Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Dimavery SP-30 Altsaxophon weiß

Dimavery SP-30 Altsaxophon weiß 01 Mai 2011 00:39 #100665

  • SaxDocM
  • SaxDocMs Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1189
  • Dank erhalten: 236
Happi schrieb:
..... Sei's drum! Werdet glücklich im Billig-Wahn. ...
:woohoo:


Hallo Happi,

don't worry be happy (od. Happi) ! ;)

LG,
SaxDocM
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Dimavery SP-30 Altsaxophon weiß 01 Mai 2011 08:03 #100667

  • Knatterton
  • Knattertons Avatar
Inhaltlich kann ich mich bluemikes Meinung nur anschließen, ich kenne sicher nicht alle chinesischen Saxe, leider auch dieses Dimavery nicht, aber ich hatte bis vor kurzem auch noch dieses Vorurteil, dass bei so einem kleinen Preis kein vernünftiges Instrument rauskommen kann. Trotz der Vorurteile habe ich ein Altsaxophon von Jinbao für 239 € gekauft, weil ich einfach mal wissen wollte, wie sich sowas dann spielen lässt. Meine Erwartungshaltung war die, das ich mit Intonation, Ansprache und Ergonomie schon zu kämpfen haben dürfte und es direkt nach Erhalt erstmal zur Einstellung bringen muss. Als dann kam war ich geradezu schockiert, wie hochwertig dieses Sax gefertigt war. Alle Bedenken haben sich nicht bewahrheitet, einzig die Position des S-Bogens ist nicht optimal, da er für den bestmöglichen Winkel zur Oktavmechanik leicht nach rechts verdreht werden muss. Die Verarbeitung ist wirklich gut und die Einstellung vom Werk war optimal.

Nun, nach dieser Erfahrung, halte ich es für sehr bedenklich alle Instrumente dieser Preisklasse vorzuverzurteilen, die Chinesen sind handwerklich auch in der unteren Preiskategorie absolut in der Lage, wirklich gute Instrumente herzustellen. Alles andere als Schrott.

Nachdem ich es nun eine Zeit spiele, habe ich dennoch Bedenken bekommen, nun ein Teil dieser Billig Mentalität geworden zu sein, und für mich festgemacht, dass ich in Zukunft doch lieber etwas mehr Geld für mein liebstes Hobby ausgeben würde, um ein Instrument des Herzens zu kaufen. Aber für Intreressenten, die damit keine Probleme haben, ist das sicher eine Möglichkeit, für sehr kleines Geld ein gutes Instrument zu bekommen.

Hier noch ein Soundbeispiel, dass ich mit dem Chinesischen Altsaxophon aufgenommen habe, es klingt auch gar nicht so schlecht:

Gloomy Peke
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Dimavery SP-30 Altsaxophon weiß 01 Mai 2011 09:31 #100670

  • saxophonotto
  • saxophonottos Avatar
Hallo Nik !
Ich habe mir Deine Aufnahme angehört. Gut gemacht, klingt auch gut.
Vielleicht ein kleiner Tip:
Gehe etwas weiter vom Mike weg. Bei den tiefen Tönen hört man das.
Ein wenig Hall würde den Ton noch etwas verbessern und
über ein Mischpult wäre der Ton noch voller zu gestalten.
Das ist mein Empfinden, für Homerecording aber durchaus Super!

Beste Grüsse und weiterhin viel Erfold
Otto
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Dimavery SP-30 Altsaxophon weiß 01 Mai 2011 10:10 #100674

  • Knatterton
  • Knattertons Avatar
@ Ombraellasera, bitte verzeih den kleinen Einwurf neben dem Thema...

@Otto

Danke Otto, solche tips sind natürlich sehr wertvoll, mittlerweile hat sich da auch einges getan im Staate Dänemark. Ich habe die Aufnahme ehedem mit einem Clippmikro direkt am Trichter, über ein Mischpult in den Mikro BR gemacht. Set ein paar Monaten verwende ich ein Großmembranmikro, was klanglich schon einen ziemlichen Unterschied macht. Mit der richtigen Entfernung experimentiere ich noch ein wenig, Hall ist nicht so meins, ich habe ihn bewusst nur sehr dezent eingeschliffen, weil ich den Hallsound manchmal ganz fürchterlich finde. Aber das hängt ja auch immer vom Stil ab...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Dimavery SP-30 Altsaxophon weiß 01 Mai 2011 10:11 #100675

  • SaxophonistBenny
  • SaxophonistBennys Avatar
  • Offline
  • Sopran
  • Beiträge: 59
Knatterton schrieb:
Hier noch ein Soundbeispiel, dass ich mit dem Chinesischen Altsaxophon aufgenommen habe, es klingt auch gar nicht so schlecht:

Stimmt, klingt nicht sooo schlecht, vll. ein wenig kalt vom Klang und ein wenig spitz (meine Meinung...)

Ich finde man Sollte bei den "billig" Instrumenten etwas feiner selektieren...

100-500€ Preisbereich, Marken die niemand wirklich kennt...

500-1200€ Taiwanische Saxophone oder Schülerinstrumente von namhaften Herstellern, die schon mal deutlich besser sind...

Ich finde man sollte nicht außer acht lassen, dass irgendwann mal eine Generalüberholung anfällt, die liegt je nach SaxDoc und Sax bei 450-700€, bei einem Instrument das 300€ gekostet hat lohnt sich das nicht.. das wäre dann quasi ein "Einmalsax".... wenn nichts mehr geht Tonne auf...

Wenn du Pech hast, dann kann auch sein, wenn du sehr intensiv und viel übst - kein Scherz - dass dir irgendwann die Polster entgegenkommen.
-> bei Roy Benson, und die liegen preislich bei ca. 450.... (ist nicht mir passiert...)

mE ist leihen für den Anfang die beste Variante, wenn es was ist und das Sax wenig kosten soll, dann lieber ein Expression, Jupiter, Yamaha, Keilwerth, als irgendeines.

Vorteil der Leihvariante, wenn es nichts für dich ist, dann kannst du das Sax zurückgeben, wenn du dabeibleibst, dann hast du immerhin Erfahrung gesammelt und kannst besser beurteilen ob ein Sax was für dich ist oder nicht....

@Happi, das mit der fachkundigen Beratung auf der Musikmesse kann ich bestätigen, wobei die Instrumente in der Regel besser waren als das Englisch der Chinesen....
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Dimavery SP-30 Altsaxophon weiß 01 Mai 2011 10:43 #100676

  • Knatterton
  • Knattertons Avatar
SaxophonistBenny schrieb:

Stimmt, klingt nicht sooo schlecht, vll. ein wenig kalt vom Klang und ein wenig spitz (meine Meinung...)

Hallo Benny, das liegt Hauptsächlich an der zu dem Zeitpunkt verwendeten Aufnahmetechnik mit Clippmikro, jetzt klingt es etwas raumiger, wie du hier hörst:

Loverman

Liegt nicht am Sax, und so´n bisschen spitz finde ich eigentlich auch nicht so schlecht...

Die 100-500 € Kategorie müsste man dann eben noch aufteilen in brauchbare und weniger brauchbare Instrumente, da gerade hier eine Verallgemeinerung nicht funktioniert. Das ist wiederum nicht möglich, weil es in der Kategorie so eine unglaubliche entwicklungsbedingte Dynamik gibt, dass es fast nicht zu glauben ist. Man fragt sich, wie entwickelt sich das weiter? Noch günstiger können Saxophone ja fast schon nicht mehr produziert werden, aber wer weiß was es da in Zukunft noch für Überraschungen gibt. Vielleicht über die Weiterentwicklung und Verbilligung des Kunststoffsaxophons...

Vielleicht sollte man zukünftig weniger Zeit darauf vergeuden, dieser rasenden Entwicklung Interesse zu schenken, es füttert doch nur kommerzielle Systeme mit Dünger, da schenke ich meine wertvolle Zeit doch lieber der Musik selbst...das entschleunigt das Leben sicherlich und bringt einen auch musikalisch weiter.
Letzte Änderung: 01 Mai 2011 10:44 von Knatterton.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Dimavery SP-30 Altsaxophon weiß 01 Mai 2011 11:04 #100678

  • saxophonotto
  • saxophonottos Avatar
Hallo Nick!
Meine Ohren sind also noch gut. Freut mich!
Ich arbeite so:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Nebenbei bemerkt: Ich blase ein K. Glaser, allerdings custom made.
Alles kontrolliert und selbst gut eingestellt, S-Bogen-Gravur, Mundstück Berg Larsen custom made goldplated

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 01 Mai 2011 11:06 von saxophonotto.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Dimavery SP-30 Altsaxophon weiß 01 Mai 2011 11:35 #100679

  • Happi
  • Happis Avatar
SaxophonistBenni hat es so wie ich wahrgenommen:
...wobei die Instrumente in der Regel besser waren als das Englisch der Chinesen....

Ja, stimmt. Schlechter ging es auch nicht. :laugh:

Glaser Custom :laugh: :woohoo: :laugh: :woohoo: :laugh:

Muss mich echt aus dem Fred verabschieden! Seid alle froh, die ihr Chinesen blast!" :woohoo: :woohoo:

Happigruß
:silly:
Letzte Änderung: 01 Mai 2011 11:37 von Happi.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Dimavery SP-30 Altsaxophon weiß 01 Mai 2011 11:50 #100680

  • Knatterton
  • Knattertons Avatar
Armer Happi, entweder bewusst überlesen oder einfach ignoriert, aber auch nicht weiter wichtig, wie der Beitrag...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Dimavery SP-30 Altsaxophon weiß 01 Mai 2011 20:04 #100694

  • bluemike
  • bluemikes Avatar
  • Offline
  • Bariton
  • Beiträge: 1503
  • Dank erhalten: 29
Hi,

as für etwa 230 Euro:

Sample1

und nein, das Ding kann nicht nur brüllen:

Sample2
next time you see me...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.268 Sekunden

Neues im Forum

  • Keine Beiträge vorhanden.

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Baritonsaxophonkoffer Bags ( / Zubehör)

nopic
Baritonsaxophonkoffer von Bags, guter Allgemeinzustand. Privatverkauf ohne Gewährleistung, Garant[...]
55.00 €
Balingen
20.09.2021
von BigF
15 Klick(s)

Theo Wanne NY Bros 7 Altsaxophon Mundstück ( / Mundstücke)

Theo Wanne NY Bros 7 Altsaxophon Mundstück
Theo Wanne NY Bros - 7er Bahn. In Originalverpackung, ungebraucht, wie neu. Sehr guter Allgemeinzust[...]
195.00 €
Balingen
20.09.2021
von BigF
8 Klick(s)

Buescher True Tone Baritonsaxophon ( / Saxophone)

Buescher True Tone Baritonsaxophon
Buescher Baritonsaxophon, Serien-Nr. 23935 - Baujahr ca. 1914. Komplett überholt beim Fachmann in 20[...]
2 090.00 €
Balingen
20.09.2021
von BigF
15 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 81 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang