Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Re: Adventskalender 2007 so oder so?

Re: Adventskalender 2007 so oder so? 21 Dez 2007 22:55 #49124

  • vrouw
  • vrouws Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 1000
  • Dank erhalten: 4
hoi wallenstein,

ganz lieben dank für dein engagement um diesen adventkalender - ich hab lieider aus vielerlei gründen noch nix gebacken bekommen .... deshalb fällt mir meine kritik umso schwerer, aber sie muss trotzdem raus - sorry.

smatty möge bitte diesen beitrag ab sofort ins "off topic" verschieben, wenn"s sauer aufstösst - dass es in der zeit des allseitigen liebhabens aufstösst, ist beinah vorprogrammiert ... nun also los *tieflufthol*

die geschichte am 6. dezember rund um das karussel hat soviel latente ausländerfeindlichkeit, dass ich damals schon einige gedanken zu papier brachte, diese jedoch wegen der friedlichkeit hinten an stellte.

ich war/bin der meinung, dass dieser beitrag nicht auf saxwelt veröffentlicht hätte worden dürfen, weil formulierungen wie "akzentschweres Deutsch lautstark", "lamentiert auf persisch", "rieche seine Knoblauchfahne" und letztlich "ein Schwall Persisch aus seinem Mund und es klingt wie eine Geschosssalve Beleidigungen" eine latente ausländerfeindlichkeit auf bild-niveau vor sich hin tragen, die ín einem forum, das von internationalität der musik lebt, nix zu suchen hat.

als ich dann heute den artikel las, in dem es darum ging, die ex-ddr auf ns-niveau zu heben oder senken, da beschloss ich, diesen beitrag zu schreiben. es ist zu platt und ich schäme mich für solche plattitüden als teamerin von saxwelt. ich weiss nicht genau, in welchen kreisen solche schwarz-weiss geschichten kursieren, aber ich möchte damit nichts zu tun haben und sehe darin auch nicht das niveau von saxwelt.

*weia* das passte nicht in die vorweihnachtszeit, musste aber raus ...

nadja
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Adventskalender 2007 22 Dez 2007 00:04 #49127

  • saxophonegirl
  • saxophonegirls Avatar
  • Offline
  • Tenor
  • Beiträge: 794
  • Dank erhalten: 36
Moin,

ich habe ein Voruteil über Musiker, nicht nur über Saxophonisten: Toleranz!

Die Adventskalendergeschichte von Wallenstein vom 6.12. fand ich auch total daneben, weil fremdenfeindlich.

Vielleicht hat Wallenstein aber was Anderes damit gemeint, dachte ich Tolerantia.

Ich finde nicht, dass Smatjes für die politische Korrektheit dieser Page zuständig ist.

Ich glaube es zwar nicht - und will es nicht - vielleicht gibt es ja auch rechtsradikale Saxophonisten. Damit habe ich@Wallenstein nicht gemeint.

Vielleicht kann @Wallenstein uns den tieferen Sinn oder den Witz der Geschichte erklären, die er da veröffentlicht hat.


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

"Bari: Ich schlepp Euch durch!"
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Adventskalender 2007 22 Dez 2007 00:22 #49128

  • chrisdos
  • chrisdoss Avatar
hoi wallenstein,

ganz lieben dank für dein engagement um diesen adventkalender - ich hab lieider aus vielerlei gründen noch nix gebacken bekommen .... deshalb fällt mir meine kritik umso schwerer, aber sie muss trotzdem raus - sorry.

smatty möge bitte diesen beitrag ab sofort ins "off topic" verschieben, wenn"s sauer aufstösst - dass es in der zeit des allseitigen liebhabens aufstösst, ist beinah vorprogrammiert ... nun also los *tieflufthol*

die geschichte am 6. dezember rund um das karussel hat soviel latente ausländerfeindlichkeit, dass ich damals schon einige gedanken zu papier brachte, diese jedoch wegen der friedlichkeit hinten an stellte.

ich war/bin der meinung, dass dieser beitrag nicht auf saxwelt veröffentlicht hätte worden dürfen, weil formulierungen wie "akzentschweres Deutsch lautstark", "lamentiert auf persisch", "rieche seine Knoblauchfahne" und letztlich "ein Schwall Persisch aus seinem Mund und es klingt wie eine Geschosssalve Beleidigungen" eine latente ausländerfeindlichkeit auf bild-niveau vor sich hin tragen, die ín einem forum, das von internationalität der musik lebt, nix zu suchen hat.

als ich dann heute den artikel las, in dem es darum ging, die ex-ddr auf ns-niveau zu heben oder senken, da beschloss ich, diesen beitrag zu schreiben. es ist zu platt und ich schäme mich für solche plattitüden als teamerin von saxwelt. ich weiss nicht genau, in welchen kreisen solche schwarz-weiss geschichten kursieren, aber ich möchte damit nichts zu tun haben und sehe darin auch nicht das niveau von saxwelt.

*weia* das passte nicht in die vorweihnachtszeit, musste aber raus ...

nadja

Hallo Nadja,

ich möchte dir danken und dich ausdrücklich unterstützen. Es ist als hättest du meine Gedanken aufgeschrieben.
Ich bin sonst auch nicht zimperlich mit Kommentaren, wenn aus meiner Sicht Grenzen überschritten werden. Beim Adventskalender ging es mir komischerweise auch so, dass nach dem "Was soll denn das hier sein?" nichts mehr weiterging, warum auch immer. Lag es bei mir auch an der Stimmung?
Die Essenz dieser Geschichten ist für mich: "Es könnte alles so schön sein, wenn da nicht außer uns Guten noch DIE ANDEREN wären."
Friede Freude Eierkuchen auf Kosten Anderer? Nein Danke!

@wallenstein: diese Kritik richtet sich primär an die Geschichten und ihre Urheber. Wenn du dich damit identifizierst, gilt sie natürlich auch dir.

Mit besten Wünschen

Chris
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Adventskalender 2007 22 Dez 2007 00:28 #49129

  • wallenstein
  • wallensteins Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Frischhorn
  • Beiträge: 1090
der Witz der Geschichte?

Es gibt eine alte Regel der Schreibzunft, die lautet: streiten sich zwei Hunde auf der Straße um einen Knochen, wird ihnen die Aufmerksamkeit des ganzen Stadtteils zuteil.

Sprich: wo Konflikt gesät wird, kläffen alle um die Wette ;-)

JAU, rechtsradikale Saxophonisten, top, das ist jetzt "ne Nische, aus der heraus noch nicht gebellt wurde. Gebt mir bitte WEinarbeitungszeit. ähem <grübel> ... das hatten wir doch gestern noch noch nicht, öh, äh, .. das problem ... <hektik stressss> schweiß ....

Okay, der tiefere Sinn ... wahrscheinlich gibt es einen, sonst würden wir hier nicht diskutieren. Okay, okay wenn ihr Bedarf habt, wollen wir mal gucken.

Wie war gleich die Frage???? :-\ :-\ :-\
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Re: Adventskalender 2007 22 Dez 2007 14:37 #49139

  • wallenstein
  • wallensteins Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Frischhorn
  • Beiträge: 1090
so, hier haben wir neues Diskussionsfutter >:D die Autorin hat eure Kommentar gelesen und eine Stellungnahme per eMail an mich geschickt mit der Bitte, sie hier zu veröffentlichen. Ich persönlich teile ihre Meinung (wäre ich anderer würde ich damit nicht hinterm Berg halten). Ich finde die Diskussion, ihre Geschichte "Bedrohung auf Persisch" wäre ausländerfeindlich "strange."

In einer Geschichte, in der ein Ausländer mitspielt (oder soll ich sagen: mitspielen darf?) muss dieser doch nicht reflexartig gut sein, oder? Ist er es nicht, bekommt man sofort das Stempelchen "Ausländerfeindlich" aufgedrückt? Warum?

In der Geschichte haben wir (schreibtechnisch gesehen) eine Erzählung in Ich-Perspektive, sie ist also ohnehin durch subjektive Eindrücke geprägt. Für eine ausländerfeindliche Variante hätte man sicher personal vorgetragen und mehr Agitation betrieben, wie ich finde. Soweit meine Meinung, hier die Stellungnahme der Autorin:
Zur Adventsgeschichte.
Die haben natürlich die Freiheit es auf Ausländerfeindlichkeit abzuschieben. Für mich war es lediglich der KOntrast zwischen Besinnlichkeitsanspruch und Stress. Da Moslems allerdings einem anderen Glauben anhängen als Christen, feiern diese überhaupt kein Weihnachten. Für sie gibt es keinen Besinnlichkeitsanspruch und nicht das Thema Nächstenliebe oder Aufmerksamkeit (vielleicht für uns auch nicht mehr?), da zählt allein der KOnsum und mein Kind darf nicht zu kurz kommen.
Wenn das ein Problem ist, dass man nicht mal in einer Geschichte erwähnen kann, dass jemand persisch spricht, einen schweren Akzent hat und auch noch rumpöbbelt, als seien alle Ausländer pöbbelfrei oder als dürfte ich nur über Deutsche Pöbbler schreiben. Oder als ginge es allein ums Pöbbeln, es ging um diesen Stress durch die Hektik und die Angst, das Kind käme zu kurz. Im Ernst, gerade ausländische Mamis haben schnell das Gefühl, ihr Kind wird wegen seinem "Emigrationshintergrund" nicht gleich behandelt und dann machen diese Stress, wo sonst vielleicht keiner wäre.

Vielleicht gibst du das als Erklärung an und sagst dann, dass natürlich eine so schlimme böse Geschichte vom Autor wieder zurück gezogen wird, ich will die empfindamen Seelen der Weihnachtsgerechten nicht quälen.

Lustig daran finde ich, dass ich ausländerfeindlich sein soll! :))) Ey, dat is komsich! Ich erzähl das meinem Onkel Abdeslam ...

G
Scarlett
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Adventskalender 2007 22 Dez 2007 15:43 #49141

  • saxtune
  • saxtunes Avatar
es ist wirklich schade, dass die Erde so erforscht ist und es praktisch keine "freien" Inseln mehr gibt, die man natürlich auf Kosten der Krankenkasse bereisen dürfte.

wers braucht legt sichs zu - sein Stigma

intune
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Adventskalender 2007 22 Dez 2007 19:33 #49157

  • 48tmb
  • 48tmbs Avatar
Intune, ich versteh Dich nicht.


Aber Upps:
Zitat:
Zur Adventsgeschichte.
Die haben natürlich die Freiheit es auf Ausländerfeindlichkeit abzuschieben. Für mich war es lediglich der KOntrast zwischen Besinnlichkeitsanspruch und Stress. Da Moslems allerdings einem anderen Glauben anhängen als Christen, feiern diese überhaupt kein Weihnachten. Für sie gibt es keinen Besinnlichkeitsanspruch und nicht das Thema Nächstenliebe oder Aufmerksamkeit (vielleicht für uns auch nicht mehr?), da zählt allein der KOnsum und mein Kind darf nicht zu kurz kommen.


Moslems kennen also keine Besinnlichkeit und keine Nächstenliebe? Sie sind nur auf Konsum aus???
Hallo!!!! Was ist denn das für ein Weltbild??
Warst Du die Tage mal in der Stadt?? Hast Du erlebt, was die "bürgerliche deutsche Mitte" da treibt??

Wenn gemeint ist, das das christliche Weihnachtsfest für Moslems nicht diei Bedeutung hat, die es für Christen haben sollte, dann schreib" das auch und nicht solche platten Veralgemeinerungen.



Diese Geschichte am Karussel ist womöglich genau so geschehen. Die moslemische Familie hätte aber genau so gut Vertreter des gutbürgerlichen deutschen oberen Mittelstandes sein können.

Benehmen und gegeseitige Rücksichtnahme hat nichts, aber auch gar nichts mit Glauben und Nationalität zu tun!!


Und nun ein gesegnetes Weihnachtsfest -

allen Menschen auf Erden
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Adventskalender 2007 22 Dez 2007 20:00 #49158

  • smatjes
  • smatjess Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 5450
  • Dank erhalten: 162
Leute kommt mal wieder runter. Das ist eine Geschichte.

Ich hab Sie geändert, an zwei Stellen.

Seht ihr wie unsinnig diese Diskussion ist?

Ob nun Ostfriese, Blonde, eingeborene Hamburger, Perser, Amerikaner oder sonst wer, das passt zu allen Geschichten.

Ihr macht Geschichten und Witze über Blonde Frauen, Frauen als solche, Ostfriesen, Sachsen, Männer, dicke Kinder, Thüringer, Amerikaner, Franzosen und Deutsche. Das ist in Ordnung?

Nun steht da statt Blonde Frau, Perser dann ist es rechtsradikal, verwerflich, unmoralisch? Oh mann....

Ich teile und verschiebe den Thread.
ReedsShop
Unterstütze Saxwelt mit einer kleinen Spende! Siehe unten den PayPal-Button
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Adventskalender 2007 22 Dez 2007 21:29 #49160

  • chrisdos
  • chrisdoss Avatar
Leute kommt mal wieder runter. Das ist eine Geschichte.

Ich hab Sie geändert, an zwei Stellen.

Seht ihr wie unsinnig diese Diskussion ist?

Ob nun Ostfriese, Blonde, eingeborene Hamburger, Perser, Amerikaner oder sonst wer, das passt zu allen Geschichten.

Ihr macht Geschichten und Witze über Blonde Frauen, Frauen als solche, Ostfriesen, Sachsen, Männer, dicke Kinder, Thüringer, Amerikaner, Franzosen und Deutsche. Das ist in Ordnung?

Nun steht da statt Blonde Frau, Perser dann ist es rechtsradikal, verwerflich, unmoralisch? Oh mann....

Ich teile und verschiebe den Thread.

Hi Smatjes,

Ja, das ist eine Geschichte. Geschichten werden geschrieben um zu unterhalten und um Botschaften zu transportieren. Die Botschaft dieser Geschichte war für einige hier ganz unmissverständlich.
Warum sollte eine Diskussion darüber unsinnig sein?

Ich bin mit deiner Verallgemeinerung "Ihr macht Geschichten und Witze über..." nicht einverstanden. Sorry, aber da machst du es dir zu leicht. Außerdem möchte ich dich an deine Sperre für @Freelancer erinnern, weißt du noch wofür die war?

Wie die Autorin ja bereits erläutert hat, ist es eben kein Zufall, dass es sich um einen Moslem handelt. Ihre diesbezüglichen Auslassungen sind so abgrundtief, dass ich mich dazu nicht mehr äußern will. Das hat im Wesentlichen auch schon @48tmb getan. Wie du zu der Auffassung kommst, der Begriff Perser sei beliebig austauschbar, verstehe ich nicht.

Mein Empfinden ist durch die "Erklärungen" jedenfalls bestätigt worden, daran ändert auch der Onkel mit arabisch klingendem Namen nichts.

Liebe Grüße

Chris

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Re: Adventskalender 2007 so oder so? 22 Dez 2007 22:25 #49162

  • smatjes
  • smatjess Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 5450
  • Dank erhalten: 162
Sei mir nicht böse, aber ich habe enorm was gegen Leute die andere, aus welchem Grund auch immer diskriminieren.

Aber mann kann auch alles so lesen wie man es in diesem Moment des Lesens gerne möchte oder sich fühlt. Da können dann bei einem und dem selben Text, die verschiedensten Interpretationen herauskommen.

Ein Vater mit seinen Kindern schlendert durch den Laden und ist sichtlich gestresst.
Kinder spielen an den bereitgestellten Konsolen. Vati schubst das Kind einfach zur Seite.

Kind: " Ey was soll das"
Vater: " Ich muss da durch"
Kind: "Deswegen müssen sie mich doch nicht so heftig zur Seite schubsen"
Vater: "Dann geh doch freiwillig bei Seite wenn ich komme"

Kurz darauf musste er auch mich noch zur Seite rempeln und verlies flux das Geschäft mit seinen beiden Söhnen. Nicht ohne seinen Söhnen klar zu machen. "Dann muss diese Göre eben aufpassen"

Ich wusste nicht was er gegessen hat aber er roch auch nach einer guten Portion griechischem Essen. Dennoch war er definitiv Deutscher.

Ist dieser Mann nun kinderfeindlich oder nur gestresst?
Ist das eine Geschichte oder ist es tatsächlich passiert?

Wie gesagt ich gehe auf die Barrikaden wenn jemand diskriminiert wird. Egal warum. Das haben einige hier, und an andere Stelle auch schon deutlich mitbekommen. Nur, in jeder Geschichte und jeder grenzwertigen Äußerung gleich Fremdenfeindlichkeit zu sehen oder sehen zu wollen ist einfach übertrieben.

Nehmt euch nicht selber den Spass, die Freude und die Ruhe, in dem etwas diskutiert wird, was so wie es diskutiert wird, sicher nicht gemeint war. Fragt erst nach wie es gemeint ist bei dem der es geäußert hat. Seht nicht überall gleich Fremdenhass und Feindlichkeit gegenüber anderen.

Seht aber auch nicht weg!

@chrisdos
Was Freelancer anging, ist er letztendlich nach diversen Gesprächen und Warnschüssen von mir gesperrt worden. Dies für eine Aufeinanderfolge von pauschalen Beleidigungen einzelner oder ganzer Personengruppen.
ReedsShop
Unterstütze Saxwelt mit einer kleinen Spende! Siehe unten den PayPal-Button
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.169 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Yanagisawa Baritonmundstück Metal Nr. 9 ( / Mundstücke)

Yanagisawa Baritonmundstück Metal  Nr. 9
Topp in Schuss; fetter, satter Klang; mit Original-Blattschraube VB 320,- € , zuzüglich 7,49 € vers[...]
320.00 €
Hamburg
27.11.2020
von Mathias Bosch
21 Klick(s)

Wood Stone Ishimori Traditional 7M Alto ( / Mundstücke)

Wood Stone Ishimori Traditional 7M Alto
Super Altundstück aus Japan, handgefertigt und graviert von Ishimori in Tokio. "This mouthpiece i[...]
250.00 €
22.11.2020
von ollijazzz
34 Klick(s)

Geoff Lawton für Tenorsax ( / Mundstücke)

Geoff Lawton für Tenorsax
Hiermit verkaufe ich ein Mundstück von Lawton, Modell 8* B in sehr gutem Zustand
295.00 €
18.09.2020
von RMC
175 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 89 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang