Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Dirko Juchem Saxophonschule 2

Re: Dirko Juchem Saxophonschule 2 25 Nov 2008 06:47 #66107

  • Camargue
  • Camargues Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 102
Huch vrouw, nu mach doch den armen Kerl nicht an seinen "Phrasen" fest :-D

Ich hatte beim Lesen grad so ein deja-vu >:(

Fachkundige Tipps gibt von mir aber keine, sorry... lese aber gerne, welche Gründe du wofür oder wogegen hast, hilft uns doch allen ;-)

Gute Probe heute wünscht,
Karin

P.S. Ich hab um 11!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Dirko Juchem Saxophonschule 2 25 Nov 2008 08:00 #66108

  • royrogers
  • royrogerss Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 225
Hallo,

ich kenne von Deiner Auswahl O"neill und Gershwin. Mit nO"Neill komme ich nicht so gut klar, Gershwin (Carl Strommen) finde ich absolute spitze.

Da ich aber ohne Lehrer mit wirklich wenig Zeit übe, steht der Spassfaktor klar im Vordergrund und nicht das systematische Lernen. Gershwin ist keine "Schule" sondern nur die Stücke mit gut klingeneden Playalongs, jeweils mit und ohne Sax. Kann ich aber voll empfehlen.

Gruß

Roy
Think of Ray Charles and you think of sunglasses at night!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Dirko Juchem Saxophonschule 2 25 Nov 2008 15:55 #66131

  • 50tmb
  • 50tmbs Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Persönlicher Text
  • Beiträge: 1346
  • Dank erhalten: 47
Siehst Du.

Und ich fin O" Neil klasse. Die Stücke liegen mir stilistisch. Er hat auch Übungen drin

Snidero hat nur Stücke in aufsteigendem Schwierigkeitsgrad. Wenn der Lehrer mitmacht gut für Artikulation.
Die Stücke sich länger als bei O" Neil (find" ich gut)

Alternativ auch noch Müller-Irion. Der hat viel mehr Übungen und die Stücke sind nicht so ganz ´mein Stil. Wohl auch jazzig, aber irgendswie komisch für mich
Keep swinging!
I believe you should try to make music as beautiful as you can. It should not be done with ugliness.
There's so much hate in the world; you should counteract it with loveliness(Stan Ge
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Dirko Juchem Saxophonschule 2 25 Nov 2008 21:47 #66161

  • vrouw
  • vrouws Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 1000
  • Dank erhalten: 4
hoi ihr,

danke für eure schnellen antworten :-ß

ich hab heute mit meinem lehrer besprochen, dass er zum nächsten mal die juchem-schule mitbringt und ich sie mir anschaue - aber eigentlich geht es wohl nicht, zu "besetzt" ;-) .....

zum o"neill meinte er - und ich gebe ihm recht: mitten im band 1 ist ein riesiger sprung, da fehlen ein paar kapitel, ebenso zwischen den beiden bänden.

heute war thorsten skringers sax clinics in der post. hier gilt ähnliches: zwischen lesson 2 und 3 ist ein riesiger unterschied, aaaaber: alle übungen gibt es in drei tempi und es steht ein großer fundus an begleitmusik, tonleitern, impromaterial zur verfügung. das bleibt :-)

gershwin wird als playalong demnächst bei mir einziehen.

für den weiteren unterricht wird es wohl der snidero werden. gibt es tipps, was besonders dabei zu bedenken ist?

nochmals meinen lieben dank und viele grüße
nadja
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Re: Dirko Juchem Saxophonschule 2 25 Nov 2008 22:31 #66162

  • royrogers
  • royrogerss Avatar
  • Offline
  • Alto
  • Beiträge: 225
gershwin wird als playalong demnächst bei mir einziehen.
O0 O0 O0 O0 O0

:-ß
gruß Roy
Think of Ray Charles and you think of sunglasses at night!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Dirko Juchem Saxophonschule 2 25 Nov 2008 22:34 #66163

  • Saxfriend25
  • Saxfriend25s Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Musik ist die Sprache, die jeder versteht.
  • Beiträge: 1056
  • Dank erhalten: 7
Naja, wieder ein bisschen verspätet.......,
der Skringer ist wohl bei Carsten und Nick sehr gut angekommen, zumindest war Carsten ziemlich begeistert von dem Buch :-ß
Ich denke einen Blick ins Band 2 von D.J. zu wagen ist nicht verkehrt, alles andere läuft Dir ja nicht davon ;-)
Die Saxophon improvisation von ihm ist auch nicht von schlechten Eltern...... :-ß
VLG,
Saxfriend25
Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist.
V.H.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Dirko Juchem Saxophonschule 2 26 Nov 2008 09:47 #66184

  • Happi
  • Happis Avatar
@vrouw:
Meine Erfahrungen:
O"Neill ist tatsächlich nicht wirklich kontinuierlich, aber es geht als Ergänzung recht gut. Die Playbacks sind auch o.k., aber kurz. Das Notenbild von der Größe her grenzwertig.
Snidereo ist sehrsehrgut, baut im ersten Band kontinuierlich uns systemmatisch auf, eignet sich auch als Improvisationseinstand. Die weiteren Bände sind auch kontinuierlich und wenn man die Stücke drauf hat, ist man, denke ich, ein zieemlich guter Spieler. Aber: Erst mal langsam üben (TIMING). Notenbild suuuuper!


Warum ich DJ 2 gut finde:
2. Dirko Juchem ist ein sehr sympatischer Mensch ;-)
1. In einer solchen Schule wird nicht nur jazzig und tirolisch, sondern auch klassisch geübt. Und das schadet m.E nicht. Keinesfalls.
3. Die Improschule von Juchem: Naja, soundso.......!

Liebe Grüße HAPPI :-)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Dirko Juchem Saxophonschule 2 26 Nov 2008 14:59 #66205

  • 50tmb
  • 50tmbs Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Persönlicher Text
  • Beiträge: 1346
  • Dank erhalten: 47
Wenn Du und Dein Lehrer Snidero ernst nehmt, gibt es einen richtigen Schub in Sachen Artikulation und Phrasierung
Keep swinging!
I believe you should try to make music as beautiful as you can. It should not be done with ugliness.
There's so much hate in the world; you should counteract it with loveliness(Stan Ge
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Dirko Juchem Saxophonschule 2 27 Nov 2008 09:37 #66252

  • Tina
  • Tinas Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 75
Mal "ne ganz dumme Frage von mir: Warum wollt ihr euch eigentlich unbedingt nur auf eine Sache festlegen?

Es gibt jede Menge an guter Literatur für den Unterricht und eigentlich ist es kein Problem, verschiedene Schulen / Methoden / Autoren / ... zu kombinieren. Man zieht sich halt aus jedem das raus, was gerade interessant ist und einen weiterbringt, anstatt eine bestimmte Sache zu üben, nur weil sie gerade auf der nächsten Seite in der Schule behandelt wird. Wenn irgendwo der Sprung zu groß ist, macht man erstmal mit etwas anderem weiter, bis die "Lücke" geschlossen ist. Weiterer Vorteil ist, dass man sich so nicht nur auf eine Richtug festlegt, sondern leichter verschiedene Stile usw. kombinieren kann.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Dirko Juchem Saxophonschule 2 27 Nov 2008 09:56 #66253

  • Happi
  • Happis Avatar
@TINA:

Natürlich hast du Recht. Man muss sich nicht sklavisch an die Schulen halten. Aber ich denke, es ist durchaus sinnvoll, einen Leitfaden zu haben. Zumal die guten Schulen, wie ich meine, sehr kontinuierlich und systematisch aufbauen.....Dass man/frau die Themen gezielt ergänzt oder nebenher auch noch andere Stücke spielt, halte ich dabei für recht normal.

Beste Grüße von HAPPI
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Moderatoren: pue
Ladezeit der Seite: 0.170 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Geoff Lawton für Tenorsax ( / Mundstücke)

Geoff Lawton für Tenorsax
Hiermit verkaufe ich ein Mundstück von Lawton, Modell 8* B in sehr gutem Zustand
295.00 €
18.09.2020
von RMC
11 Klick(s)

Studiobricks Übekabine OnePlus ( / Zubehör)

Studiobricks Übekabine OnePlus
Übekabine Studiobricks für Saxophon, Trompete etc. Sehr hochwertige Verarbeitung, sehr gute Schalld[...]
3 500.00 €
Stuttgart
18.09.2020
von saxyMartin
10 Klick(s)

Selmer Mark VI 1970 ( / Saxophone)

Selmer Mark VI 1970
Hallo Saxwelt, Ich bin auf der Suche nach einem neuen Zuhause für mein Selmer Mark VI Altsaxophon B[...]
4 500.00 €
Hannover
09.09.2020
von steffensteffen
72 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 74 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang