Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Blätter quellen auf / "lecken"

Re: Blätter quellen auf / "lecken" 05 Mai 2008 23:22 #55923

  • kryz
  • kryzs Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1187
Sinnvolle alternative oder warten bis deine fertig sind ?? :-s O0

Viele Grüße

Chris
B901 - Charles Bay 8 - Rico Royal 3,5
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Blätter quellen auf / "lecken" 06 Mai 2008 07:51 #55932

  • hwp
  • hwps Avatar
  • Offline
  • Subkontrabass
  • Hipness is not a state of mind,it's a fact of life
  • Beiträge: 5153
  • Dank erhalten: 25
Sinnvolle alternative oder warten bis deine fertig sind ?? :-s O0

Viele Grüße

Chris

Eine Alternative zu meiner Alternative? O0

Ja, 5er Blätter und dann nur vorne bearbeiten! 8-)

LG Hans
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Blätter quellen auf / "lecken" 06 Mai 2008 21:13 #55963

  • Raggae
  • Raggaes Avatar
  • Offline
  • Tenor
  • Beiträge: 855
Der Plopp test funktioniert dann natürlich auch nicht und das Blatt spricht etwas schwer an und der Ton bekommt etwas viel Luft.

Was ist denn der Plopptest?
Kaufst du noch oder spielst du schon?

Tenor: YTS 62C, McHeinlein 9*, Rigotti Queen 2,5
Sopran: Cannonball Big Bell Stone Curved, Steamer, Rigotti Queens 2,5
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Blätter quellen auf / "lecken" 06 Mai 2008 23:25 #55971

  • kryz
  • kryzs Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1187
@Hans: Dazu bin ich glaubich echt zu blöd.. :( Hat noch nie hingehaun.. :(

@Raggae: Blatt einspannen. Mundstück von hinten zuhalten und am Mundstück saugen. Blatt sollte schließen und nach ner Weile machts "Plopp" 8-) >:(
B901 - Charles Bay 8 - Rico Royal 3,5
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Re: Blätter quellen auf / "lecken" 06 Mai 2008 23:42 #55972

  • hwp
  • hwps Avatar
  • Offline
  • Subkontrabass
  • Hipness is not a state of mind,it's a fact of life
  • Beiträge: 5153
  • Dank erhalten: 25
@Hans: Dazu bin ich glaubich echt zu blöd.. :( Hat noch nie hingehaun.. :(

@Raggae: Blatt einspannen. Mundstück von hinten zuhalten und am Mundstück saugen. Blatt sollte schließen und nach ner Weile machts "Plopp" 8-) >:(


Tja, Bitte warten,bitte warten, bitte warten! :-s

Na ja bei einem 8* Bariton Link und 3,5 oder 4er Blätter da ploppt es nicht so doll!

Normalerweise soll das Blatt so gewählt werden, das ein Vakuum das Blatt hält, und erst beim lösen von der Handfläche soll es plopp machen! ;-)

Zu harte Blätter machen nischt! >:D

LG Hans
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Blätter quellen auf / "lecken" 09 Jun 2008 23:03 #57799

  • kryz
  • kryzs Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1187
Rico Jazz Select probiert - etwa 10h pro Blatt gespielt und es leckt auch auch.. . >:(

Was jetzt... :(

Generell sind das aber tolle Blätter!

Viele Grüße

Chris
B901 - Charles Bay 8 - Rico Royal 3,5
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Blätter quellen auf / "lecken" 10 Jun 2008 16:30 #57821

  • UTZ
  • UTZs Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 193
Meine Blätter quellen auf @kryz

Hi,

mache gerade Pause vom Fussbodenverlegen ( heiss heute) und lese den Beitrag.....
da ich das Holz des Fussbodens mit Öl oder Wachs gegen Aufquellen schütze ... dachte ich das könnte evtl. auch bei den Reeds helfen.
:-\
Sicher nur wenn überhaupt eine Notlösung.... war nur so`ne Idee. :-)

Grüße

UTZ
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Blätter quellen auf / "lecken" 10 Jun 2008 23:35 #57838

  • hwp
  • hwps Avatar
  • Offline
  • Subkontrabass
  • Hipness is not a state of mind,it's a fact of life
  • Beiträge: 5153
  • Dank erhalten: 25
Rico Jazz Select probiert - etwa 10h pro Blatt gespielt und es leckt auch auch.. . >:(

Was jetzt... :(

Generell sind das aber tolle Blätter!

Viele Grüße

Chris


Nochmal :-\

Es hat geleckt bei dem Link, und nun auch bei dem Bay Modell ???

LG Hans
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Blätter quellen auf / "lecken" 13 Jun 2008 14:38 #57976

  • kryz
  • kryzs Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1187
Jebb!!!

Bei den Rico Royal lecken viele schon, wenn sie neu sind und die wenigen, die gut dichten, lecken nach kurzer Zeit auch.

Die Jazz Select sind insgesamt besser! Auch auf dem Berg Larsen lecken sie, daher vermutlich ein Blattproblem?

Ideen?

Viele Grüße

Chris
B901 - Charles Bay 8 - Rico Royal 3,5
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Blätter quellen auf / "lecken" 13 Jun 2008 17:56 #57995

  • Dexter
  • Dexters Avatar
  • Offline
  • Tenor
  • Beiträge: 626
Zitat von Peter Wespi aus dem anderen Forum:
Als ich noch Holzblätter spielte, da ärgerte ich mich jedes Mal über Blätter, die sich während der ersten paar Minuten spielen verzogen und so die Ansprache verschlechterten (sie bestanden den *Plopp*-Test nicht mehr). So schaute ich für eine Blattschraube, welche die Blätter möglichst hart an den Tisch pressten und so das Verziehen möglichst verhindern. Ich fand die WINSLOW und von diesem Zeitpunkt an nahm die Anzahl von sich verziehenden Blättern rapide ab. Die WINSLOW gibt es heute nicht mehr, das Konzept wurde von SAXXAS übernommen.
Und obwohl ich heute ausschliesslich Kunststoffblätter spiele, bleiben die WINSLOWs im Einsatz und ich hab für den Tenor soeben eine SAXXAS als Ersatz für die WINSLOW bestellt.

Interessant, daß ein Profi seine Blätter festschraubt - wo doch alle Welt immer die Blätter »so wenig wie möglich in ihrer Schwingung beeinträchtigen« will und deshalb m.E. die Blattschrauben viel zu lose lassen.

Vielleicht liegt ja hier die Ursache für Dein Problem.

Beste Grüße aus MH
Klaus
Man kann das Leben nur rückwärts verstehen, aber man muss es vorwärts leben. (S. Kierkegard)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.237 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Wichtige Events

Keine Events gefunden.

Alle Events

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Selmer Modell 26 - Altsaxophon ( / Saxophone)

Selmer Modell 26 - Altsaxophon
Selmer Modell 26, S-Nr. 11261, Baujahr 1929, versilbertes Horn mit sehr schönem Ton und guter Intona[...]
1 950.00 €
12.09.2021
von BigF
701 Klick(s)

Theo Wanne Gaia Tenor ( / Mundstücke)

Theo Wanne Gaia Tenor
mein Mundstück ist ein Theo Wanne Tenormundstück Bahnöffnung 8 in Gold. Das Mundstück ist bekannt fü[...]
400.00 €
Althütte
04.08.2021
von jogiold
170 Klick(s)

Selmer Reference 54 Tenor ( / Saxophone)

Selmer Reference 54 Tenor
Viel gespieltes und sehr gut spielbares Original Selmer Reference 54 Tenor Saxophon zu verkaufen. O[...]
4 000.00 €
München
24.05.2021
von Hcl991
342 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 78 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang