Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Yanagisawa A90x oder A99x?

Yanagisawa A90x oder A99x? 25 Mai 2009 21:57 #74755

  • laly
  • lalys Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 3
Hi,

Ich würd mir gerne ein Saxophon kaufen.
Ich hab vor 7 Jahre aufgehört zu spielen so dass ich im Moment nicht wirklich am laufenden bin, wie und welche Instrumente sich weiterentwickelt haben.

Ich hab 13 jahre lang Saxophon gespielt, 7 Jahre Selmer dann 6 Jahre Yanagisawa A901, und war eigentlich immer sehr zufrieden mit Yana. Im Moment überleg ich mir, ob ich mir nicht doch den A902 zulege. Ist der Klang wirklich wärmer und voller? Was ist mit den A991-A992? Und was ist der entscheidende Unterschied zur 90x Serie?
(Natürlich wäre testen die beste eigene Beratung, ich würd mich nur gerne bei der Auswahl ein wenig einschränken, wenn 10 leute mir das gleiche Feedback geben)

Kann mich da jemand beraten? :)

Lg
Laly
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Yanagisawa A90x oder A99x? 26 Mai 2009 17:02 #74766

  • claptrane
  • claptranes Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 147
laly schrieb:
Hi,

(Natürlich wäre testen die beste eigene Beratung, ich würd mich nur gerne bei der Auswahl ein wenig einschränken, wenn 10 leute mir das gleiche Feedback geben)
Lg
Laly
Wirst du nie erleben. Meine Meinung ist ,das Mundstücke und vor allem Blätter 10 mal so viel ausmachen und du dir das Geld sparen kannst.
Aber kommen sicher auch noch andere Meinungen.;-)
Letzte Änderung: 26 Mai 2009 17:03 von claptrane.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Yanagisawa A90x oder A99x? 26 Mai 2009 17:50 #74767

  • hwp
  • hwps Avatar
  • Offline
  • Subkontrabass
  • Hipness is not a state of mind,it's a fact of life
  • Beiträge: 5153
  • Dank erhalten: 25
claptrane schrieb:
laly schrieb:
Hi,

(Natürlich wäre testen die beste eigene Beratung, ich würd mich nur gerne bei der Auswahl ein wenig einschränken, wenn 10 leute mir das gleiche Feedback geben)
Lg
Laly
Wirst du nie erleben. Meine Meinung ist ,das Mundstücke und vor allem Blätter 10 mal so viel ausmachen und du dir das Geld sparen kannst.
Aber kommen sicher auch noch andere Meinungen.;-)


Moin!

Ich schließe mich Claptrane an!:)

LG Hans
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Yanagisawa A90x oder A99x? 26 Mai 2009 18:14 #74769

  • JES
  • JESs Avatar
Dann hiermit die Dritte Zustimmung. Bleiben noch 7!
JEs
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Yanagisawa A90x oder A99x? 26 Mai 2009 20:19 #74775

  • claptrane
  • claptranes Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 147
hey das werte ich als kompromittierung
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Yanagisawa A90x oder A99x? 27 Mai 2009 08:02 #74788

  • Happi
  • Happis Avatar
Nuja, schließe mich den Vorpostern dahin gehend an, dass das Setup in Verbindung mit einer "guten" Kanne wirklich wichtig ist.

Wenn man die Wahl hat in der von dir angesprochenen Klasse, wird aber die Entscheidung durch rein subjektive Vorlieben beim Austesten des zu kaufenden Objektes der Begierde fallen müssen. Für mich wäre das 900er ausreichend. :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Yanagisawa A90x oder A99x? 27 Mai 2009 09:25 #74792

  • JES
  • JESs Avatar
hey das werte ich als kompromittierung

Was meinst Du damit??

JEs
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Yanagisawa A90x oder A99x? 27 Mai 2009 10:44 #74795

  • laly
  • lalys Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 3
Ok das war mir, bis auf die Aussage Happies, leider nicht sehr hilfreich. Ist jemand so nett und kann mir sagen ob er mal den Unterschied zwischen den 90x und 99x getestet hat? Wie ist das mit der Bronze-Legierung oder den Korpus aus Messing. Ist da ein großer Unterschied?

Mein Mundstück ist ein Selmer S90 und ich spiel Vandoren.

Bitte nur seriöse antworten. Ein Instrument macht sich schliesslich nicht nur vom Mundstück abhängig, sonst kann ich mir mit solchen Aussagen ja sofort ein Jupiter für 190€ kaufen!
Letzte Änderung: 27 Mai 2009 10:47 von laly.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Yanagisawa A90x oder A99x? 27 Mai 2009 11:23 #74797

  • Markus
  • Markuss Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 103
Hallo,
ich fand beide gut klingend, sowohl 901 als auch 991, das 991 gefiel mir insgesamt besser.
902 kenne ich nicht, dafür 992, also die Bronzeversion von 991. Diese fand ich für den Mehrpreis wiederum nicht proportional besser als 991, allerdings hat der S-Bogen vom 992 Auswirkungen auf den Klang vom 991 gehabt. Könnte bei der 90x-Serie ja auch so sein.

Viel Spaß beim Testen!

Gruß
Markus
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Yanagisawa A90x oder A99x? 27 Mai 2009 11:39 #74798

  • Happi
  • Happis Avatar
Sososo. Dann gleich ein Jupiter für 190 Euro! Das musste mir zeigen, ein gut spielbares....

Ernsthaft: Die Broncekanne, die ich mal in der Hand hatte (Expression?), hatte nach meinem Dafürhalten einen weicheren Klang. Geschmackssache eben....

Generell halte ich die Yanas für prima. Allerdings überwiegen bei diesen Teilen die sehr gute Mechanik und Intonation die Klangeigenschaften, die ich f ü r m i c h als zu matt empfand.

Im Übrigen spiele ich ein Jupiter.

Ich hatte ersatzweise und vorüber gehend Alternativen (Keilwert SX, Hohner President, Selmer SA, Conn New Wonder,...) im Besitz, doch da ich mich nicht von Markengläubigkeit leiten lasse, bin ich bei meinem Jupiter geblieben (700er Alto).

Intoniert gut und klingt prima. Die Jupiter S-Bögen erlauben eine gute klangliche Variationsspanne. Und das für wenig Geld. Prima.

Und außerdem, laly, wäre es immer ganz nett sich an entsprechender Stelle kurz vorzustellen (Woher, wie alt, warum, wozu,...). Und nicht andere einfach so mal anzumachen.

Heiße dich dennoch gerne willkommen und wünsche dir viel Spaß. Mit uns. Und dem sax. Und überhaupt.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.157 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Geoff Lawton für Tenorsax ( / Mundstücke)

Geoff Lawton für Tenorsax
Hiermit verkaufe ich ein Mundstück von Lawton, Modell 8* B in sehr gutem Zustand
295.00 €
18.09.2020
von RMC
42 Klick(s)

[Verkauft] Studiobricks Übekabine OnePlus ( / Zubehör)

[Verkauft] Studiobricks Übekabine OnePlus
Übekabine Studiobricks für Saxophon, Trompete etc. Sehr hochwertige Verarbeitung, sehr gute Schalld[...]
3 500.00 €
Stuttgart
18.09.2020
von saxyMartin
51 Klick(s)

Selmer Mark VI 1970 ( / Saxophone)

Selmer Mark VI 1970
Hallo Saxwelt, Ich bin auf der Suche nach einem neuen Zuhause für mein Selmer Mark VI Altsaxophon B[...]
4 500.00 €
Hannover
09.09.2020
von steffensteffen
110 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 115 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang