Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Yanagisawa - eure ehrliche Meinung

Yanagisawa - eure ehrliche Meinung 14 Nov 2010 23:10 #96339

  • Happi
  • Happis Avatar
A901 und B900, daneben noch ein altes T500er (?), das mittlerweile verkauft ist, da ich keine Zeit für das Tenor hatte.......

Die Nachteile gegenüber der nächst höheren Reihe (991) waren mir beim Testen nicht eingängig...... ;-) und die Saxe sind auch so teuer genug!!!!!


Happi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Yanagisawa - eure ehrliche Meinung 15 Nov 2010 22:39 #96349

  • BartPfeffer
  • BartPfeffers Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 35
Weiß hier vielleicht jemand, welches Yana-Modell Barney Wilen spielte?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Yanagisawa - eure ehrliche Meinung 16 Nov 2010 22:29 #96382

  • shady
  • shadys Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 79
Hallo, ich spiele Yani in Alt und Sopran und bin sehr zufrieden damit. Tenor spiele ich Keilwerth. Kenn' also beide Welten und beides gefällt mir gut.

Das hilft Dir aber wohl nicht weiter.

Spricht man mit genügend Leute findest Du welche die mögen Yani, welche die hassen Yani, manche kennen Yani gar nicht, manche finden die blechern, manche zu glatt, manche finden die Mechanik gut, andere schlecht, manche finden die Intonation gut, manche nicht (echt wenige), usw.

Am Ende ists egal was die anderen Leute denken. Wenns Dir gefällt ists doch gut. Mit ein bisschen Glück findens die Zuhörer auch nicht schlecht - das wäre ein Bonus. Und wenn nicht? Solange Du nicht davon leben musst, ist auch das letztlich egal; jedenfalls so lange Dirs gefällt.


Grüßle und keep on playing!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Yanagisawa - eure ehrliche Meinung 16 Nov 2010 23:59 #96386

  • Cristiana
  • Cristianas Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 66
Hallo Shady!

Danke für die schöne Antwort. Da wird einem direkt warm ums Herz bei solchen Vergleichen. Mir gefällt mein Instrument eigentlich relativ gut, auch wenn ich es nicht ausgesucht habe. Seit letztens weiss ich ja, das die Mundstückfrage eine zentrale Rolle bei der Klangbildung spielt..:)
..und bis jetzt hats nur Komplimente gegeben..
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Yanagisawa - eure ehrliche Meinung 17 Nov 2010 09:47 #96390

  • Happi
  • Happis Avatar
Nu, ich meine zu wissen, dass er als Soprano ein Selmer Mark VI blies. ;-)

Grüße Happi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Yanagisawa - eure ehrliche Meinung 18 Nov 2010 16:01 #96422

  • Saxophonist Kathrin
  • Saxophonist Kathrin s Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 6
Hi Christiana,
also verlaß dich prinzipiell auf DEIN Gefühl, jeder bläst ja auch anders an. Ich persönlich hab u.a. seit 10 Jahren ein Yanagisawa Silver Sonic und bin damit sehr glücklich, es strahlt einfach schön brilliant im Ton.
Viel Glück.... :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Yanagisawa - eure ehrliche Meinung 19 Nov 2010 18:45 #96440

  • clari_sax
  • clari_saxs Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 13
Moin, Cristiania,

möglicherweise beantwortet folgendes Deine Frage: ich habe 25 Jahre lang Selmer gespielt und spiele jetzt schon seit langem Yanagisawa. Mein T-991 ist der große Bruder von Deinem T-901 und ich würde kein anderes Horn mehr haben wollen. Gleiches gilt für mein Yanagisawa S-880 Sopran.

LG - Chris
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Yanagisawa - eure ehrliche Meinung 19 Nov 2010 20:32 #96441

  • Snick
  • Snicks Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 55
Hallo Christina,

ich war gerade in Holland und habe dort Altsaxe getestet.

Zum Vergleich hatte ich mein Conn Chu 244xxx mit.

Ich habe auf zwei Selmer Mundstücken getestet:
Ein Soloist Short Shank Table E/ Rico 3 Reeds
Ein Soloist Style C* mit Vandoren V 16 3,5

Im Vergleich waren:
Selmer Ref.
Selmer Serie 3
Selmer SA Serie 2

Yanagisawa 901
Yamaha 275

Mein Eindruck:
Von den Selmer Saxen kam ich am besten mit dem SA Serie 2
zurecht. Die Applikatur gefiel mit und die Kanne ging sehr gut los.
Intonation keine großen Ausseißer.Sound Klasse.

Das Serie 3 war zwar in Ordnung, ging los, stimmte, aber es könnte nicht mein Ding werden.Sound für mich zu verhalten.

Von dem Ref. hatte ich natürlich einiges erwartet.
Allerdings kam ich mit meinen großen Händen und langen Fingern nicht klar im Bereich des rechten kleinen Fingers, die Töne C und ES. Dafür sind irgendwie meine Finger zu lang, ich kam nicht klar damit.
Also war ich mit dem Horn ziemlich schnell fertig.
Deshalb spielte der Sound auch keine Rolle mehr für mich.


Also auf zum Yamaha,
andere Klasse, in Ordnung aber nicht ein Sax, was ich suche.
Ein fairer Vergleich glaub ich nicht möglich.

Weiter zum Yana 901.
Ein tolles Gefühl von der ersten Sekunde....
Weicher runder Ton, es schmiegt sich so richtig an den Bläser an.
Intonation sauber, ähnlich wie Selmer.
Die Applikatur ohne Probleme für meine Bratpfannen...
Sound traumhaft.....
Ansprache im ppp S U P E R!!!

Direkter Vergleich Yana 901 mit dem Conn....

"Das Yana spielt weicher, es klingt sehr romantisch....
Das Conn ist direkter , hat mehr Wumm, es ist wie ein Haus...."

Diese Aussagen kamen von dem Händler, der mir zugehört hatte.
Er hatte kein 991 im Hause, würde das aber besorgen für einen weiteren Vergleich. Auf meine Frage nach unterschiedlichen Legierungen 901/991 meinte er nur:
" Ja, man sagt das sei so...."
Das 901 würde übrigens um die 1700 E Brutto kosten, das 991 liegt ca 500 E drüber.

Mein Ergebnis:
Ich werde bei meinem Conn bleiben.
Wenn ich aber ein neues, modernes Sax kaufen wollte, wäre das Yana für mich persönlich erste Wahl.
Das soll aber unter keinen Umständen so verstanden werden, dass ich etwas Negatives über die anderen Hörner sagen möchte. So eine Aussage würde mir überhaupt nicht zustehen, das wäre vermessen!!!

Ich bin nur jemand der sich seit über 40 Jahren mit Saxophonen beschäftigt, mehrere Selmer BA/ Mark VI/ Mark VII / Martin/Yamaha 61/Büscher Big B/ Kohlert/ SML
während dieser Zeit in Besitz hatte.

So, ich hoffe ich bin niemandem auf die Füße getreten.

Christina, entscheide nach Deinem Gefühl und verlass Dich auf Dein Urteil.
Viel Spaß und liebe Grüße,

Josef
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Yanagisawa - eure ehrliche Meinung 19 Nov 2010 22:25 #96442

  • shady
  • shadys Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 79
Saxophonist Kathrin schrieb:
... Ich persönlich hab u.a. seit 10 Jahren ein Yanagisawa Silver Sonic und bin damit sehr glücklich, es strahlt einfach schön brilliant im Ton.
Viel Glück.... :)


Hallo Kathrin,

long time no see. ...das letzte mal als Traumsax... der Grund warum Du Dich hier angemeldet hast. Du erinnerst Dich? ;)

Wir haben was gemeinsam B) Das Yani. Meins spielt aber nicht so schön - das liegt aber nicht am Instrument :blush:

Grüßle

Shady
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Yanagisawa - eure ehrliche Meinung 21 Nov 2010 08:30 #96465

  • saxpeter13
  • saxpeter13s Avatar
  • Offline
  • Sopranino
  • Beiträge: 12
Also ich persönlich bin ja eher auf dem Alt zuhause, habe aber auch ein Selmer Tenor. Kürzlich war ein Bekannter mit seinem Yanagisawa bei mir und wir haben die Hörner verglichen. Für meinen Geschmack hat ein Selmer doch mehr "Substanz". Aber die Geschmäcker sind ja verschieden.

Peter
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.162 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Geoff Lawton für Tenorsax ( / Mundstücke)

Geoff Lawton für Tenorsax
Hiermit verkaufe ich ein Mundstück von Lawton, Modell 8* B in sehr gutem Zustand
295.00 €
18.09.2020
von RMC
42 Klick(s)

[Verkauft] Studiobricks Übekabine OnePlus ( / Zubehör)

[Verkauft] Studiobricks Übekabine OnePlus
Übekabine Studiobricks für Saxophon, Trompete etc. Sehr hochwertige Verarbeitung, sehr gute Schalld[...]
3 500.00 €
Stuttgart
18.09.2020
von saxyMartin
51 Klick(s)

Selmer Mark VI 1970 ( / Saxophone)

Selmer Mark VI 1970
Hallo Saxwelt, Ich bin auf der Suche nach einem neuen Zuhause für mein Selmer Mark VI Altsaxophon B[...]
4 500.00 €
Hannover
09.09.2020
von steffensteffen
110 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 113 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang