Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Wie müsste ein idealer Koffer/gigbag aussehen?

Wie müsste ein idealer Koffer/gigbag aussehen? 20 Aug 2008 08:41 #60838

  • Waldi62
  • Waldi62s Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 267
Moin Moin Ihrs,

irgendwie bin ich gedanklich immer noch nicht weg vom Koffer selberbauen und wie er idealerweise auszusehen hätte. Dachte mir darum hier mal ne Art Ideen- und Erfahrungssammlung zusammen zu tragen,
um mit dem Wissen sich dann mal an nen Koffer zu wagen. Meine bisherigen Gedanken mal aufgelistet:
1. Kofferform an sich ist schon recht ok wegen lagern, stapeln und Platz
2. Müste aber Rucksackgarnitur haben wegen Transport.
3. Aufnahme der Halterungen der Rucksackgarnitur innenseitig mit Metall unterlegt, gegen ausreissen.
4. Aussenmaterial Leder, robust, wiederstandsfähig und einfach auch schön.
5. Koffermaterial ist Holz nicht wirklich tauglich, bin da mittlerweile bei nem Materialmix, dünnes Sperrholz mit Galsfaser und Poliester verstärkt.
6. Innenausbau aus 2 verschiedenen Lagen Schaumstoff, nach Aussen sehr festen, ca 1 ca, nach Innen sehr weichen, ca 2 ca wegen einer Art dynamischen Shockabsober.
7. Im Deckel eine Art doppelter Boden um Noten unterzu bringen.Koffer kann dafür ruhig 2 ca höher werden.
7. Ecken natürlich mit Metallbeschlägen verstärkt.

Das ist das was mir bislang eingefallen ist und mir so vorschwebt.
Nun bin ich gespannt auf Eure Meinungen, Ideen, Gedanken und Erfahrungen.......

Gruss Waldi
Die Musik drückt aus, was nicht gesagt werden kann<br />und worüber zu schweigen unmöglich ist.<br /><br />Victor Hugo
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Wie müsste ein idealer Koffer/gigbag aussehen? 20 Aug 2008 09:01 #60841

  • JES
  • JESs Avatar
Hi Waldi,
also Lederüberzug brauche ich nicht.

Dafür wäre ein geringes Gewicht schon wichtiger.

Für mich außerdem die Möglichkeit so verschiedene Größen irgendwie aneinander zu klipsen, wenn man mal mehr als ein Sax mitnimmt.
JEs
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Wie müsste ein idealer Koffer/gigbag aussehen? 20 Aug 2008 09:22 #60843

  • Waldi62
  • Waldi62s Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 267
Moin JES,

wegen Gewicht hatte ich zuerst an Carbon gedacht, hat aber leider den Nachteil das es nachträglich wohl nicht mehr Formbar ist. Man müsste es also kleben, womit grade die stabilität des Carbons gleich wieder unterbrochen wäre...
Leder wegen Gewicht weglassen...... weiss nicht ob das sooo viel bringt ^^
Mit dem Verbinden der Koffer, meinst du da zum Transport? Also im Fahrzeug oder so?
Da wäre wohl die unterschiedliche Grösse das was ein integriertes "Klick- oder Klippsystem" nicht einfach machen würde. Einfach wäre Deckeloberseite jeweils an der Kante 2 Ösen oder D-Ringe mit einzu arbeiten um damit die Koffer dann zu verspannen. Was Hälst du von sowas?

Gruss Waldi
Die Musik drückt aus, was nicht gesagt werden kann<br />und worüber zu schweigen unmöglich ist.<br /><br />Victor Hugo
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Wie müsste ein idealer Koffer/gigbag aussehen? 20 Aug 2008 10:57 #60850

  • JES
  • JESs Avatar
Hi Waldi
das mit Carbon vergiß gleich wieder. Das Zeug hat zwar eine sehr hohe Zugfestigkeit, ist aber stoßempfindlich. Der Grund, warum Koffer aus Carbon gebaut werden ist schlicht Optik. Wenn schon ein Composite dann besser Kevlar.
Nur um so was zu machen brauchst Du eine Form und die lohnt nicht, wenn es nur ein Koffer des gleichen Typs sein soll.
Wenn Du nur an eine Carbon-/Compositebeschichtung gedacht hast, dann wirst Du höchstwahrscheinlich ohne Form eine wellige Oberfläche bekommen, die dann angeschliffen, verspachtelt und lackert werden muß, damit es vernünftig aussieht.

Ich habe einen Koffer, der ist mit einem Leinenstoff überzogen und dann lackiert worden. Reicht so was nicht als abriebfeste Oberflächenversiegelung?? Das kann man dann auch selbst machen.

Mit verbinden meine ich, daß ich nicht für jedes Sax eine separate Box rumschleppen muß sondern die einzelnen Boxen irgendwie zu einer zusammensteckt, ähnlich dem Containersystem von Festools für Wekzeuge. Oder eben, sagen wir, zwei zusammenklammerbare Bairboxen, wobei die eine Bari und Sopra, die andere Tenor und Alto enthält. Pech hat man dann, wenn man Tenor und Sopran braucht oder Alto und Sopi, oder Bari und...
JEs
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Re: Wie müsste ein idealer Koffer/gigbag aussehen? 20 Aug 2008 12:02 #60855

  • st800
  • st800s Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Play the Blues `til the Doc is coming
  • Beiträge: 170
  • Dank erhalten: 3
Hi Waldi,
beim Bau eines Koffers würde ich gänzlich auf Holz verzichten und nur Glasfaser verwenden, ist zwar sehr aufwendig sich eine Form dafür zu erstellen. Denke aber es lohnt sich. Beim Innenausbau würd ich genau so vorgehen wie du um das Instrument ideal zu schützen.
Ich hatte schon mal überlegt, ob man, um mehrere Instrumente zu transportieren vielleicht eine Form in den Deckel des Koffers bauen könnte. Dabei muss das Sax im Deckel gegen Herausfallen und Verrutschen gesichert werden.
Oder man baut tatsächlich ein Containersystem mit dem man mehrere Koffer verbinden kann, Clipse an den Seiten um zu verhindern, dass die Koffer verrutschen. Hab so was ähnliches schon mal gesehen im Kunststoffkisten Bereich. Die Dinger nennen sich Systainer findestest du hier www.tanos.de .

Gruß st800
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Wie müsste ein idealer Koffer/gigbag aussehen? 20 Aug 2008 12:39 #60857

  • JES
  • JESs Avatar
...beim Bau eines Koffers würde ich gänzlich auf Holz verzichten und nur Glasfaser verwenden....

Warum?? Welchen Vorteil siehst Du bei diesem Material?? Gewicht, Preis, Optik??

JEs
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Wie müsste ein idealer Koffer/gigbag aussehen? 20 Aug 2008 13:31 #60858

  • st800
  • st800s Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Play the Blues `til the Doc is coming
  • Beiträge: 170
  • Dank erhalten: 3
Hi Jes,

Stabilität und Gewicht sind das erste und ich kann dem Koffer die Form geben, die ich brauche. Das Material lässt hervorragend in jeglich Form bringen.
st800
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Wie müsste ein idealer Koffer/gigbag aussehen? 20 Aug 2008 15:32 #60860

  • 50tmb
  • 50tmbs Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Persönlicher Text
  • Beiträge: 1346
  • Dank erhalten: 47
Den doppelten Boden für Noten find" ich prima.

Ich vermisse immer eine Möglichkeit, andere "Kleinteile" wie Sax-Stand (und zwar einen "richtigen", der nicht in den Trichter passt:-) ) Notenständer und so unterzubringen.
Habe dafür jetzt immer einen zusätzlichen Koffer dabei :-(

Zusätzliches Fach für Clip-Mikro und Empfangsteil wäre natürlich Luxus 8-)

Die Aufbewahrung der Wischer sollte auch "ausserhalb" des Koffers möglich sein. Ich verpacke die nassen Dinger höchst ungern innen zum Sax.

Das Innenleben sollte mehrer MPC und ggf zwei S-Bögen beherbergen können.

SAX-Gurt mit in den Doppelboden ist sicher auch besser für"s SAX.

Cheerio
Keep swinging!
I believe you should try to make music as beautiful as you can. It should not be done with ugliness.
There's so much hate in the world; you should counteract it with loveliness(Stan Ge
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Wie müsste ein idealer Koffer/gigbag aussehen? 20 Aug 2008 16:02 #60861

  • Waldi62
  • Waldi62s Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 267
Na da kommt doch schon einiges zusammen :-)
Und mein Gedanke war weniger nur einen zu bauen, eher mal aus unserer Sicht, also der Spieler, einen Koffer zu entwerfen der WIRKLICH den Bedürfnissen von UNS entspricht und damit z.B. an nen grösseren Herstellen ranzu gehen.... Kann doch nur auch in deren Interesse sein. Ok, gibt sicher viele denen das Scheissegal ist, da zählt nur die Kohle..... aber es gibt sicher den einen oder anderen, den es interessiert.
Darum erstmal alles sammeln was einem so einfällt, lieber mehr als zu wenig. Dann Punkt für Punkt abgleichen und nach priotitäten sortieren. 1.: Sicherheit fürs Sax 2.: Handhabung und Transport 3.:Stauraum Und zu letzt natürlich auch Optik.
Dann mit ner Skitze und nem netten Brief an diverse Hersteller herrangehen und schaun was passiert :-))
Mehr als das nix passiert kann nicht kommen, man hats aber zumindest versucht!!

Gruss Waldi
Die Musik drückt aus, was nicht gesagt werden kann<br />und worüber zu schweigen unmöglich ist.<br /><br />Victor Hugo
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Wie müsste ein idealer Koffer/gigbag aussehen? 20 Aug 2008 20:40 #60866

  • JES
  • JESs Avatar
...Stabilität und Gewicht sind das erste und ich kann dem Koffer die Form geben, die ich brauche. Das Material lässt hervorragend in jeglich Form bringen.

Hast Du damit Erfahrung?? Ich meine sowohl in der Fertigung von GFK-Teilen als auch deren Materialeigenschaften?? Ich stelle mir das gar nicht sooo einfach vor...
JEs
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.228 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Otto Link Vintage Tenor 7 New Super Tone Master ( / Mundstücke)

Otto Link Vintage Tenor 7 New Super Tone Master
Zum Verkauf steht mein gepflegtes Mundstück von Otto Link in Öffnung 7. Das Vintage Model der New S[...]
219.00 €
Bornheim
28.07.2022
von grimreaper
38 Klick(s)

Berg Larsen Steel 6 ( / Mundstücke)

Berg Larsen Steel 6
Das Mundstück habe ich im Februar letzten Jahres bei Thomann für 227€ gekauft und wenn es hoch kommt[...]
165.00 €
Solingen
23.07.2022
von Corinnacolonia
37 Klick(s)

Antigua 4240 von 2021 ( / Saxophone)

Antigua 4240 von 2021
Kaufdatum: 15.02.2021 im Musikhaus Martin Dieses schöne Antigua Tenorsaxophon wurde keine 20 Stun[...]
1 550.00 €
Solingen
23.07.2022
von Corinnacolonia
48 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 204 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang