
@ Antonio

Es ist sehr einfach PDF's in forScore hineinzubekommen. Mit Darkroom hat man quasi eine App in der App.
Damit fotografiert man seine Noten mit dem iPad und importiert sie dann in forScore.

Die Blätterei halte ich für unproblematisch. Das geht blitzschnell mit einem Fingertip. Schneller als ein reales Blatt wenden.
Ausserdem kann man automatisches Umblättern programieren ( anhand von Takten und Tempo).

Ich persönlich habe erfolgreich Gigs mit forScore bestritten.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

i-Pad als Notenmappe? 03 Nov 2011 19:06 #104801

  • antonio
  • antonios Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1098
  • Dank erhalten: 27
Hallo Bellosoft
Danke - habe gerade mal schnell nachgesehen, was forScore überhaupt genau ist. Ich seh das aber schon richtig - ein PDF bleibt ein PDF, da kann ich dann nicht das Sheet transponieren, sondern man müsste zB. Eb, Bb , C Stimme als PDF ablegen? Und kann man tatsächlich von einem Notenbild-Photo ein PDF herstellen? Das wäre ja eigentlich ziemlich cool :laugh:

antonio
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

i-Pad als Notenmappe? 03 Nov 2011 19:37 #104803

  • jimmybend
  • jimmybends Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 263
  • Dank erhalten: 1
Bellosoft schrieb:
@ Antonio

Es ist sehr einfach PDF's in forScore hineinzubekommen. Mit Darkroom hat man quasi eine App in der App.
Damit fotografiert man seine Noten mit dem iPad und importiert sie dann in forScore.

Die Blätterei halte ich für unproblematisch. Das geht blitzschnell mit einem Fingertip. Schneller als ein reales Blatt wenden.
Ausserdem kann man automatisches Umblättern programieren ( anhand von Takten und Tempo).

Ich persönlich habe erfolgreich Gigs mit forScore bestritten.
Hast du eine ganze Seite am Bildschirm oder die halbe? Da hab ich Probleme gehabt, das musste ich genau definieren, da ich ja nicht die mittlere Notenzeile halb und halb sehen will.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

i-Pad als Notenmappe? 03 Nov 2011 19:56 #104805

  • Bellosoft
  • Bellosofts Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 63
  • Dank erhalten: 1
@Antonio

Notenblatt abfotografieren und als PDF exportieren kein Problem.
CamScanner+ ist eine externe App, die das sehr kompfortabel machen kann.
Pdf's transponieren geht natürlich nicht. Ist ja ein Bild und kein Datensatz.

@ Jimmybend

Ich arbeite mit ganzen Seiten und komme trotz Gleitsichtbrille gut klar.
Halbseitiges umblättern geht ohne etwas wegzuschneiden.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

i-Pad als Notenmappe? 03 Nov 2011 20:29 #104811

  • saxlover
  • saxlovers Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • immer am tuten
  • Beiträge: 1639
  • Dank erhalten: 32
Bellosoft schrieb:
...
Pdf's transponieren geht natürlich nicht. Ist ja ein Bild und kein Datensatz.
...

Geht (wohl) schon mit Umwegen. Es gibt anscheinend schon Programme, die pdf in MusicXML konvertieren. Und Music XML läßt sich dann entweder in Notensatzprogramme importieren - jedenfalls in die "richtigen" oder es gibt einfache Transpositionstools für MusicXML.

Allerdings kosten die Programme pdf => musicXML schon mal locker 200 $.

musicxml.qarchive.org/

Ob das funktioniert kann ich nicht sagen.


Anderer Weg (mache ich so): pdf in SharpEye2 oder Sibelius Scan importieren und dann in Notensatzprogramm transponieren. Allerdings kosten die Scannerprogramme auch 200 und mehr Euros.

Meines Wissens gibt da nischt umsonst - der Markt ist zu klein.
LG HaJo

"Ist das Kunst, oder kann das weg?"
Letzte Änderung: 03 Nov 2011 20:31 von saxlover.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

i-Pad als Notenmappe? 03 Nov 2011 20:42 #104814

  • Billy
  • Billys Avatar
  • Offline
  • Kontrabass
  • God's favorite chord: G-sus
  • Beiträge: 3425
  • Dank erhalten: 5
Bellosoft schrieb:
Damit fotografiert man seine Noten mit dem iPad und importiert sie dann in forScore.
Bei meinem iPad geht das nicht. *scnr*

Zur Blätterei:
Ich frage mich auch, was da das Problem sein soll...
ausserdem sind viele Standards einseitig.

Gruss,
Billy
In diesem Beitrag ist für Gäste nicht alles sichtbar. Bitte melde dich an, oder registriere dich.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

i-Pad als Notenmappe? 04 Nov 2011 07:35 #104822

  • jimmybend
  • jimmybends Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 263
  • Dank erhalten: 1
Billy schrieb:Zur Blätterei: Ich frage mich auch, was da das Problem sein soll...
ausserdem sind viele Standards einseitig.
Mittlerweile denke ich auch, dass das Blättern kein Problem darstellt, das ist ja über verschiedene Fusstastervarianten lösbar. Ich habe eher Angst vor der Lesbarkeit, also der Größe bei ganzseitiger Anzeige. Das werde ich mal ausprobieren müssen.
lg Geri
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

i-Pad als Notenmappe? 04 Nov 2011 08:45 #104823

  • Billy
  • Billys Avatar
  • Offline
  • Kontrabass
  • God's favorite chord: G-sus
  • Beiträge: 3425
  • Dank erhalten: 5
Hier noch eine dedizierte Lösung:



"It works everywhere - in the world."

Gruss,
Billy
In diesem Beitrag ist für Gäste nicht alles sichtbar. Bitte melde dich an, oder registriere dich.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

i-Pad als Notenmappe? 04 Nov 2011 10:55 #104830

  • saxlover
  • saxlovers Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • immer am tuten
  • Beiträge: 1639
  • Dank erhalten: 32
Alles nett - aber da gab es doch hier (!) mal heftigste Diskussionen, dass es bei Todesstrafe überhaupt verboten sei, gekaufte Noten zu scannen oder zu fotokopieren. Auch für eigenen Bedarf. Was ist denn nun damit? :woohoo:

Nur Eigenkompositionen auf den Pads oder ständig den Staatsanwalt oder die Gema (wurde doch auch immer als Rechtswahrer genannt) im Rücken? :S

Wenn die Anwendung also verboten ist, braucht man es auch nicht zu kaufen - oder ist das jetzt alles nicht mehr wahr? Denn jeder, der solch ein Gerät verwendet verstößt damit doch sofort gegen die Urheberrechtsbestimmungen, es sei denn, da ist nur "alle meine Entchen" drauf.

(Finde den alten Thread nicht mehr).

:dry: ...sehr verwwirrt... :dry:
LG HaJo

"Ist das Kunst, oder kann das weg?"
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

i-Pad als Notenmappe? 04 Nov 2011 12:57 #104837

  • gordon.shumway
  • gordon.shumways Avatar
saxlover schrieb:
Alles nett - aber da gab es doch hier (!) mal heftigste Diskussionen, dass es bei Todesstrafe überhaupt verboten sei, gekaufte Noten zu scannen oder zu fotokopieren. Auch für eigenen Bedarf. Was ist denn nun damit? :woohoo:


ja, hatten wir.
es gibt dazu auch wichtige informationen.
in kurzform: es ist ( unter bestimmten voraussetzungen ) erlaubt!
dafür muss aber ein eigener thread aufgemacht werden!
hier wärs nicht gut, finde ich.


wieder zum thema:

mal ganz ehrlich-
wenn ich ( betrag xxx ) für ein spielzeug hinlege, will ich keine probleme haben.
tablets sind ja ganz nett, aber arbeiten kann man (ich) damit jedenfalls nicht.
und erst bearbeiten und dann aufs tablett kopieren - ist mir alles zu umständlich.
und alles, was keine min. DIN A4 Seite darstellen kann, ist für mich spielzeug.
und es hat wohl einen grund, warum richtige notenblätter das format DIN B4 haben
( das ist aus starkem papier, darauf kann man noten mit stift schreiben.
die größe ist zwischen DIN A4 und DIN A3 ).

für das gleiche geld kaufe ich einen All-in-One PC der,
1. genügend Leistung hat,
2. ein großes display hat ( 2 DIN A4 Seiten nebeneinander )
3. gleich mein Notensatzprogramm ( Sibelius )dabei hat.
4. (für mich) die partituren DIN A3 quer darstellen kann.

natürlich wiegt er etwas mehr und man kann ihn nicht ans microstativ klemmen.
aber die eierlegende wollmilchsau gibt es nicht!
alles hat vor- und nachteile.
und 5 bretter kann man doch noch für einen ständer zusammenschrauben?
( mit kühlbox, aschenbecher, glas/flaschenhalter usw.) :woohoo:


@antonio
wenn du ein notensatzprogramm hast,
kannst auch daraus direkt pdf's drucken!

das programm pdf Creator ist kostenlos.
es installiert sich als drucker.
du kannst dann entscheiden,
ob du papier auf deinem normalen drucker drucken willst
oder ob du ein pdf erzeugen willst.


lg
gordon
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.261 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Wichtige Events

Keine Events gefunden.

Alle Events

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Otto Link Vintage Tenor 7 New Super Tone Master ( / Mundstücke)

Otto Link Vintage Tenor 7 New Super Tone Master
Zum Verkauf steht mein gepflegtes Mundstück von Otto Link in Öffnung 7. Das Vintage Model der New S[...]
219.00 €
Bornheim
28.07.2022
von grimreaper
36 Klick(s)

Berg Larsen Steel 6 ( / Mundstücke)

Berg Larsen Steel 6
Das Mundstück habe ich im Februar letzten Jahres bei Thomann für 227€ gekauft und wenn es hoch kommt[...]
165.00 €
Solingen
23.07.2022
von Corinnacolonia
36 Klick(s)

Antigua 4240 von 2021 ( / Saxophone)

Antigua 4240 von 2021
Kaufdatum: 15.02.2021 im Musikhaus Martin Dieses schöne Antigua Tenorsaxophon wurde keine 20 Stun[...]
1 550.00 €
Solingen
23.07.2022
von Corinnacolonia
47 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 129 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang