Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Unverschämtheit von Saxophonic

Re: Unverschämtheit von Saxophonic 14 Nov 2008 14:38 #65493

  • Dexter
  • Dexters Avatar
  • Offline
  • Tenor
  • Beiträge: 626
- Ich habe in diesem thread nichts wirklich Beunruhigendes über saxophonic gelesen abgesehen von den Preisen. Die Aussagen sind sehr persönlich und stammen von Mitgliedern die ich nicht für gerade "pflegeleicht" halte (das ist eine ausdrücklich wertfreie Einschätzung, die zum Thema Chemie gehört).

Ich habe heute meinen neugierigen Tag. Erklär mal, wen oder welche Aussagen Du mit Deiner absolut wertenden Einschätzung meinst?

Beste Grüße aus MH
Klaus
Man kann das Leben nur rückwärts verstehen, aber man muss es vorwärts leben. (S. Kierkegard)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Unverschämtheit von Saxophonic 14 Nov 2008 15:34 #65496

  • Leont
  • Leonts Avatar
Denk dir nichts bei, Dexter. Chrisdos führt nur einen Kleinkrieg gegen mich.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Unverschämtheit von Saxophonic 14 Nov 2008 17:04 #65497

  • AfterEight
  • AfterEights Avatar
Ich denke, dass Herr Diehl unlängst hierüber informiert worden ist.

Ich hoffe für Dich, dass das nicht der Fall ist! Nando hat die möglichen Konsequenzen treffend beschrieben.

Ein Beispiel aus eigener Erfahrung. Hierbei ging es nicht um üble Nachrede, sondern um falsche Verdächtigung.
Als mein Sohn 13 Jahre alt war, wurde er von einem Kaufhausdetektiv unter dem Verdacht, einen Ladendiebstahl begangen zu haben festgehalten. Mein Sohn bestand darauf, dass die Polizei gerufen wird. Diese kam auch und entkräftete den Tatverdacht. Später bestätigte der Polizist mir gegenüber, dass der Detektiv am Telefon gesagt habe, dass er einen Tatverdächtigen festhalten würde.

Ich zeigte den Detektiv wegen falscher Verdächtigung an. Es kam zur Verhandlung. Der Richter verurteilte den Detektiv wegen der falschen Verdächtigung zu einer Geldstrafe in Höhe von DM 1000,00.

Gruß aus dem Schwarzwald
Bernd
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Unverschämtheit von Saxophonic 14 Nov 2008 17:08 #65498

  • Leont
  • Leonts Avatar
Und was genau soll er mir denn vorwerfen?

Ich erzähle nur, was mir passiert ist, und was ich davon halte.

Von mir aus hätte man darüber reden können.

Und außerdem: Saxophonhändler verklagt armen Studenten weil der sich über den Service beschwert hatte?
Meint ihr, das wäre noch zuträglicher?

Falls ein Mißverständnis vorliegt, und man das in einem Gespräch klären würde, hätte ich kein Problem mich hier zu entschuldigen und es zurückzunehmen. Aber das scheint mir hier nicht der Fall.

Ich persönlich bin mir ziemlich sicher, dass Herr Diehl diesen Thread hier kennt, es aber vorzieht, diesen zu ignorieren.

Ich denke die Sachlage ist folgende.
Er mag mich nicht und hat mich recht unfreundlich zurück gewisen. Das ist sein Recht.
Ich finde das unmöglich, und äußere öffentlich das Geschehene und meinen Unmut. Das ist mein Recht.

Es gibt Händler die bemühen sich freundlich zu jedem zu sein und das wird durch gute Mundpropaganda honoriert.
Wer Kunden hingegen mit so einer Einstellung gegenüber tritt, muß sich über einen schlechten Ruf nicht wundern.

Das war zwar nicht meine Intention, aber ich meine, dass sowas auch die Mittel des Kunden sind, sich gegen so ein Benehmen zu wehren.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Reeds-Shop

Re: Unverschämtheit von Saxophonic 14 Nov 2008 17:10 #65499

  • bluesax
  • bluesaxs Avatar
  • Offline
  • Tenor
  • Beiträge: 594
Wenn er keinen schlechten Ruf haben möchte, dann sollte er auch keine Kunden vergraulen. Bildlich gesprochen hat er mich aus seinen Laden geschmissen.
Ich habe ebenfalls mal einige meiner Kunden gebeten, von weiterem Kontakt Abstand zu nehmen. das ist aber bitte eine ganz neutrale Äusserung und die möchte ich bitte nicht in Zusammenhang mit den beteiligten Usern bringen. Diese Beurteilung obliegt mir nicht.

@dexter
Schreitest Du auch so vehement ein, wenn jemand einen Händler lobt???
Bin ich da so vehement eingeschritten? Nein und das ist es ja was ich geschrieben habe. Negative MEinungen verbreiten sich eher als positive.

Martin Indiana Tenor, Schucht Bogen, Lebayle 6* (Metall)<br />Jupiter Artist Alt, Link Tone Edge 6 und Runyon 9 (Metall)<br />Expression Sopran, Selmer S80 C*
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Unverschämtheit von Saxophonic 14 Nov 2008 17:19 #65501

  • corcovado
  • corcovados Avatar
  • Offline
  • C-Melody
  • Beiträge: 406
  • Dank erhalten: 15
Wie wärs denn, wenn Smatjes den ganzen Thread löscht?
So für alle Fälle...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Unverschämtheit von Saxophonic 14 Nov 2008 17:28 #65502

  • AfterEight
  • AfterEights Avatar
Und was genau soll er mir den vorwerfen?

Hallo Leon,
wenn die Geschichte so passiert ist, wie Du sie geschildert hast, kann ich Deinen Unmut sehr gut nachfühlen.
Dennoch ist es manchmal klüger, so etwas nicht öffentlich zu verbreiten. Nando hatte es explizit beschrieben:

§186 StGB[1]:

„Wer in Beziehung auf einen anderen eine Tatsache behauptet oder verbreitet, welche denselben verächtlich zu machen oder in der öffentlichen Meinung herabzuwürdigen geeignet ist, wird,

wenn nicht diese Tatsache erweislich wahr ist,

mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe und,

wenn die Tat öffentlich oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) begangen ist, mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.“

Da Du keine Zeugen hast, bewegst Du Dich auf ganz dünnem Eis.
Es ist schon ein Unterschied, ob Du das im Freundes- oder Bekanntenkreis im Wohnzimmer erzählst oder in einem öffentlichen Forum.

Manchmal ist es klüger, den Mund zu halten.

Gruß aus dem Schwarzwald
Bernd

Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Unverschämtheit von Saxophonic 14 Nov 2008 17:34 #65503

  • Leont
  • Leonts Avatar
Wenn er keinen schlechten Ruf haben möchte, dann sollte er auch keine Kunden vergraulen. Bildlich gesprochen hat er mich aus seinen Laden geschmissen.
Ich habe ebenfalls mal einige meiner Kunden gebeten, von weiterem Kontakt Abstand zu nehmen. das ist aber bitte eine ganz neutrale Äusserung und die möchte ich bitte nicht in Zusammenhang mit den beteiligten Usern bringen. Diese Beurteilung obliegt mir nicht.

Ich mache ihm ja nicht das Recht streitig, nicht mit jedem Handeln zu wollen.
Aber ich finde die Art einfach nicht in Ordnung, wie er mit mir umgesprungen ist. Das ist kein gebührender Umgang mit Kunden gewesen.

@corcovado: Warum? Jeden Thread der mal unangenehm wird, gleich löschen? Größtenteils sind wir on topic und ich persönlich finde das Thema diskussionswürdig.

Zudem bin ich jetzt auch immer mehr der Meinung, dass es hierher gehört. Wenn sich Leute für 3000 Euro ein Sax kaufen über das Internet und sich hier über die Verschiedenen Händler schlau machen, finde ich es fair, dass die Händler, die sich Mühe machen, freundlich und Kompetent und Preiswert sind auch hervorgehoben werden, z.B. Duchstein und Saxtoys
Und genauso gut ist es, wenn zukünftige Kunden wissen, bei welchem Händer es welche Probleme gab.

Wie gesagt, es könnten User auch hier für Saxophonic in die Bresche springen. Ich nehme an, dass bisher schon einige von euch mit ihm Kontakt hatten.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Unverschämtheit von Saxophonic 14 Nov 2008 17:42 #65504

  • AfterEight
  • AfterEights Avatar

@corcovado: Warum?

Vielleicht, weil er es gut mit Dir meint?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re: Unverschämtheit von Saxophonic 14 Nov 2008 17:45 #65505

  • Leont
  • Leonts Avatar
Danke Bernd,
aber ich bezweifle, dass das in so einem schon zieht. Außerdem habe ich, so denke ich, hier schon oft genug erwähnt, dass es nicht meine Intention ist, den Herrn Diehl an den Pranger zu stellen.

Ich kann mir sehr gut Situationen vorstellen, wo dieses Gesetzt sehr sinnvoll ist, aber es ist nicht gemeint, dass es verboten ist über andere schlecht zu reden, vor allem dann nicht, wenn ich eigentlich nur Tatsachen berichte.

Zuletzt ist es auch freie Meinungsäußerung. Wo würden wir denn hinkommen, wenn wir nie Kritik üben würden, wenn man Angst davor hat, dass der andere damit nicht einverstanden ist.

Die Bild wäre dann ein ziemlich langweiliges Blatt. (schneeweiß)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Moderatoren: pue
Ladezeit der Seite: 0.149 Sekunden

Neues im Forum

Mehr »

Wichtige Events

Keine Events gefunden.

Alle Events

Neues im Marktplatz

Inhalt PreisStadt Datum

Selmer Reference 54 Tenor ( / Saxophone)

Selmer Reference 54 Tenor
Viel gespieltes und sehr gut spielbares Original Selmer Reference 54 Tenor Saxophon zu verkaufen. O[...]
4 000.00 €
München
24.05.2021
von Hcl991
98 Klick(s)

Suche Tenor 19.Jahrhundert ( / Saxophone)

nopic
Suche ein Tenor Saxophon aus dem 19. Jahrhundert. Wird wohl auf ein Instrument bis tief H, mit zwei [...]
2.00 €
14.02.2021
von el gitano
286 Klick(s)

Martin Alt Handcraft (1920) ( / Saxophone)

Martin Alt  Handcraft (1920)
Sehr schönes Sax. Generalüberholt: Polster, Kork, Federn neu. Frisch gestimmt.
1 050.00 €
15.01.2021
von sagsofan
395 Klick(s)
Neuen Account oder einloggen.

Online sind:

Aktuell sind 178 Gäste und keine Mitglieder online

Helfe Saxwelt mit einer kleinen Spende:

Donate using PayPal
Betrag:

Danke für die Hilfe an:

SpenderWährungBetrag
Martinfür €:30.00
Bertfür €:12.34
SaxWS Huelsafür €:50.00
Ernstfür €:20.15
Späteinsteiger WSfür €:40.00
Klausfür €:25.00
Karinfür €:25.00
Matthiasfür €:10.00
Peterfür €:30.00
Martinfür €:30.00
Zum Anfang