Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Keilwerth-Amati Toneking ohne "Amati"-Schriftzug

Keilwerth-Amati Toneking ohne "Amati"-Schriftzug 11 Feb 2011 08:54 #98768

  • weltklangstarter
  • weltklangstarters Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 102
  • Dank erhalten: 3
Hallo Fories,

bekanntlich hat Amati nach Enteignung von Keilwerth dessen Betrieb nach dem Krieg übernommen und dann bis zum Verbot durch den Europäischen Gerichtshof das Keilwerth-Logo ("JKG - Best in the World") verwendet. Nach meiner bisherigen Kenntnis hat Amati immer seinen Firmennamen unter das "Toneking" auf der Glocke graviert.

Nun habe ich ein Tenor gesehen, dass meiner Meinung nach eindeutig ein Amati sein muss. Bestes Indiz: Unter dem Keilwerth-Logo ist "Made in Czecheslovakia" eingeprägt. Der Schriftzug Amati fehlt. Die SN 192xx soll nach den Tabellen 1943 gefertigt worden sein. Das paßt natürlich nicht mit "Made in Czecheslovakia" zusammen. Ich vermute daher eine Fertigung direkt nach Übernahme durch Amati.

Es wäre interessant für mich zu erfahren, ob Ihr schon andere Amatis gesehen habt, bei denen der Firmenschriftzug fehlte?

Und vielleicht kann auch jemand etwas zu dieser "alte Keilwerth" bzw. "jungen Amati" SN sagen.

Danke und beste Grüße
Weltklangstarter

P.S.:
Die hier im Forum mehrfach erwähnte Gaby Kerrmann, die bei Keilwerth Bad Nauheim Auskunft über SN geben konnte, ist nach telefonischer Info von Herrn Keilwerth dort "schon lange nicht mehr tätig". Die Bad Nauheimer Telefonnummer ist nicht mehr erreichbar. Kontakt jetzt nach Übernahme von Schreiber&Keilwerth über Buffet Crampon in Markneukirchen (037422-4079300 - ggf. direkt mit Herrn Keilwerth verbinden lassen). Ich vermute, dass man dort die gleichen Infos bekommt wie bisher von Frau Kerrmann.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Keilwerth-Amati Toneking ohne "Amati"-Schriftzug 11 Feb 2011 09:21 #98769

  • Brainiac
  • Brainiacs Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 91
Hallo!

Vielleicht eine "günstere" Ausführung? Oder eine Sonderauflage für ein großes Musikhaus?

Auf den Vorkriegs Keilwerth müsste "Made in Germany" etc. stehen,
und nicht "Made in Czecheslovakia", da der Ort erst später tschechisch geworden ist?

Meiner Meinung nach ist das eine Amati Seriennummer.
Die Amati Tonekings wurden ja erst ab 1945 gebaut.

Mein Amati Toneking Alt hat die SN 02556.
Habe Kontakt mit Amati aufgenommen, sie können die SN nicht zurückverfolgen, aber es wurde zwischen 45-49 gebaut.

lg
Bernhard
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Keilwerth-Amati Toneking ohne "Amati"-Schriftzug 11 Feb 2011 09:32 #98770

  • weltklangstarter
  • weltklangstarters Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 102
  • Dank erhalten: 3
Hi Bernhard,

ich habe Amati auch angemailt, warte aber noch auf eine Antwort.

Idee "Sonderausführung" ist natürlich durchaus möglich. Wegen der ja sehr frühen SN vermute ich aber eher, dass Amati neben den Modellen den SN-Stock von Keilwerth einfach fortgeführt hat. Nach tel. Auskunft von Herrn Keilwerth gingen die Keilwerth-SN vor dem Krieg bis 19xxx (nicht genau bekannt). Deswegen hat man dann nach dem Krieg im Westen mit 20.000 neu aufgesetzt.

Beste Grüße
Weltklangstarter
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Keilwerth-Amati Toneking ohne "Amati"-Schriftzug 13 Feb 2011 20:09 #98848

  • Saxland
  • Saxlands Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 3
Guten Abend

Ich bin nigelnagelneu in dem Forum und möchte euch herzlich begrüssen.
Sollte ich gegen einige Forumregeln verstossen, nehmt es nicht übel.
Ich bin, was Foren betrifft jungfreulich.

Ich beschäftige mich gerade auch mit dem Problem: Ist das Toneking echt oder "nur" ein Amati.

Ich habe ein versilbertes Toneking (Foto angehängt) mit der
Toneking Gravur.
Es weist nichts darauf hin, dass es ein Amati sein sollte.
Es ist aber auch mit Made in "Made in Czecheslovakia" gestempelt.

Julius Keilwerth hat ja 1925 seine Firma in Kraslice (Czecheslovakia) gegründet.
Also eine tschechische Firma oder? erst 1938 wurdenn die deutschsprachigen Gebiete wieder an Deutschland angegliedert.
(Kraslice wurde wieder zu Graslitz)
Also sind doch alle Julius Keilwerth Saxophone vor 1938 Made in Czecheslovakia? Keilwerth hat ja von 1938 bis 1945 weiter Saxophone in Kralice produziert. Wie waren die gestempelt? Keilwerth wurde nach 1945 enteignet. Danach wurden Tonekings von Amati produziert.

Irgendwo hab ich gelesen, dass bis zur Seriennummer 19000 die Saxophone noch von Keilwerth gefertigt wurden. Nach ende des Krieges
fuhr Keilwerth mit 20000 weiter. Mal schauen, ob ich den Link noch finde.

Wie waren die "echten Toneking von Keilwerth" vor 1938 gestempelt?
Denn wenn man der Geschichte glauben darf, müsste es "Made in Czecheslovakia" sein.

Ein "echtes Toneking" auf Saxpic
www.saxpics.com/?v=gal&a=2119
Schade, dass die Stempelung nicht zu sehen ist.

Ist etwas länger geworden. Schönen Abend
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Keilwerth-Amati Toneking ohne "Amati"-Schriftzug 13 Feb 2011 20:37 #98850

  • SaxDocM
  • SaxDocMs Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1171
  • Dank erhalten: 224
Rein historisch betrachtet gehörte Graslitz bis 1918 zu Österreich-Ungarn, nach Ende des ersten Weltkrieges bis 1938 als Kraslice zur Tschechoslowakei und von 1938 bis 1945 zum Deutschen Reich (Sudetengau). Nach Ende des zweiten Weltkrieges wieder zur Tschechoslowakei und nunmehr zu Tschechien.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Keilwerth-Amati Toneking ohne "Amati"-Schriftzug 13 Feb 2011 21:03 #98851

  • Saxland
  • Saxlands Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 3
Da bin ich genau deiner Meinung.

Welche sind aber nun echte Toneking?
Ich bin der Meinung, dass alle bis zu Keilwerth's Enteignung 1945 echte Keilwerth Saxophone sind.

Man müsste in Erfahrung bringen, wie die Keilwerth Saxophone vor 1938
gestempelt waren.

Wie waren die Saxophone zwischen 1938 und 1945 gestempelt?

Nach 1946 mit Made in Germany, da gibt es keinen Zweifel.

Gruss
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Keilwerth-Amati Toneking ohne "Amati"-Schriftzug 09 Mär 2011 10:50 #99502

  • weltklangstarter
  • weltklangstarters Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 102
  • Dank erhalten: 3
Hi Fories und Keilwerth-Interessierte,

zur Kennzeichnung der Keilwerth-Saxe mit dem Keilwerth-Zeichen gibt es zumindest einen Zwischenbericht mit Informationen "aus erster Quelle". Bei meiner Frage ging es darum, ab wann das Keilwerth-Zeichen verwendet und wann welches Herstellerland eingeprägt wurde.
Gerhard Julius Keilwerth hat mir dazu die nachfolgende Auskunft gegeben:

"Zum Keilwerth-Zeichen:
Ab Anfang der 30er Jahre hatten alle JK Saxophone das Zeichen JKG.
Graslitz/Kraslice war von 1919 bis 1938 tschechisches Gebiet. Die JK Saxophone waren in dieser Zeit meistens ohne Made Bezeichnung. Nur für den Export z.B. in die USA wurde Made in Czechoslovakia eingeschlagen (war Vorschrift). Ab 1938 bis 1945 war es ebenso mit Made in Germany."


Ich habe - auch wegen der SN bis zur Enteignung - noch einige Nachfragen an Herrn Keilwerth gestellt. Sobald er mir geantwortet hat, stelle ich die Info hier natürlich ein. Vielleicht ist dieser Wissensstand für den einen oder anderen aber schon hilfreich.

Von Amati habe ich übrigens die Nachricht erhalten, dass es über so frühe SN keine Aufzeichnungen gibt. Die setzen bei Amati offenbar erst ab dem Jahr 1968 ein, spielen also für eine Abgrenzung und Altersbestimmung von Keilwerth-/Amati-Tonekings um den Zeitpunkt der Enteignung herum keine Rolle.

Beste Grüße
Weltklangstarter
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Keilwerth-Amati Toneking ohne "Amati"-Schriftzug 11 Mär 2011 10:33 #99559

  • saxophonotto
  • saxophonottos Avatar
Der Enkel von Julis Keilwerth wohnt in Nauheim bei Gross Gerau. Er ist auch schon über 60 und hat einen Laden. Wenn es jemand weiss, müsste es Gerherd Julius Keilwerth wissen. Übrigens ein Jugendfreund von mir. Ich wohne gerade um die Ecke.

www.saxophon-spezialist.de/impressum.html

Beste Grüsse aus Mainz
saxophonotto
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Keilwerth-Amati Toneking ohne "Amati"-Schriftzug 11 Mär 2011 11:22 #99562

  • weltklangstarter
  • weltklangstarters Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 102
  • Dank erhalten: 3
@ saxophonotto

Genau von diesem Gerhard Julius Keilwerth sind Information/Zitat, die ich vor einigen Tagen hier eingestellt habe (siehe Text) ;-)!

Beste Grüße
Weltklangstarter
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Keilwerth-Amati Toneking ohne "Amati"-Schriftzug 11 Mär 2011 11:45 #99564

  • gordon.shumway
  • gordon.shumways Avatar
hier der stempel meines Tonekings 1935

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.394 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Wichtige Events


Alle Events

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Gesuch - Case für das Keilwerth SX 90 R Tenor Saxophon ( / Zubehör)

nopic
Hallo, ich suche für das o.g. Sax ein Case in der Form eines Koffers. Leider passt das Sax nicht in[...]
150.00 €
19.07.2019
von oldman56
6 Klick(s)

Selmer Super Action 80 Tenorsax ( / Saxophone)

Selmer Super Action 80 Tenorsax
Selmer Super Action 80 von 1984. Serial Nummer 362.xxx. Super Zustand. Der Originallack ist fast [...]
3 150.00 €
Stuttgart
19.07.2019
von funkysax72
11 Klick(s)

Conn 12M Ladyface ( / Saxophone)

Conn 12M Ladyface
Das Instrument ist gut gebraucht, lässt sich spielen, sollte aber um richtig Spass damit zu haben üb[...]
1 600.00 €
Freimersheim
18.07.2019
von saxwolff1
24 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 60 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang