Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: *Bilder aus dem Internet, verlinken, etc.

*Bilder aus dem Internet, verlinken, etc. 08 Apr 2012 12:24 #108212

  • smatjes
  • smatjess Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 5450
  • Dank erhalten: 162
Hiho,

ich verscuhe das mal einfach zusammenzufassen.

Bilder von Produkten und Waren unterliegen streng genommen dem Urheberrecht der Firma. Ich denke aber nicht, dass die Firma dagegen vorgehen wird wenn ihr Verpackung irgendwo auftaucht solange es positiv ist. Wird der Bericht negativ versuchen sie es schonmal solche Bilder löschen zu lassen. Kein Richter wird aber was dagegen sagen, da das Unternehmen diese Bilder auf den Verpackungen ja zum Zwecke der Werbung gemacht hat. Werden sie aber grob negativ dargestellt und eben nicht zum Zwecke der Werbung wird der gleiche Richter nicht umhin kommen, das zu untersagen wenn die Berichterstattugn nicht der Wahrheit enstpricht.

Bilder von Malern sind da schon was ganz anderes. Hier kann der Maler dagegen vorgehen das dies z.B. eingebunden in Videos oder Diashows oder auf Webseiten eingebunden wird. Hier muss der Maler gefragt werden.

Bilder die von anderen fotografiert wurden dürfen nicht von jemanden anderes ohne weiteres veröffentlicht werden. Der Fotograf muss gefragt werden.

Bilder von Gebäuden, Skylines sind urheberrechtlich geschützt. Hier ist der Architekt/die Stadt der Ansprechpartner der/die seine Erlaubnis geben muss. Solange diese nicht nur Beiwerk sind.

Bilder von Personen dürfen ohne Erlaubnis der abgebildeten Personen nicht veröffentlicht werden. Solange dies nicht nur Beiwerk sondern Hauptbestandteil sind und keine Personen des öffentlichen Lebens sind. Uns Merkel kann also nicht schimpfen. Einschränkung: Du fotografierst sie in Ihrem privaten Umfeld z.B. Im Bikini am Pool.

Jemand der zufllig mit im Bild ist hat Pech gehabt. Jemand der lächelnd in die Kamera schaut kann dagegen vorgehen.

Pflanzen sind solange kein Problem, solange sie nicht ein eigenes Kunstwerk darstellen. Hier wäre der arrangierende Künstler der zu fragende.

Bilder von anderen Webseiten sind immer Tabu.

Das ist lange nicht erschöpfend aber wenn man sich daran hält, das alles selbstgemacht ok ist solange es nicht Rechte anderer beschneidet, Produktfotos kein Problem darstellen wenn sie das Produkt nicht verunglimpfen und man die Finger von Bildern aus dem Internet lässt, hat man kein Problem.

Wer aber ein Problem damit hat, dass sich eben nicht alle daran halten, sollte keine Bilder im Internet oder in Foren veröffentlichen oder damit Leben, dass sie woanders auftauchen und es dann eben etwas Arbeit macht, die Bilder dort wieder löschen zu lassen.

Gruß
Smatjes
ReedsShop
Unterstütze Saxwelt mit einer kleinen Spende! Siehe unten den PayPal-Button
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

*Bilder aus dem Internet, verlinken, etc. 08 Apr 2012 16:29 #108215

  • hwp
  • hwps Avatar
  • Offline
  • Subkontrabass
  • Hipness is not a state of mind,it's a fact of life
  • Beiträge: 5153
  • Dank erhalten: 25
@el abuelito

Das ist der beste Weg, so lange du nicht die Rechte anderer berührst.
Impressionen von Landschaften sind ja bestens geeignet, auch Meer und Strand (Spanien) Spanien ist viel lockerer!

Kulturgut also auch Bauwerke sind meistens weit über 70 Jahre alt und damit
ist die Urheberschaft meist erledigt.
Wenn du also das Ulmer Münster oder den kölner Dom fotografierst ist das sicherlich O.K.

Vorsicht ist bei großen Privatgrundstücken in Frankreich geboten, die können komisch werden, ist so ähnlich wie ein "Panoramaverbot".(franz. Gesetze) :S

Wenn du ein Landschafts-Bild von einem Privatgrundstück aus machst was du eigentlich nicht betreten darfst, kann es auch in Deutschland kritisch werden.
Hier geht es dann nicht um das fotografierte Objekt was evtl. frei ist, eher um die Position von der aus es fotografiert wurde.....typisch deutsch! :laugh:

greets HWP
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

*Bilder aus dem Internet, verlinken, etc. 09 Apr 2012 09:34 #108229

  • RainerBurkhardt
  • RainerBurkhardts Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1075
  • Dank erhalten: 12
typisch deutsch!
Stimmt, das ist in der Tat typisch deutsch. Amerikaner haben in der Regel überhaupt nichts dagegen, wenn man über ihre Mauer klettert, um ihr Haus zu fotografieren.
Remember Joe Cocker
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

*Bilder aus dem Internet, verlinken, etc. 09 Apr 2012 15:44 #108235

  • hwp
  • hwps Avatar
  • Offline
  • Subkontrabass
  • Hipness is not a state of mind,it's a fact of life
  • Beiträge: 5153
  • Dank erhalten: 25
Moin

Auch das falsch verstehen, ist typisch deutsch!

Es rührt her, von einer eng bürgerlichen Sichtweise,
jene die dem Vereins betonten Deutschtum wohlgesonnen sind.

"Es muss schließlich alles seine Ordnung haben!"
Eigenzitat:
Wenn du ein Landschafts-Bild von einem Privatgrundstück aus machst was du eigentlich nicht betreten darfst, kann es auch in Deutschland kritisch werden.
Hier geht es dann nicht um das fotografierte Objekt was evtl. frei ist, eher um die Position von der aus es fotografiert wurde.....typisch deutsch!

Ein Privat Haus zu fotografieren ist nicht frei!(Und das ist auch nicht gemeint!)

Wer ein Schloß von einer privaten Wiese aus fotografiert, bekommt nicht Probleme wegen dem Schloß, sondern wegen der Fotografen Position auf dem Privatgrundstück!

Aber auch hier hat die Rechtssprechung schon gegenteilig entschieden, weil das Privatgrundstück einen geöffneten Weg aufwies und nicht als Privatgrundstück ausgeschildert war!

Ja, in Deutschland hat alles seine Ordnung! :laugh:

LG Hans
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

*Bilder aus dem Internet, verlinken, etc. 09 Apr 2012 18:51 #108246

  • RainerBurkhardt
  • RainerBurkhardts Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1075
  • Dank erhalten: 12
Ok, du hast Recht.

Ich möchte also meine Aussage modifizieren: Amerikaner haben in der Regel nichts dagegen, wenn man ihr Grundstück betritt, um anderer Leute grundsätzlich frei fotografierbare Gebäude zu fotografieren. Das ist typisch deutsch. Auch Schweizer, Franzosen und Engländer haben da nichts dagegen. Ebenso weitere, in diesem Posting nicht ausdrücklich genannte Staatsangehörige. Es ist typisch deutsch.

Disclaimer: Das Verständnis oder Nichtverständnis meiner Aussagen durch HWP hat nichts mit seiner Staatsangehörigkeit zu tun. Ich habe dies nie behauptet und werde dies nie behaupten. Sollte eine meiner Aussagen in diesem Forum diesen Eindruck erwecken, so handelt es sich um ein Missverständnis und ich bitte die Moderatoren diese falsch verstandene Aussage zu löschen.
Remember Joe Cocker
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

*Bilder aus dem Internet, verlinken, etc. 09 Apr 2012 19:12 #108247

  • hwp
  • hwps Avatar
  • Offline
  • Subkontrabass
  • Hipness is not a state of mind,it's a fact of life
  • Beiträge: 5153
  • Dank erhalten: 25
Moin!

Ich möchte gern zum Thema –Bilder-Internet-verlinken, aber auch zu deren Gefahren
zurück kehren, welche sich nicht allein im privatrechtlichen `Klöterbereich` vorfinden.

Die Idee der Honorierung einer anderen Seite und deren Arbeit und somit auch einer
bildlichen Darstellung, ist durchaus zu unterstützen.

Vieles läuft unter dem Motto, `schaut mal was wir für schöne Sachen machen`.

Eine künstlerische Fotographie ist es in den seltensten Fällen.

Unter dem Aspekt, dass möglichst viele die Bilder sehen, könnte man eigentlich nischt dagegen haben, wenn sie überall auftauchen.

Das Gegenteil ist der Fall, es gibt in vielen Kanzleien ganze Rechtsschlachten die auf diesem
`Klöterbildsektor` ausgetragen werden.

Das jeder auf der Welt die Internetpräsenz sehen kann, ist ja durchaus ein verlockender Aspekt.
Was wichtiger wäre, in der Welt der exhibitionistischen Internetdarstellung
ist die Gefahr in der Globalität!

Die eigentliche Gefahr geht nicht davon aus, dass irgendwer ein Bild entwendet, als wenn wir alle Pic-sammler wären und daraus wirtschaftlichen Nutzen ziehen, das ist leicht zu unterbinden im europäischen Raum.

Die wirtschaftliche Nutzung, geht nur von den Ländern aus die sich dem internationalem Recht entziehen, und somit niemals belangt werden können!

Dort tauchen die Bilder nicht im Internet auf, nein, sie werden benutzt um abzukupfern.

Und dieses freigiebige Präsentieren von Technik, Know How, und Idee, auch im Bereich
von Saxophonen u.ähnl. führt letztendlich dazu, dass Schafe, selbst hochdotierte Manager ihre Schlächter selbst wählen!

www.helloarticle.com/de/china-die-grosse-gefahr-fuer-die-weltwirtschaft-r710.htm

Noch heute ereilte dich die Freude über dein `Schnäppchen` aus Fernost, aber bei einem 5 % Minus-Wirtschaftswachstum in Deutschland, kannst man sich nicht einmal mehr das `Schnäppchen` leisten!

Der `Homerun` auf fernöstliche Produkte funktioniert auch hier.
Das ewige menschliche Dilemma:
Niemand macht sich auf dem Weg um zu schauen wo man hinkommt,…….man geht einfach los,….......die Angebote sind so verlockend!

Gedanken machen über ein versehentliches gemopstes Bild,……nicht wirklich, aber über vieles andere schon!

LG Hans
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

*Bilder aus dem Internet, verlinken, etc. 10 Apr 2012 18:28 #108273

  • Billy
  • Billys Avatar
  • Offline
  • Kontrabass
  • God's favorite chord: G-sus
  • Beiträge: 3425
  • Dank erhalten: 5
Wie gesagt, gerade brandheiß, wenn man vom Teufel spricht...

Fremdes Foto auf Facebook-Pinnwand
Vertragsstrafe, Unterlassungserklärung, Schadenersatz

www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,826671,00.html

Jetzt geht's los!

Gruss,
Billy
In diesem Beitrag ist für Gäste nicht alles sichtbar. Bitte melde dich an, oder registriere dich.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

*Bilder aus dem Internet, verlinken, etc. 10 Apr 2012 19:37 #108276

  • saxlover
  • saxlovers Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • immer am tuten
  • Beiträge: 1639
  • Dank erhalten: 32
Tja Billy, kann man so oder so sehen.

Eigentlich ist es doch jedem denkenden Menschen klar, dass jedes Bild, was man irgendwo im Netz veröffentlicht, sofort geklaut wird oder woanders veröffentlicht. Wer das nicht will, soll(te) es halt einfach lassen.

Das ganze Copyrightgeschwafel ist doch nur ein Vorgaukeln von Rechtschutz und dient nur als Verdienstquelle der Rechtsanwaltsgilde. USA lässt grüßen...

Die meisten abgemahnten Bilder sind doch auch nur Schrott und der Rechtsschutz dafür ist mehr als lächerlich. (Haben wir alles selber durch: Abmahnung wegen der Veröffentlichung eines einfachen miesen Handyfotos - hier ging es aber um eine angeblich zurückgezogene Genehmigung. Riesiges Spezialanwaltsgetue mit völlig überzogenen Kosten. Zum Glück sind wir rausgekommen.)

Dennoch: ich stelle nur ein, was geklaut oder kopiert werden kann (weil es mir wurscht ist) und selber kopiere ich nichts.
LG HaJo

"Ist das Kunst, oder kann das weg?"
Letzte Änderung: 10 Apr 2012 19:41 von saxlover. Begründung: verdammt - wieder mal falsch verschrieben
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.286 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Geoff Lawton für Tenorsax ( / Mundstücke)

Geoff Lawton für Tenorsax
Hiermit verkaufe ich ein Mundstück von Lawton, Modell 8* B in sehr gutem Zustand
295.00 €
18.09.2020
von RMC
50 Klick(s)

[Verkauft] Studiobricks Übekabine OnePlus ( / Zubehör)

[Verkauft] Studiobricks Übekabine OnePlus
Übekabine Studiobricks für Saxophon, Trompete etc. Sehr hochwertige Verarbeitung, sehr gute Schalld[...]
3 500.00 €
Stuttgart
18.09.2020
von saxyMartin
60 Klick(s)

Selmer Mark VI 1970 ( / Saxophone)

Selmer Mark VI 1970
Hallo Saxwelt, Ich bin auf der Suche nach einem neuen Zuhause für mein Selmer Mark VI Altsaxophon B[...]
4 500.00 €
Hannover
09.09.2020
von steffensteffen
129 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 82 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang